svpt-ptnbitfresende

10 Gründe warum Sie Ihre IP-Adresse verschlüsseln sollten

Hiding your IP addressJeder von uns hat inzwischen schon mal etwas von der IP-Adresse gehört und dass es manchmal besser wäre diese zu verschlüsseln. In diesem Artikel erklären wir warum und wie man seine IP-Adresse verschlüsseln kann um sicherer im Internet unterwegs zu sein.

1. Besuch auf Websites ohne seine Identität preizugeben

Websites speichern in den letzten Jahren immer mehr Daten von Ihren Besuchern. Die IP-Adresse ist hierbei wie ein Fingerabdruck, der genau auf Ihren Computer und Ihren Standort zurückverfolgt werden kann. Durch das Verschlüsseln der IP-Adresse umgeht man dieses Problem und die Websites wissen nicht mehr wo man sich genau befindet.

2. Zugang zu Netflix und anderen Streamingdiensten, egal wo man ist

Wenn man im Urlaub im Ausland ist zum Beispiel und unbedingt die Fußball-EM oder WM gucken möchte, bieten sich VPN Server an, die in dem Land stehen aus dem man etwas gucken möchte. Das gleiche gilt für Netflix USA, zum Beispiel, dass man von zu Hause aus nutzen möchte. Ohne VPN- Verbindung wäre das nicht möglich.

3. Schutz vor Spionen und böswilligen Hackerangriffen

Die Verschlüsselung der eigenen IP-Adresse verhindert, dass Hacker oder andere Leute mit bösen Absichten Ihnen unbemerkt im Internet folgen können.

4. Sicherere Verbindungen bei öffentlichen Netzwerken

Öffentliche WLAN Netzwerke (Hotspots) sind sehr unsicher und bieten Hackern eine große Plattform. Durch den Gebrauch einer VPN Verbindung verschlüsselt man seinen Standort und seine Daten und schützt sich somit vor Hackern.

5. Zugang zu Websites, die nicht für Dein Land bestimmt sind

Viele Websites stellen ihre Inhalte nur für bestimmte Länder zur Verfügung, manche Websites werden durch die Regierung blockiert. Auch hier kann man diese Probleme mit einer VPN Verbindung umgehen durch einen Server des Landes aus der die Website stammt.

6. Einschränkungen beim Surfen durch Arbeitgeber oder Schulen umgehen

Schulen und Arbeitgeber blockieren oft Websites (Facebook, YouTube, Twitter, Netflix, etc), sodass die Schüler oder Mitarbeiter nicht abgelenkt sind. Mit der richtigen VPN Verbindung kann man auch dieses Hindernis vermeiden.

7. Geheimdienste und Zensur der Regierung umgehen

Die Regierungen investieren jährlich Millionen in die Abhörung der Bürger. Das Internet ist hierfür die ideale Plattform. Allerdings verbieten auch stets mehr Regierungen manche Websites und üben so Zensur aus. Das Verbergen der eigenen IP-Adresse verhindert die Zensur und das Abhören.

8. Verbergen der eigenen Internetaktivitäten vor dem Internetprovider

Internetprovider sind oftmals verpflichtet die Daten ihrer Kunden für eine bestimmte Zeit zu speichern. Durch das Herstellen einer sicheren VPN Verbindung verhindert man diese Unannehmlichkeit.

9. Schutz vor Suchmaschinen und Suchverlaufspeicherung

Verbirgt man seine IP-Adresse, können Suchmaschinen nicht nachvollziehen wonach man schon gesucht hat. Das regelmäßige Löschen von Cookies wird auch empfohlen.

10. Komplette Internetfreiheit

Das Internet sollte eine Plattform für jeden sein. Kreativität, Innovation, Bildung, Kommunikation und Austausch von Ideen sind eng verbunden mit der Freiheit, die das Internet uns bietet. Die Verschlüsselung der eigenen IP-Adresse schützt die Privatsphäre und sichert die Meinungsfreiheit.

Wie kann man seine IP-Adresse verschlüsseln?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man seine IP-Adresse verschlüsseln kann. Mit einer VPN Verbindung, einem Proxy-Server oder mit einem TOR.

In den folgenden Artikeln können Sie im Detail lesen, was jede einzelne Option für Möglichkeiten bietet:

Wir bevorzugen eine VPN Verbindung, da die Daten verschlüsselt werden und die IP-Adresse und der Standort nicht preisgegeben werden. Das ist die sicherste Weise um seine IP-Adresse zu verbergen und auch die, die ihre Internetleistung nicht beeinträchtigt. Gute VPN Anbieter sind GOOSE VPN, ExpressVPN und NordVPN.