Welcher VPN-Anbieter ist am besten für mich geeignet

Welcher VPN-Anbieter ist am besten für mich geeignet?

Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2019
Lesezeit: 2 Minuten, 35 Sekunden

Wie finden Sie heraus, welcher VPN-Anbieter der Beste ist? Die Antwort hängt unter anderem davon ab, wofür Sie das VPN benutzen möchten. Das ideale VPN zeichnet in unserer Ansicht durch folgende Punkte aus:

  • Ein weitläufiges Angebot von schnellen und stabilen Servern
  • Eine Richtlinie, keine Log-Dateien zu speichern
  • Solide Verschlüsselungsmöglichkeiten
  • Ein fairer Preis
  • Eignung für Downloads
  • Kompatibilität mit Streaming-Anbietern wie Netflix
  • Ein guter Kundenservice

Großes, internationales Angebot an guten Servern

Ein guter VPN-Anbieter hat eine große Vielzahl von schnellen, stabilen Servern. Ein weitläufiges Servernetzwerk bedeutet, dass Sie als Kunde die Möglichkeit haben, sich mit Servern überall auf der Welt zu verbinden. Dies bedeutet auch, dass sich immer ein Server in der Nähe Ihres Aufenthaltsortes befindet, was der Geschwindigkeit der Verbindung zugutekommt. Und natürlich ist es wichtig, dass die Server stabil und die Verbindungen schnell sind.

Keine Log-Dateien

Ein guter VPN-Anbieter speichert keine Logdateien. Logdateien enthalten Daten über das Internetverhalten von Benutzern. Manche VPN-Anbieter müssen aus rechtlichen Gründen solche Logdateien erstellen. Das bedeutet auch, dass der VPN-Anbieter, falls nötig, Ihr Internetverhalten durchforsten kann. Manchmal geschieht dies auch, zum Beispiel wenn Autoritäten Informationen einholen, weil illegale Aktivitäten eines VPN- Benutzers festgestellt wurden. Um Vertraulichkeit zu gewährleisten sollte die Priorität des VPN-Anbieters immer die Anonymität und Privatsphäre der Kunden sein. Aus unserer Sicht speichern die besten VPN- Anbieter also keine Logdateien.

Downloads und Streaming

downloadingManche VPN-Anbieter akzeptieren nicht, dass über ihr Netzwerk Torrents heruntergeladen werden. Diese VPN-Anbieter befürchten beispielsweise, dass exzessiver Downloadverkehr das Netzwerk überlastet. Darüberhinaus fürchten VPN- Anbieter auch, dass Benutzer Dateien aus illegalen Quellen herunterladen, was dem VPN-Anbieter rechtliche Probleme bescheren kann. Darum behalten sich einige VPN- Anbieter sogar vor, das Abonnement des Benutzers zu beenden, wenn dieser in P2P-Netzwerken Dateien austauscht. Wenn Sie daran interessiert sind, legale Torrents herunterzuladen, dann ist es wichtig, dass dabei keine Probleme mit dem VPN-Anbieter entstehen. Es gibt genug gute Anbieter, die das Herunterladen von Torrents via P2P-Netzwerk unterstützen. Achten Sie jedoch immer darauf, mit Ihren Downloads keine Urheberrechte zu verletzten.

Außerdem bemüht sich ein guter VPN-Anbieter, den Dienst mit Streaminganbietern wie Netflix kompatibel zu halten. Das bedeutet, dass sie als Kunde zum Beispiel auch aus dem Ausland den Zugang zum deutschen Netflix-Angebot behalten.

Kundenservice

Wir sind der Meinung, dass ein VPN-Anbieter einen ausgezeichneten Kundenservice haben sollte. Ein guter Kundenservice ist entgegenkommend, leicht erreichbar, hilfreich und bereit sich Mühe zu geben und Zugeständnisse zu machen, um den Kunden angemessen Hilfe zu leisten.

Welcher VPN-Anbieter ist schlussendlich der Beste?

Besten VPNWir können schlussendlich keine vollständig objektive Antwort auf die Frage geben, welches VPN das Beste ist. Dies bleibt zu einem gewissen Grad eine subjektive Einschätzung. Was wir aber bieten können, ist eine Übersicht von VPN-Anbietern, die in unseren Tests und Reviews sehr gut abgeschnitten haben. Alle Anbieter, die in unserer Übersicht der besten VPN-Dienste genannt werden, können wir wärmstens empfehlen. Aber seien Sie auch kritisch und stellen Sie selbst fest, was sie von einem VPN-Dienst erwarten.

Hauptautor:

Mehr Artikel aus dem ‘VPN Informationen’ Dossier

Kommentare
Einen Kommentar verfassen
Einen Kommentar verfassen