Der Europäische
Index für Cybersicherheit

Heutzutage werden so viele unserer persönlichen und finanziellen Informationen im Netz gespeichert, dass Netzsicherheit für fast jeden zu einem wichtigen Anliegen wird.

Aber welches Land ist das sicherste in Bezug auf Netzsicherheit? Wir haben 27 EU-Mitgliedstaaten auf eine Reihe von verschiedenen Faktoren untersucht, von der Anzahl böswilliger Infektionen und Online-Banking-Betrug bis hin zu geltenden Rechtsvorschriften.

Deutschland stellte sich als der 'cybersicherste' Mitgliedstaats der Europäischen Union heraus und erzielte bei 4 von 8 Faktoren eine hohe Punktzahl. Dennoch hat auch Deutschland bei einer Reihe von Faktoren schlecht abgeschnitten, beispielsweise bei der Anzahl der Infektionen mit Schadsoftware.

Die schlechteste Bewertung erhielt Rumänien. Es ist eines der Länder mit dem größten Verbesserungspotenzial. Unter anderem die hohe Anfälligkeit für Internetangriffe und der spärlichen Gesetzgebung zur Bekämpfung von Netzkriminalität waren verantwortlich für die schlechte Bewertung des Landes.

Schlüssel

Vorkommen von Cyberkriminalität
% der Bevölkerung, die auf einem persönlichen Gerät schädliche Software entdeckt hat
% der Bevölkerung, die Opfer von Online-Banking-Betrug geworden sind
% der Bevölkerung, deren soziale Medien oder E-Mail-Konten gehackt wurden
Risiko auf weitere Cyberkriminalität
Exposure Rangfolge: Die Anfälligkeit eines Landes für Cyberangriffe
% der Benutzer, die von Online-Infektionen bedroht sind: Bedrohungen, die von infizierten oder gefährlichen Websites ausgehen
% der Benutzer, die von lokalen Infektionen bedroht sind: Infektionen die durch infizierte Dateien oder über Wechselmedien wie USB-Laufwerke übertragen werden
Verpflichtung zur Cybersicherheit
Engagement des Landes zur Bekämpfung der Internetkriminalität (bis zu 1 Punkt kann erzielt werden)
Die Anzahl der in jedem Land geltenden Gesetze zur Bekämpfung der Cyberkriminalität.

Daten

Vorkommen van Cyberkriminalität Risiko auf weitere Cyberkriminalität Verpflichtung zur Cybersicherheit
Wir haben 27 derzeitige EU-Mitgliedstaaten (Malta wurde aufgrund fehlender Daten ausgeschlossen) auf die folgenden acht Faktoren untersucht, bevor jeder Mitgliedstaat einen normalisierten Score von zehn erhielt (wobei 10 der beste und 1 der schlechteste Score war) Anschließend haben wir den Durchschnitt dieser acht Punkte genommen und den Wert mit 10 multipliziert, um den Endstand auf einer Skala bis 100 angeben zu können. Weitere Informationen

Die besten 3

Die besten Ergebnisse der besten 3

1

Deutschland

Gesamtscore - 76.37

46% 5% 9% 9 15.7% 9.1% 0.679 7

2

Irland

Gesamtscore - 73.60

26% 15% 15% 27 7.9% 5.9% 0.675 5

3

Dänemark

Gesamtscore - 69.82

46% 14% 12% 34 5.9% 5.2% 0.617 5

Die letzten 3

Die schlechtesten Ergebnisse der letzten 3

1

Rumänien

Gesamtscore - 43.03

39% 9% 18% 23 24.6% 19.7% 0.585 2

2

Zypern

Gesamtscore - 47.89

40% 6% 14% 77 18.3% 15.6% 0.487 3

3

Litauen

Gesamtscore - 47.89

38% 5% 10% 60 23.7% 17.7% 0.504 3

Diesen Link teilen