Die 5 besten VPNs zum Kauf mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen im Jahr 2022

VPN on smartphone surrounded by cryptocurrencies and a woman holding up Bitcoin
Klicken Sie hier für eine Zusammenfassung dieses Artikels
Zusammenfassung: Die besten VPNs zum Kauf mit Bitcoin

Kryptowährungen werden immer beliebter und können zum anonymen Kauf eines VPN-Abonnements verwendet werden. Die besten VPN-Anbieter akzeptieren Bitcoin-Zahlungen.

Die Nutzung von Kryptowährungen für den Kauf eines VPN erhöht Ihre Sicherheit, da diese Transaktionen nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden können, wie es bei traditionellen Methoden wie Kreditkarten oder PayPal möglich ist. Unsere fünf besten VPNs, die Kryptowährungen akzeptieren, sind:

  • ExpressVPN
  • NordVPN
  • Surfshark
  • CyberGhost
  • Private Internet Access

Wir empfehlen vor allem ExpressVPN, das hervorragende Geschwindigkeiten und zuverlässige Sicherheit bietet. Damit können Sie anonym surfen und fast jede Art von geografischer Beschränkung umgehen. Ideal für das Streaming von Netflix, Spiele und das Herunterladen von Torrents.

Lesen Sie den vollständigen Artikel unten, um alle Details über die besten VPNs zu erfahren, die Sie mit Kryptowährungen kaufen können – und weshalb Sie sich für diese Zahlungsmethode entscheiden sollten.

Angesichts der zunehmenden Online-Bedrohungen ist die Verwendung eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN) für die Sicherheit und den Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet unerlässlich geworden. Mit einem VPN können Sie geografische Beschränkungen für Filme und Serien umgehen, Ihre Online-Aktivitäten anonymisieren und Hacker und Werbetreibende daran hindern, Sie zu beobachten oder sich Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu verschaffen.

Um einen Schritt weiter zu gehen, empfehlen wir Ihnen, Ihr VPN-Abonnement mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungsoptionen zu bezahlen. Dadurch müssen Sie keine identifizierbaren Finanzdaten wie Kreditkarten- oder Bankkontodaten angeben. Sie zahlen also anonym für den Service.

Die besten VPNs, die wir bewertet haben, akzeptieren Krypto-Zahlungen, und alle wären ein guter Kandidat für den VPN-Dienst Ihrer Wahl. Allerdings ist es wichtig, dass Sie sich für einen VPN-Anbieter entscheiden, der auch zuverlässige Sicherheitsfunktionen und eine erstklassige Geschwindigkeit bietet.

In diesem Beitrag empfehlen wir Ihnen die zuverlässigsten VPNs, die Bitcoin und andere Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren.

Die besten VPNs zum Kauf mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen

Bei der Auswahl unserer fünf besten Empfehlungen für VPNs, die Bitcoin oder andere Kryptozahlungen akzeptieren, haben wir auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit geachtet. Alle diese Anbieter bieten ein hohes Maß an Datenschutz und weitere Vorteile, wie z.B. sicheres Torrenting und die Möglichkeit, geografisch beschränkte Inhalte freizugeben.

Eine Zusammenfassung der besten VPNs, die Sie mit Bitcoin kaufen können, finden Sie in dieser Tabelle unten.

RangVPN-AnbieterAkzeptierte Kryptowährungen
1ExpressVPNBitcoin, Ethereum, XRP
2NordVPNBitcoin, Ethereum, XRP
3SurfsharkBitcoin, Ethereum, XRP, Litecoin
4CyberGhostBitcoin
5Private Internet AccessBitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin

Tipp: Wenn Sie ein VPN mit Kryptowährungen kaufen, empfehlen wir Ihnen, eine separate E-Mail zu verwenden, die nicht mit sensiblen persönlichen Daten verbunden ist.

Nachfolgend erläutern wir, warum wir diese VPN-Anbieter ausgewählt haben und gehen auf ihre Sicherheitsfunktionen ein. Jedes VPN hat seine Vor- und Nachteile. In unseren ausführlichen Bewertungen erfahren Sie mehr über jeden Anbieter. Dadurch erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, welches Angebot am besten zu Ihren Sicherheitsbedürfnissen passt.

Hinweis: Zwar haben alle VPNs, die wir aufgelistet haben, verlässliche Geld-zurück-Garantien, aber es ist nicht immer möglich, eine Rückerstattung zu erhalten, wenn Sie ein Abonnement mit Bitcoin bezahlt haben. Dies liegt daran, dass Bitcoin-Transaktionen nicht rückgängig gemacht werden können. Sie müssten sich mit dem Kundendienst des von Ihnen gewählten VPN-Anbieters in Verbindung setzen und ihn fragen, ob eine Rückerstattung von seiner Seite aus möglich ist.

1. ExpressVPN: Schnelle, sichere Verbindungen zur Umgehung fast aller Beschränkungen

Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), XRP, und mehr

ExpressVPN logo smallExpressVPN ist schon lange unsere erste Wahl unter den VPN-Anbietern wegen seiner hervorragenden Funktionen. Der Anbieter hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln und bietet über 3.000 Hochgeschwindigkeitsserver in 94 Ländern. ExpressVPN ist hervorragend geeignet, um geoblockierte Inhalte und Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu und HBO Max freizuschalten.

Auf der Zahlungsseite der ExpressVPN-Website wird Bitcoin als Zahlungsoption aufgeführt. Da die Zahlungen jedoch über BitPay abgewickelt werden, können Sie auch Ethereum oder XRP verwenden, um Ihr Abonnement zu bezahlen.

Es werden außerdem USDC, BUSD, PAX und GUSD Stablecoins akzeptiert. Darüber hinaus unterstützt es eine Reihe von Krypto-Wallets wie Bitpay, Coinbase, Copay, Blockchain Wallet, Electrum Wallet, Brave Browser, Equal Wallet, Metamask und viele mehr.

Tatsächlich akzeptiert ExpressVPN bereits seit 2014 Zahlungen in Kryptowährungen. Dies zeigt, wie viel Wert das Unternehmen auf den Datenschutz legt.

ExpressVPN funktioniert auf fast jedem Gerät, einschließlich Windows, macOS, Android, iOS, Linux und einigen WiFi-Routern. Das Unternehmen verwendet hochsichere Protokolle und eine AES-256-Bit-Verschlüsselung für zuverlässige Sicherheit. Außerdem gibt es eine strikte No-Logs-Politik und zusätzliche Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen wie einen Kill Switch, DNS-Leckschutz und Split-Tunneling.

Sie erhalten außerdem einen 24-Stunden-Kundenservice. Wir haben mit dem ExpressVPN-Kundensupport immer gute Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter haben sich bei allen Fragen, bei denen wir Hilfe brauchten, als sachkundig und hilfreich erwiesen.

ExpressVPN
Unsere Wahl
Unsere Wahl
Angebot:
3 Monate gratis mit einem Jahresabo
Von
€5.68
8.9
  • Superschnelles und einfaches VPN
  • Perfekt zum anonymen Surfen, Herunterladen und Streaming (z.B. Netflix)
  • Mehr als 3000 Server in 94 Ländern
Besuche ExpressVPN

2. NordVPN: Leistungsstarkes und benutzerfreundliches No-Logs VPN

Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), XRP

nordvpn logo smallNordVPN hat seinen Hauptsitz in Panama, wo es keine Gesetze zur Datenspeicherung gibt. Das bedeutet, dass NordVPN keine Daten protokollieren muss und Sie darauf vertrauen können, dass Ihre Daten privat und sicher bleiben. NordVPN hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen – und das aus guten Gründen. NordVPN bietet über 5.000+ Server in 70 Ländern.

Wie auch andere der besten VPNs, die Sie mit Krypto kaufen können, verwendet NordVPN eine AES-256-Bit-Verschlüsselung für narrensichere Sicherheit und bietet Funktionen wie einen Kill-Switch, der verhindert, dass Ihre IP-Adresse bei einem Verbindungsabbruch durchsickert.

NordVPNs SmartPlay-Funktion kombiniert die besten Eigenschaften von NordVPN mit Smart DNS-Technologien, damit Sie geoblockierte Inhalte problemlos und ohne manuelle Konfiguration streamen können.

Ein NordVPN-Abonnement kann auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig genutzt werden und ist mit Windows, macOS, iOS, Android und Linux kompatibel. Außerdem bietet es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, so dass Sie es risikofrei testen können. Sie können mit Bitcoin, Ethereum und XRP bezahlen.

Ein NordVPN-Abonnement kann auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig genutzt werden und ist mit Windows, macOS, iOS, Android und Linux kompatibel. NordVPN bietet außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, so dass Sie das Angebot risikofrei testen können. Bezahlen können Sie mit Bitcoin, Ethereum und XRP.

NordVPN
Angebot:
Nur €2.93 pro Monat bei einem 2-Jahres Abo plus 3 Monate kostenlos.
Von
€2.93
9.3
  • Ausgezeichneter Schutz und breites Server-Netzwerk
  • Schöne und elegante Anwendung
  • Keine Protokolle
Besuche NordVPN

3. Surfshark: Bestes VPN, das die meisten Kryptowährungen akzeptiert

Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), XRP, and Litecoin (LTC)

surfshark logo smallSurfshark bietet alle Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, über die Sie verfügen, zu einem unglaublich günstigen Preis. Das macht es zu einer echten Preis-Leistungs-Option. Was diesen Anbieter von den anderen VPNs auf dieser Liste abhebt, ist, dass Sie mit vielen verschiedenen Kryptowährungen bezahlen können: Bitcoin, Ethereum, XRP oder Litecoin.

Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen Kryptowährungen ausdrücklich und hat auf seiner Website eine Seite eingerichtet, auf der erklärt wird, wie Sie mit Bitcoin ein Abonnement erwerben können. Sie können über CoinGate oder CoinPayments bezahlen, die jeweils unterschiedliche Währungen akzeptieren.

CoinPayments akzeptiert die vier wichtigsten Optionen: Bitcoin, Ethereum, Litecoin und BEAM. CoinGate hat noch viele weitere Optionen wie Bitcoin Cash, Nano, Dai, Tron, etc. Beachten Sie, dass diese Optionen bei zu niedrigen Auftragswerten deaktiviert werden können.

Dank seiner über 3.200 Server in 65 Ländern bietet Surfshark hervorragende Surf-, Streaming- und Download-Geschwindigkeiten. Sie können es auf unbegrenzt vielen Geräten nutzen und es ist kompatibel mit Windows, macOS, Android, iOS, Linux und Amazon Fire TV.

Surfshark VPN bietet einen automatischen Kill-Switch und einige zusätzliche Funktionen, wie z.B. die CleanWeb Werbeblocker-Funktion für die Browser Google Chrome und Firefox. CleanWeb blockiert Werbung und Malware, bevor sie überhaupt geladen werden kann, wodurch Sie sicher sind und Ihre Surfgeschwindigkeit erhöht wird.

Weitere Vorteile sind sichere Protokolle, AES-256-Bit-Verschlüsselung, privater DNS- und Leckschutz, SmartDNS-Service für schnelles Streaming und MultiHop-Funktionalität für die gleichzeitige Verbindung über mehrere Länder für mehr Anonymität.

Surfshark
Angebot:
Sicheres und anonymes Internet für nur €2.10 pro Monat
Von
€2.10
9.0
  • Sehr nutzerfreundlich und funktioniert mit Netflix und Torrents.
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen
  • Günstig mit vielen zusätzlichen Optionen
Besuche Surfshark

4. CyberGhost: Schnelles, günstiges VPN, das Bitcoin akzeptiert

Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin (BTC)

cyberghost logo small

CyberGhost ist die richtige Wahl, wenn Sie ein einfaches, günstiges VPN suchen, das Bitcoin-Zahlungen akzeptiert. Derzeit werden keine anderen Kryptowährungen akzeptiert.

Wir sind begeistert von der übersichtlichen, leicht zu navigierenden Benutzeroberfläche von CyberGhost, die perfekt für Anfänger geeignet ist. Die Einfachheit bedeutet jedoch nicht, dass es bei den Sicherheitsfunktionen Kompromisse gibt. CyberGhost bietet über 7.000 Server in 91 Ländern. Sie genießen angemessene Geschwindigkeiten und spezielle Profile für Streaming und P2P-Downloads. Zudem verfügt er über einen Kill Switch und eine 256-Bit-Verschlüsselung.

SmartDNS sorgt für störungsfreies Streaming bei verschiedenen Diensten, darunter Netflix, BBC iPlayer, Comedy Central, Eurosport, ESPN und mehr. Wenn Sie sich für den Zwei-Jahres-Tarif von CyberGhost entscheiden, können Sie diese Premium-Vorteile für nur ein paar Dollar pro Monat nutzen. Das ist ein ziemlich gutes Angebot.

CyberGhost
Angebot:
1-Jahres Abo für nur €1.99 pro Monat
Von
€1.99
8.8
  • Hoher Grad an Benutzerfreundlichkeit
  • Hohe Qualität zu einem attraktiven Preis
  • Torrents und Netflix möglich
Besuche CyberGhost

5. Private Internet Access (PIA): VPN mit Fokus auf Datenschutz, das Ihre Sicherheit schützt

Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash, Ethereum (ETH), and Litecoin (LTC)

pia logo small

Private Internet Access bietet ungedrosselte Geschwindigkeiten mit Servern in 78 Ländern. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Nutzern ein Höchstmaß an Sicherheit und Datenschutz zu bieten, weshalb es Bitcoin als private Zahlungsmethode akzeptiert.

Die Software von PIA ist open-source und verwendet die sichersten Protokolle, einschließlich 256-Bit-Verschlüsselung, um Ihre Daten zu schützen. Der Kill Switch von PIA ist ebenfalls standardmäßig aktiviert, so dass Ihr gesamter Internetverkehr blockiert wird, wenn die VPN-Verbindung abbricht.

Sie können mit bis zu sechs Geräten gleichzeitig eine Verbindung herstellen und profitieren von zusätzlichen Vorteilen wie der Browser-Erweiterung Private Internet Access, dem E-Mail-Verletzungs-Scanner und einer Boxcryptor-Lizenz zur Verschlüsselung von Dateien, die Sie auf Cloud-Speicherdienste wie Dropbox oder Google Drive hochladen.

Mit PIA können Sie ein VPN direkt mit Ihrer Bitcoin-Wallet kaufen, ohne einen Vermittlungsdienst wie BitPay oder Coinpayments (obwohl Sie BitPay immer noch nutzen können, wenn Sie möchten). Ein Zweijahresvertrag ist für nur 2,69$ pro Monat mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie erhältlich.

PIA
Angebot:
Günstig mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie
Von
€2.50
8.5
  • Starker Fokus auf Datenschutz und Sicherheit
  • Günstiger Preis
  • Schnelle und stabile Server
Besuche PIA

Warum Kryptowährungen für den Kauf eines VPN verwenden?

Bitcoin Wallet

Alle führenden VPN-Anbieter akzeptieren verschiedene Zahlungsarten, darunter Kreditkarten und PayPal. Allerdings können alle diese Methoden zu Ihnen zurückverfolgt werden – und sind somit kontraproduktiv für Ihr Ziel, Ihre Identität mit einem VPN zu schützen.

Im Gegensatz dazu sind Bitcoin-Zahlungen und andere Kryptowährungen praktisch nicht zurückverfolgbar, weshalb sie Ihnen beim Kauf eines VPNs mehr Privatsphäre und Sicherheit bieten. Das ist ein bemerkenswerter Vorteil, da einer der Hauptgründe für die Verwendung eines VPN darin besteht, Ihre Identität zu verbergen und Unternehmen, Regierungen und Hacker daran zu hindern, Ihre Daten zu verfolgen.

Wenn Sie ein VPN mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen kaufen, müssen Sie keine persönlich identifizierbaren Finanzdaten wie Kreditkartennummern preisgeben. Das heißt, dass Sie sich im Falle eines Hacks oder einer Datenpanne keine Sorgen machen müssen, dass Ihre sensiblen Daten in die falschen Hände geraten. Eine hervorragende Lösung für alle, die Wert auf ihre Privatsphäre im Internet legen.

Ein Nachteil ist natürlich, dass Sie möglicherweise keine Rückerstattung erhalten können, da Bitcoin-Zahlungen nicht rückgängig gemacht werden können. Wenn Sie jedoch den Kundensupport des von Ihnen gewählten VPNs kontaktieren, kann dieser in der Regel auf alle Probleme oder Bedenken eingehen, die Sie haben.

Wie Sie das beste VPN für den Kauf mit Bitcoin auswählen

VPN shield

Der wichtigste Schritt bei der Auswahl eines VPNs ist es, herauszufinden, wofür Sie ein VPN verwenden möchten – und welcher Anbieter die besten Funktionen für Ihre Vorlieben bietet.

Hier sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie ein VPN mit Bitcoin oder anderen virtuellen Vermögenswerten kaufen:

  • Sicherheit: Die wichtigste Funktion eines VPNs. Achten Sie also darauf, dass Sie ein VPN mit starker Verschlüsselung, Schutz vor IP-Lecks und einer „No Logs“-Politik wählen. „Keine Protokolle“ bedeutet, dass es keine Aufzeichnungen über Ihre persönlichen Daten, Online-Aktivitäten und Transaktionen speichert.
  • Geschwindigkeit: Sicherheit sollte nicht mit einer langsamen Verbindung einhergehen. Der beste VPN sollte exzellente Geschwindigkeiten bieten, damit Sie Inhalte ohne Unterbrechungen oder Verzögerungen streamen und herunterladen können.
  • Server-Standorte: Ein umfassendes globales Servernetzwerk hilft Ihnen, von verschiedenen Teilen der Welt aus auf verschiedene Teile des Internets zuzugreifen. Wenn Sie beispielsweise amerikanisches Netflix sehen möchten, stellen Sie sicher, dass das VPN über Server in den Vereinigten Staaten verfügt. Wenn Sie im Ausland deutsches Fernsehen sehen möchten, wählen Sie ein VPN mit deutschen Servern.
  • Benutzerfreundlichkeit: Die meisten VPNs sind recht einfach zu bedienen, aber einige haben viele fortgeschrittene Funktionen, die den Durchschnittsnutzer überfordern könnten. Wählen Sie ein einfaches, aber effizientes VPN, das es Ihnen leicht macht, online geschützt zu bleiben und Ihnen gleichzeitig die Funktionen bietet, die Sie benötigen.
  • Kundenbetreuung: Wählen Sie ein VPN, das über einen reaktionsschnellen Kundensupport verfügt. Am besten ist ein Live-Chat-Support, damit Sie alle Probleme schnell klären können.
  • Preis und Qualität: Es kann verlockend sein, sich für das günstigste VPN zu entscheiden, aber am Ende müssen Sie möglicherweise mit eingeschränkten Funktionen, langsamen Geschwindigkeiten und sogar beeinträchtigter Sicherheit leben. Wählen Sie ein VPN, das Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Vergessen Sie nicht: Sie können ein VPN immer zuerst ausprobieren, indem Sie die Probezeit oder die Geld-zurück-Garantie nutzen, falls verfügbar.

Ein VPN installieren

Sobald Sie Ihr VPN mit Bitcoin gekauft haben, ist die Installation und Nutzung denkbar einfach, selbst wenn Sie keine großen technischen Kenntnisse haben.

Nach dem Kauf des Abonnements Ihrer Wahl müssen Sie lediglich eine Installationsdatei herunterladen und ausführen. So sieht der Vorgang in der Regel auf einem Desktop aus:

Installing VPN Step by Step Desktop

  1. Rufen Sie die Website des VPN-Anbieters auf, wählen Sie ein Abonnement und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein Konto zu erstellen.
  2. Downloaden Sie die VPN-Installationsdatei für Ihr Betriebssystem. Sie können dies auf mehreren Geräten tun.
  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation der App abzuschließen.
  4. Öffnen Sie die VPN-App und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an.
  5. Wählen Sie einen Server in einem Land Ihrer Wahl. Wenn Sie das US-amerikanische Netflix ansehen möchten, müssen Sie einen Server in den USA wählen. Für schnellen Schutz wählen Sie einfach einen Server in Ihrem Land oder in einem Land in Ihrer Nähe.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden, um mit der Nutzung des VPNs zu beginnen.

Auf Android oder iOS können Sie die Software aus dem Play Store bzw. App Store herunterladen und sich mit Ihren Anmeldedaten anmelden.

Hinweis: In einigen Ländern ist die Verwendung von VPNs verboten. Achten Sie also darauf, dass Sie sich in einer Region befinden, in der VPNs legal sind. Bestimmte VPN-Funktionen sind möglicherweise nicht auf allen Geräten verfügbar. Viele VPNs sind zum Beispiel unter macOS nur eingeschränkt funktionsfähig. Lesen Sie vor dem Kauf unsere vollständige Bewertungsseite für weitere Details!

Fazit zu VPNs und Zahlungen in Kryptowährungen

Mit der zunehmenden Popularität des Kryptohandels haben Kryptowährungen an Akzeptanz gewonnen. Bitcoin-Zahlungen sind eine legitime Möglichkeit, ein VPN-Abonnement anonym zu bezahlen. Diese Zahlungsmöglichkeit bietet ein zusätzliches Element der Privatsphäre, da Kryptowährungstransaktionen weniger Spuren hinterlassen als andere Zahlungsmethoden wie Kreditkarten oder PayPal.

Darüber hinaus müssen Sie beim Kauf mit Bitcoin keine sensiblen Informationen preisgeben, wie z.B. Ihre Bankkontodaten. Das macht sie zur sichersten Online-Zahlungsmethode, mit der Sie online anonym bleiben können.

Dennoch sind Kryptowährungen alles andere als perfekt. Seien Sie vorsichtig mit Bitcoin-Betrug und informieren Sie sich, um sicherzustellen, dass Sie wissen, was Sie tun, wenn Sie mit der Kryptowährung Ihrer Wahl handeln.

Die besten VPNs zum Kauf mit Bitcoin: Häufig gestellte Fragen

Haben Sie eine Frage zu den besten VPNs, die Bitcoin und andere Kryptowährungen akzeptieren? Schauen Sie sich unsere Antworten unten an!

Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung im Umgang mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen haben, werden Sie ein VPN wahrscheinlich mit Standard-Zahlungsmethoden wie Ihrer Kreditkarte kaufen.

Das ist normalerweise sicher, aber die Verwendung von Kryptowährungen macht Ihre Online-Präsenz noch sicherer. Das Risiko, dass Dritte in den Besitz Ihrer finanziellen Daten gelangen, wird dadurch verringert. Wenn Sie eine Krypto-Wallet haben, sollten Sie sie also für ein VPN verwenden.

Viele VPNs akzeptieren Bitcoin-Zahlungen. Zu den besten Optionen gehören ExpressVPN, NordVPN und Surfshark. Mit Bitcoin zu bezahlen bedeutet, dass Sie beim Kauf eines VPNs völlig anonym bleiben können, was Ihre Privatsphäre stärkt.

Kryptowährungen sind in letzter Zeit immer beliebter geworden, aber sie gelten im Gegensatz zu Kreditkarten, Geschenkkarten oder PayPal immer noch nicht als Standardzahlungsmittel.

Nichtsdestotrotz akzeptieren einige der besten VPNs Bitcoin-Zahlungen oder andere Kryptowährungen, was Ihre Privatsphäre und Sicherheit erhöht.

Eines der besten und günstigsten VPNs, die Bitcoin akzeptieren, ist CyberGhost. Sie erhalten ein Zweijahresabonnement für etwas mehr als 2$ pro Monat. Darüber hinaus profitieren Sie von einer erweiterten 45-tägigen Geld-zurück-Garantie, mit der Sie den Dienst testen können, bevor Sie sich ganz festlegen.

Ja, ExpressVPN ist einer der Premium-VPN-Anbieter, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Dies macht den Abschluss eines Abonnements zu einem super einfachen und sicheren Prozess.

International security coordinator
Marko has a Bachelor's degree in Computer and Information Sciences. He coordinates and manages VPNOverview.com's team of international VPN researchers and writers.
2
Kommentare
Einen Kommentar verfassen
  1. Hey,
    weshalb sollte man das machen? Es ist ohne zusätzliche Maßnahmen schlicht überflüssig.
    Weil der Anbieter deine echte IP kennt. Das kann man nur vermeiden, wenn man VPN über TOR laufen lässt – und zwar immer.

    ODER?

    • Wenn Sie einen guten VPN-Anbieter haben, wird dieser weder Ihre echte IP-Adresse noch Ihren Browserverlauf protokollieren. Sie können natürlich immer Tor als zusätzliche Datenschutzmaßnahme einsetzen, aber wenn Sie das richtige VPN mit einer guten, bewährten Datenschutzpolitik auswählen, wird Ihnen das bereits ein hohes Maß an Datenschutz bieten.

Einen Kommentar verfassen