NordVPN Logo

NordVPN Test 2019

Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2019
Höhepunkte
  • Hochsicheres und umfangreiches Server-Netzwerk
  • Schöne und elegante Anwendung
  • Keine Protokolle
9.1

Unsere Bewertung

  • Geschwindigkeit
    8.5
  • Sicherheit
    10
  • Benutzerfreundlichkeit
    8.5
  • Server
    9.5

NordVPN Test (2019) – Keine Logs und perfekte Verschlüsselung

NordVPN gehört zu den Marktführern auf dem VPN-Markt. NordVPN gehört zu Tefinkom & Co, die ihren Hauptsitz in Panama haben. Für den Anbieter ist es strategisch gesehen sehr vorteilhaft, dass ihr Hauptsitz in Panama liegt. Dadurch wird NordVPN nicht durch Gesetze oder Behörden, die den Zugriff auf Internetdaten erzwingen, eingeschränkt

NordVPN gibt es seit 2008 und hat sich als zuverlässiger und schneller VPN-Anbieter bewährt, der viel Wert auf Privatsphäre legt. NordVPN hat sogar eine Lösung gefunden, das amerikanische Netflix über ein VPN zum Laufen zu bringen. In diesem Artikel werden Geschwindigkeit, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Servernetzwerk und weitere Möglichkeiten von NordVPN erläutert.

Produktinformationen NordVPN
  • Gleichzeitige Verbindungen: 6
  • Torrents:
  • Netflix:
  • Betriebssysteme: Windows, Mac, iOS, Android, Linux
  • Protokolle: OpenVPN, L2TP/IPsec, SSTP, IKEv2, PPTP
  • Protokollrichtlinie: Keine Protokolle
  • Server: 4400+ Server in 60+ ländern
  • Preis: Beginnt bei $2,99 pro Monat
  • Geld-zurück-Garantie: 30 tage

Geschwindigkeit – Wie schnell ist NordVPN?

Um herauszufinden, ob man NordVPN ohne merkliche Geschwindigkeitseinbußen verwenden kann, haben wir den VPN-Anbieter lange Zeit auf verschiedenen Geräten verwendet und verschiedene Geschwindigkeitstests durchgeführt. Im Nachfolgenden sind unsere Erkenntnisse zu finden.


Geschwindigkeitstestergebnisse NordVPN

Bei den Geschwindigkeitstests waren wir von der fantastischen Leistung von NordVPN begeistert. Obwohl die Geschwindigkeit von NordVPN beim letzten Mal nicht mit anderen Premium-VPN-Anbietern mithalten konnte, ist NordVPN heutzutage sehr schnell. Wir haben den VPN-Anbieter mit eine lokale und amerikanischen Server getestet. Die Messungen wurden aus den Niederlanden durchgeführt. Zu beachten ist, dass die Messungen immer von dem jeweiligen Standort, Internetanbieter und Uhrzeit abhängen.


Geschwindigkeit ohne VPN (speedtest.net):

Speedtest NordVPN Without VPN

Dies sind die Ergebnisse von speedtest.net, unserer eigenen Verbindung, ohne VPN (Nullmessung).

Lokale Server (speedtest.net):

Speedtest NordVPN NL

Dies sind die Ergebnisse unserer Verbindung, als wir uns mit einem NordVPN-Server in den Niederlanden verbunden haben. Wie man sehen kann, sind die Upload- und Downloadgeschwindigkeiten nur leicht gesunken.

Server in den Vereinigten Staaten (speedtest.net):

Speedtest NordVPN US

Dies sind die Ergebnisse von speedtest.net, wenn wir eine Verbindung zu dem schnellsten NordVPN-Server in den USA herstellen. Der Ping ist deutlich in die Höhe gegangen und die Upload-Geschwindigkeit ist stark gesunken. Die Downloadgeschwindigkeit ist jedoch immer noch hervorragend. Diese Leistung kann daher immer noch als sehr gut bezeichnet werden.


Geschwindigkeit im täglichen Gebrauch

Es stellt sich die Frage, ob NordVPN auch im täglichen Gebrauch gute Leistungen erzielt und schnell genug ist. Die Antwort darauf lautet: Ja! Tatsächlich haben wir keinen Unterschied bei der Geschwindigkeit bemerkt. Die Internetgeschwindigkeit war auch beim Einschalten des VPN ausgezeichnet. Dies gilt für alle verschiedenen Online-Aktivitäten, vom regulären Surfen, über Downloaden, bis hin zu Hardcore-Gaming.

NordVPN wählt automatisch den schnellsten Server, zu dem eine Verbindung hergestellt werden soll (wie heutzutage die meisten VPN-Anbieter). Da NordVPN über viele Server verfügt, garantieren sie immer eine gute und schnelle Verbindung.

Auch das Herunterladen von P2P und Steam-Spielen war sehr schnell. Das Einschalten von NordVPN hat keinen merklichen Geschwindigkeitsunterschied verursacht.


Fazit Geschwindigkeit NordVPN

  • NordVPN ist viel schneller geworden im Vergleich zu früher
  • Die Geschwindigkeitstests zeigen nur einen geringen Rückgang der Geschwindigkeit
  • Es gab keinen merklichen Geschwindigkeitsunterschied im täglichen Gebrauch, auch nicht während des Spielens von Online-Games
  • NordVPN wählt unter den zur Verfügung stehenden Servern automatisch den schnellsten aus
  • P2P-Downloads verliefen ebenfalls sehr schnell

Sicherheit – Wie sicher ist NordVPN?

Ein sehr wichtiger Aspekt, der bei der Wahl eines VPN-Anbieters eine große Rolle spielt, ist der Umgang mit Sicherheit und Datenschutz. NordVPN kann auf diesem Gebiet punkten. Der Hauptsitz von NordVPN befindet sich in Panama. Dies bringt viele positive Aspekte in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit mit sich. Im Folgenden werden Protokolle, Protokollierungsrichtlinien und die Kill Switch-Option von NordVPN beschrieben.


Protokolle

Für die Datenverschlüsselung verwendet NordVPN 256-Bit-Verschlüsselung. Die Sicherheit von NordVPN ist sehr solide, beispielsweise dadurch, dass die Server durch eine Firewall geschützt sind. Darüber hinaus wird auch das schnellere IKEv2 / IPsec unterstützt, jedoch bleibt OpenVPN die sicherste Option. Die folgenden Protokolle werden unterstützt:

  • OpenVPN (empfohlen)
  • PPTP (nicht empfohlen, nur für fortgeschrittene Nutzer)
  • L2TP / IPsec (nicht empfohlen, nur für fortgeschrittene Nutzer)
  • IKEv2 / IPsec (empfohlen)
  • SSTP

Protokollierungsrichtlinien (Log-Richtlinien) und Datenschutz

NordVPN Logs Icon

Die rechtliche Situation in Panama erfordert wahrscheinlich wenig Erläuterung. Panama ist aus gutem Grund zu einem Steuerparadies geworden. Die Datenschutzgesetze sind in Panama so geregelt, dass die Privatsphäre geschützt wird. Panama hat keine verbindlichen Aufbewahrungsgesetze, was dazu führt, dass NordVPN keine Protokolle führen muss. Die Richtlinie „Keine Protokolle“ wird leider bei vielen anderen VPN-Anbietern nicht so gehandhabt.

Darüber hinaus unterstützt NordVPN auch Obfsproxy. Diese (TOR) -Technik zielt darauf ab, „Deep Packet“ Inspektionen zu verhindern. Dabei wird die VPN-Verbindung, die man verwendet, versteckt, wodurch ein VPN beispielsweise in China und in der Türkei funktionsfähig wird. NordVPN bietet außerdem zusätzlichen Schutz vor IP-Lecks.

Alles in allem ist NordVPN eines der sichersten Premium-VPNs. Der Standort des VPN in Kombination mit der strengen „No-Logs-Richtlinie“ und dem Fokus auf Sicherheit, machen es zu einem soliden VPN.


Kill Switch

Für zusätzliche Sicherheit verfügt NordVPN über eine eigene Kill Switch-Option. Diese ist vergleichbar mit Kill Switch-Optionen von anderen VPN-Anbietern. Die Option stellt sicher, dass die Daten der Nutzer „nicht auf der Straße landen“, wenn die Verbindung zum VPN aus irgendeinem Grund verloren gehen sollte.


Welche Informationen benötigt NordVPN?

NordVPN Data IconUm ein Konto bei NordVPN einzurichten, benötigt man lediglich eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Es wird nicht nach persönlichen Informationen wie Telefonnummer oder Adresse gefragt. Bezüglich der Zahlungsoptionen kann man mit Kryptowährungen wie Bitcoin bezahlen. Dies macht NordVPN zu einem sehr anonymen VPN. Zu beachten ist, dass möglicherweise persönliche Informationen an NordVPN gehen, wenn man eine andere Zahlungsmethode wählt.


Fazit zur Sicherheit von NordVPN

  • Der Hauptsitz von NordVPN befindet sich in Panama
  • Verwendung von 256-Bit-Verschlüsselung (sehr gute Verschlüsselung)
  • NordVPN verfügt über starke Sicherheitsprotokolle für alle Geräte (OpenVPN, IKEv2 und IPSec)
  • Die Wahl mehrerer Protokolle (für den fortgeschrittenen Benutzer) ist möglich
  • NordVPN hält sich an eine strikte No-Logs-Richtlinie
  • Kill Switch-Funktion ist vorhanden
  • Um ein Konto anzulegen, wird nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt

Wie benutzerfreundlich ist NordVPN?

Bei der Gestaltung der Software setzt NordVPN auf eine Kombination aus Einfachheit und einem ansprechenden Erscheinungsbild. Obwohl sie sehr einfach gehalten ist, versucht NordVPN, dass die Software keine Beeinträchtigung auf Einstellungen und Zusatzfunktionen hat. Dies gelingt ihnen sehr gut.

Mehr über die Benutzerfreundlichkeit, das Aussehen und die Zahlungsmöglichkeiten von NordVPN sind im Folgenden zu finden.


Die NordVPN-Website

NordVPN hat eine einfache und übersichtliche Website. Um dies zu erreichen, werden ruhige Farbtöne verwendet, damit keine Informationen verstecken werden, sondern alle wichtigen Aspekte eines VPN übersichtlich auf der Website wiedergegeben werden können. Dies macht die NordVPN-Website zu einer der besten VPN-Websites, die es gibt.

Wenn man sich bei NordVPN anmeldet, kommt man zu seiner Kontoseite, die ebenfalls deutlich und übersichtlich aufgebaut ist. Alle wesentlichen Informationen sind unter der Registerkarte „Dashboard“ zu finden. Außerdem gibt es die Registerkarten: „Downloads“ und „Passwort ändern“. Unter der Registerkarte „Downloads“ sind die Software und Apps zum Herunterladen für verschiedene Geräte zu finden. Unter der Registerkarte „Passwort ändern“ kann man sein Passwort anpassen. Tatsächlich gibt es an der Website und der NordVPN-Kontoseite nicht viel zu kritisieren. Alles funktioniert rein intuitiv und ist leicht zu finden.


Installationsverfahren

Der Installationsvorgang von NordVPN ist sehr einfach und somit sehr benutzerfreundlich. Die Software kann für alle Betriebssysteme über die eigene Kontoseite heruntergeladen werden. Wenn man die Software heruntergeladen hat, muss man sie auf dem Gerät installieren. Danach muss man sich nur noch einloggen. Für mobile Geräte und Tablets findet man die NordVPN-App im App Store. Die Installation eines VPN ist heutzutage ein Kinderspiel. Alle großen VPN-Anbieter verfügen über einfach zu installierende Software und spezifische Apps für Tablets und mobile Geräte. NordVPN ist diesbezüglich keine Ausnahme. Neben Desktop- und mobilen Applikationen sind Browsererweiterungen für Chrome und Firefox verfügbar.

NordVPN Operating systems

Sollten dennoch Fragen bei der Installation aufkommen, kann man ganz einfach in der Datenbank nach einer Lösung suchen. In der Datenbank gibt es viele Handbücher zum Thema Installation der Software. Außerdem wird erklärt, wie man NordVPN beispielsweise für die Verwendung von Netflix einstellen kann.


Aussehen und Benutzerfreundlichkeit der NordVPN-Software

Die Desktop-Anwendung für Windows und Mac bietet eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten und Einstellungen.

Die NordVPN-Software ist übersichtlich und optisch ansprechend. Es besteht die Option, einen VPN-Server auf verschiedene Arten auszuwählen. Zuerst besteht die Möglichkeit einen Server auszuwählen, basierend auf dem Standort, den man verwenden möchte. Dafür gibt es eine Karte (Map), auf der man den Server auswählen kann. Darüber hinaus kann man auch die Art der VPN-Server und ihre spezifischen Eigenschaften auswählen (Geschwindigkeit, Sicherheit, P2P, TOR, besonders schnelles Streaming, Anti-DDOS, doppelte VPN-Verbindung und / oder eigene IP-Adresse). Ebenfalls gibt es die Möglichkeit eine Liste nach Ländern zu erstellen. Die Applikation ist stabil und schnell. Leider fehlt uns die Möglichkeit, einen Geschwindigkeitstest innerhalb von NordVPN durchzuführen, um die schnellsten Server zu finden.

NordVPN Screenshots Windows

Zusätzlich zur Weltkarte kann man sich eine Liste der Länder in alphabetischer Reihenfolge anzeigen lassen. Dadurch kann man in jedem Land manuell eine Verbindung zu einem spezifischen Land herstellen. Dies ist nützlich, wenn man beispielsweise von einer Website blockiert wird, wenn man mit einem bestimmten Server verbunden ist. Des Weiteren enthält die Serverliste Informationen zur Entfernung zwischen eigener Internetverbindung und VPN-Server und zur Belastung des Servers (Load).

Auch die iOS-App von NordVPN ist einfach zu bedienen. Während der Installation muss man der App Zugriff gewähren, damit eine VPN-Verbindung in iOS eingerichtet werden kann. Danach kann die App diese Verbindung verwalten. Das Verbinden mit einem VPN-Server ist schnell und sehr einfach. In der iOS-App kann man ebenfalls den Typ des VPN-Servers auswählen, den man verwenden möchte, und es wird geguckt welcher Server am besten und am schnellsten arbeitet. Leider vermissen wir auch hier die Option einen Geschwindigkeitstest durchzuführen. Allerdings ist dies für die meisten Nutzer weniger interessant.

NordVPN iPhone Screenshots

Zusammenfassend kann man sagen, dass es kaum Unterschiede zwischen der mobilen App und der NordVPN-Desktopsoftware gibt. Beide sind übersichtlich aufgebaut, ansprechend designt und benutzerfreundlich. Dies macht NordVPN zu einem attraktiven VPN. Einziger Nachteil ist, dass die Software nicht auf Deutsch verfügbar ist.


Preise und Zahlungsmöglichkeiten (Rabatt)

NordVPN bietet verschiedene Abonnements, die sich im Preis und von der Dauer des Abonnements unterscheiden. Je länger das Abonnement abgeschlossen wird, desto günstiger wird der VPN-Dienst pro Monat. Jeder Abonnementtyp bietet Zugriff auf mehr als 4400 Server weltweit. Es werden keine Protokolldateien aufbewahrt, und es besteht die Möglichkeit, ein Konto auf 6 Geräten gleichzeitig zu verwenden. NordVPN bietet außerdem eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie auf alle Pakete. Im Nachfolgenden ist eine Übersicht über die verschiedenen Abonnements zu finden.

NordVPN Pricing New

  • 1-Monatspaket: Das ein Monats-Abonnement umfasst eine Laufzeit von einem Monat. Dieses Abonnement ist nützlich, um NordVPN auszuprobieren. NordVPN bietet dieses Abonnement für 11,95 US-Dollar pro Monat an.
  • 6-Monatspaket: Wer das VPN eine längere Zeit testen möchte oder beispielsweise für eine Zeit ins Ausland geht, für den ist dieses Paket wahrscheinlich das Richtige. Dieses 6-monatige NordVPN-Abonnement gibt es bereits für 9,00 USD pro Monat.
  • 1-Jahrespaket: Das 1-Jahres-Abonnement hat eine Laufzeit von 12 Monaten. Dieses Abonnement kostet 6,99 USD pro Monat.
  • Exklusives NordVPN-Rabattangebot: Das 2-Jahres-Abonnement schließt man für 24 Monate ab. Es kostet 3,99 USD pro Monat, wenn man über einen Link auf unserer Website das Abonnement abschließt. Dies ist die kostengünstigste Option, wenn man ein stabiles VPN für längere Zeit wünscht. Wir empfehlen dieses Abonnement.

NordVPN PaymentmethodsNordVPN bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Für den perfekten Zahlungskomfort kann man mit iDeal, PayPal und Kreditkarte bezahlen. Darüber hinaus akzeptieren sie verschiedene Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple und Ethereum. Sehr geeignet für Nutzer, die anonym bleiben möchten.


Kundendienst

Der Kundenservice von NordVPN ist sehr gut. Neben der umfangreichen Datenbank mit häufig gestellten Fragen haben sie auch eine E-Mail- und Live-Chat-Option. Dadurch ist NordVPN bei dringenden Fragen leicht zu erreichen. Um live chatten zu können, muss man jedoch seinen Namen und E-Mail-Adresse eingeben. Hierdurch probieren sie Spam-Nachrichten zu verhindern.

Die meisten unserer Fragen konnten wir durch einen Blick in die Datenbank mit den am häufigsten gestellten Fragen beantworten. Auf Fragen, die wir nicht mit Hilfe der Datenbank beantworten konnten, erhielten wir innerhalb einer Minute eine Antwort im Live-Chat. Dabei haben wir festgestellt, dass nicht alle NordVPN-Mitarbeiter ihre eigenen Dienstleistungen und Angebote kennen. Einer der Mitarbeiter wusste beispielsweise nicht, dass sie auch ein VPN für Unternehmen anbieten. Dies ist weiter kein Problem, wirkt auf den ersten Blick jedoch unprofessionell.

Insgesamt sind wir mit dem NordVPN-Kundenservice sehr zufrieden. Sie sind leicht zu erreichen, und sie versuchen, so schnell wie möglich zu helfen.


Fazit Benutzerfreundlichkeit NordVPN

  • Die NordVPN-Website ist übersichtlich
  • NordVPN ist auf allen Betriebssystemen und Geräten einfach zu installieren
  • Die Website verfügt über eine praktische Datenbank mit häufig gestellten Fragen und Handbüchern
  • Die NordVPN-Software ist ansprechend und einfach zu bedienen
  • Man kann mit Kreditkarte, PayPal, Kryptowährungen und anderen Optionen wie iDeal bezahlen
  • Der NordVPN-Kundendienst ist leicht zu erreichen und antwortet sehr schnell

NordVPN-Servernetzwerk

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels verfügte NordVPN über zahlreiche Server in mehr als 60 Ländern. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten gibt es bei Nord-VPN verschiedene VPN-Server.

Beispielsweise gibt es VPN-Server, die eine doppelte VPN-Verbindung für zusätzliche Sicherheit bieten. Diese Server stellen Verbindungen zu zwei VPN-Server gleichzeitig her. Außerdem gibt es VPN-Server, die speziell für den Netflix- oder P2P-Verkehr eingerichtet sind. Darüber hinaus verfügen sie über „Onion over VPN“-Server und über Server, die zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gegen DDoS-Angriffe bieten. Für „Onion over VPN“-Server bieten sie TOR-Schutz, ohne den TOR-Browser verwenden zu müssen. Des Weiteren bieten sie für Nutzer, die eine statische IP-Adresse wünschen, dedizierte IP-Server an. In Bezug auf geographische Restriktionen ist NordVPN ein fantastisches VPN, da man zum Beispiel Deutsches Fernsehen außerhalb Europas oder internationalen Sport anschauen kann, egal in welchem Land man sich befindet.


Anzahl der Server und Standorte

NordVPN verfügt über 4400 Server in mehr als 60 Ländern. VPN-Server sind in folgenden Ländern zu finden:

NordVPN Servers Worldwide

  • Amerika: USA, Kanada, Brasilien, Mexiko, Costa Rica, Argentinien, Chile
  • Europa: Vereinigtes Königreich, Niederlande, Deutschland, Frankreich, Schweden, Dänemark, Schweiz, Belgien, Norwegen, Polen, Italien, Spanien, Österreich, Luxemburg, Finnland, Tschechische Republik, Rumänien, Island, Russland, Ungarn, Portugal, Bulgarien, Kroatien, Estland , Irland, Albanien, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Slowakei, Lettland, Georgien, Mazedonien, Moldawien, Slowenien, Ukraine, Zypern, Griechenland, Serbien
  • Asien-Pazifik: Australien, Singapur, Japan, Hongkong, Neuseeland, Taiwan, Indonesien, Malaysia, Südkorea, Thailand, Vietnam
  • Afrika, Naher Osten und Indien: Indien, Südafrika, Türkei, Israel, Vereinigte Arabische Emirate, Ägypten

Dedizierte IP-Adresse

NordVPN Dedicated IPNordVPN hat seit einiger Zeit einen eigenen Service für dedizierte IP-Adressen. Dedizierte IP-Adressen können unabhängig zu dem NordVPN-Abonnement angefragt werden und funktionieren problemlos mit dem Protokolltypen von NordVPN. Um eine dedizierte IP-Adresse zu erhalten, kann man Kontakt zum NordVPN-Supportteam aufnehmen. Während des Schreibens des Artikels wurden dedizierte IP-Adressen für folgende Standorte angeboten:

  • USA (Buffalo, Los Angeles, Dallas, Matawan)
  • Deutschland (Frankfurt)
  • Vereinigtes Königreich (London)
  • Niederlande (Amsterdam)

Fazit Servernetzwerk und Serverstandorte

  • NordVPN hat mehr als 4400 Server, die über mehr als 60 Standorte verteilt sind
  • Dedizierte IP-Adresse ist möglich für bestimmte Länder, darunter Deutschland
  • NordVPN bietet viele verschiedene Servertypen für unterschiedliche Verwendungszwecke wie beispielsweise für Netflix, P2P, dedizierte IP, Doppelte VPN-Verbindung, Anti DDoS und Onion Over VPN.

Zusatzfunktionen NordVPN

Neben Schnelligkeit, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Server haben wir uns auch die Zusatzfunktionen von NordVPN angeschaut. Im Nachfolgenden werden diese besprochen.


NordVPN und Netflix

NordVPN Streaming

NordVPN ermöglicht die Verwendung von Netflix. Obwohl nicht alle Server Netflix unterstützen, versucht NordVPN immer über Server zu verfügen, die mit Netflix kompatibel sind. Dies ist sehr wünschenswert, wenn man beispielsweise Zugang zum amerikanischen Netflix haben möchte oder zum deutschen Netflix, wenn man im Ausland Urlaub macht.

NordVPN verfügt über Netflix-Server in verschiedenen Ländern. Beispielsweise gibt es Netflix-Server in den USA, Kanada, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland und Japan. Eine umfassende Übersicht über die Server, die mit Netflix kompatibel sind, ist auf der NordVPN-Supportseite zu finden. Wir haben die Netflix-Server getestet und festgestellt, dass die amerikanischen Server nicht immer gleich schnell waren. Dennoch hatten wir nach etwas längerer Ladezeit Zugriff auf unsere Lieblingsserien, die wir ohne weitere Probleme anschauen konnten.


NordVPN und Torrents

NordVPN P2P

NordVPN bietet Server speziell für Torrents. Diese P2P-Server ermöglichen das Herunterladen und Hochladen von Torrents. Mit nur einem Klick kann man sich mit einem P2P-Server verbinden. Auf diese Weise kann man Torrents schnell, sicher und anonym herunterladen.

NordVPN ist ein ausgezeichnetes VPN für P2P-Verkehr und wird daher verwendet, um beispielsweise Geldstrafen für illegales Herunterladen zu vermeiden.


CyberSec

CyberSec ist eine NordVPN-Option, die Anzeigen und Werbung blockiert und vor Malware, Phishing und anderen Online-Bedrohungen schützt. Diese praktische Sicherheitsfunktion von NordVPN stellt sogar sicher, dass bei einem DDoS-Angriff der Computer nicht weiter beschädigt wird, auch wenn er schon mit Malware infiziert ist. Auf den Punkt gebracht: eine praktische Zusatzfunktion für sicheres Internet.


 NordVPN-Browsererweiterung für Chrome und Firefox

NordVPN hat eine praktische Browsererweiterung für Chrome und Firefox. Diese schützt nur die Informationen rund um den Browser, den man verwendet. Dies kann nützlich sein, wenn man ausschließlich diese Informationen durch ein VPN schützen möchte. Darüber hinaus ist die Browsererweiterung sehr benutzerfreundlich.


NordVPN-Business-Paket

NordVPN BusinessNeben den Privat-Abonnements bietet NordVPN auch ein Business-Abonnement an. Diese Geschäftsoption räumt das Recht auf vorrangigen Support ein, und man erhält einen dedizierten Account Manager. Des Weiteren wird die Verwaltung einfacher, und es besteht die Möglichkeit, für jedes VPN-Konto eine dedizierte IP-Adresse anzufordern. Darüber hinaus werden die Benutzerverwaltung und die Lizenzübertragung vereinfacht. Dieses Business-Paket ist genauso gut wie das private Paket, jedoch sind zusätzlich einige nützliche Optionen vorhanden.


Fazit- Unsere Erfahrungen mit NordVPN

Alles in allem sind wir mit den Leistungen von NordVPN sehr zufrieden. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass sie überhaupt keine Protokolle speichern und spezielle Server für unterschiedliche Verwendungszwecke anbieten.
NordVPN ist ein hervorragendes VPN, um im Internet anonym zu bleiben. Auch der Preis spricht für sich. Ein besonderer Pluspunkt ist, dass man mit ihrem VPN-Dienst immer auf Netflix zugreifen kann. NordVPN ist einer unserer bevorzugten VPN-Anbieter, und wir können diesen VPN-Anbieter sehr empfehlen.

Pluspunkte Minuspunkte
Mit Netflix (auch Amerikanischen) kompatibel Keine Speedtest-Option in der Applikation vorhanden
Keine Speicherung von Aktivitätsprotokollen  ihrer Nutzer (gute Datenschutzgesetze) Software nicht auf Deutsch verfügbar
Starke Verschlüsselung und hohe Geschwindigkeiten
Deutliche und übersichtliche Software
Kill switch vorhanden
Günstig (besonders mit dem Rabattcode)
Spezielle P2P, Torrent und Tor-VPN-Server
VPN-Server mit doppelter VPN-Verbindung möglich
Spezielle VPN-Server für verschiedene Verwendungszwecke
Dedizierte IP-Adresse kann angefragt werden
Große Auswahl an verschiedenen Servern

Persönliche Meinungen
der VPNoverview.com Experten

David
David
NordVPN hat von unserer Seite aus immer viel Lob erhalten. Verschlüsselung, Benutzerfreundlichkeit und Preis waren schon immer Top. Den größten Nachteil, den ich in den letzten Jahren gesehen habe, war die Geschwindigkeit. Die Verbindungsgeschwindigkeit war für Kunden aus Westeuropa nicht so gut wie für Kunden aus den USA. In den letzten Jahren hat NordVPN jedoch stark in die Verbesserung des Servernetzwerks investiert. Die Verbindungsgeschwindigkeit ist dadurch stark verbessert worden, wodurch NordVPN einen sicheren Platz in unseren Top 3 erreicht hat. Ein sehr gutes VPN.
Tove
Tove
Das Erscheinungsbild der Software finde ich sehr ansprechend, da die Software strukturiert und übersichtlich aufgebaut ist. Außerdem ist der Preis ein echter Pluspunkt. NordVPN ist der günstigste Premium-VPN-Anbieter, der auf dem Markt ist. Persönlich brauche ich nicht alle Sicherheitsoptionen, die NordVPN anbietet. Jedoch finde ich es angenehm zu wissen, dass ich diese verwenden kann, falls ich sie doch einmal benötigen sollte. Ich kann NordVPN sehr empfehlen!
Quinten
Quinten
NordVPN ist wahrscheinlich mein Lieblings-VPN. Die Server sind schnell und sicher, und sie haben Server für unterschiedliche Verwendungszwecke. Darüber hinaus ist die Software ansprechend, deutlich und sehr intuitiv zu bedienen. Währenddessen ich NordVPN ausführlich getestet habe, konnte ich nicht wirklich negative Aspekte entdecken. Für mich ist klar: NordVPN ist für jeden VPN-Benutzer zu empfehlen!
Unsere Bewertung
9.1
Perfekt für Privatsphäre, Netflix USA und sehr schnelle Server.
Besuchen Sie die NordVPN Website
Kommentare
Einen Kommentar verfassen
Einen Kommentar verfassen

Besuche NordVPN