Hackers stealing information from a big computerscreen

Was ist ein Hacker?

Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2019
Lesezeit: 1 Minute, 46 Sekunden

Was sind Black-Hat-Hacker?

Black Hat HackerEin Black-Hat-Hacker ist jemand, der die Sicherheit und Integrität von Computern oder Netzwerken mit böswilligen Absichten oder zum persönlichen Vorteil verletzt. Black-Hat-Hacker dringen in Computersysteme ein, um diese zum eigenen Vorteil zu nutzen. Oft sind hierbei andere Personen oder Behörden leidtragend. Black-Hat-Hacker tragen so zur stereotypen Darstellung böswilliger Hacker bei.

Black-Hat-Hacker brechen in geschützte Netzwerke ein, um Daten zu löschen, zu bearbeiten oder zu stehlen. Häufig sorgen Black Hat-Hacker auch dafür, dass andere ein Netzwerk nicht mehr regulär nutzen können.

Was sind White-Hat-Hacker?

White Hat HackerEin White-Hat-Hacker (manchmal auch als ethischer Hacker bezeichnet) ist ein Computersicherheitsspezialist. White-Hat-Hacker verwenden häufig dieselben Techniken wie Black-Hat-Hacker, um in Computer und Netzwerke einzudringen. Der große Unterschied zwischen White-Hat-Hackern und Black-Hat-Hackern liegt in ihren Absichten. Black-Hat-Hacker sind Kriminelle, die mit der Absicht hacken, Schaden zu verursachen oder illegal Geld zu verdienen. White-Hat-Hacker hacken von einem ethischen Standpunkt aus. Durch das Eindringen in sichere Computer und Netzwerke versuchen White-Hat-Hacker, Sicherheitslücken zu erkennen. Anschließend versuchen sie, Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit zu finden. Die Absicht von White-Hat-Hackern ist es, Schwachstellen in der IT-Infrastruktur zu erkennen, bevor böswillige Black-Hat-Hacker diese Schwachstellen ausnutzen können.

Beispielsweise setzen viele große Beratungsunternehmen White-Hat-Hacker ein, um die IT-Infrastruktur dieser Unternehmen auf potenzielle Sicherheitslücken zu testen. Der große Unterschied zu Black-Hat-Hackern besteht darin, dass White-Hat-Hacker auf der gleichen Seite wie diese Unternehmen stehen. Sie haben die ausdrückliche Erlaubnis, Sicherheitslücken zu knacken, um die Sicherheit zu verbessern.

Was sind Grey-Hat-Hacker?

Grey Hat HackerAbschließend gibt es noch eine Kategorie von Hackern, die wir Gray-Hat-Hacker nennen. Gray-Hat-Hacker gehen ethisch und moralisch gesehen etwas flexibler mit den Regeln um als White-Hat-Hacker. Häufig dringen Grey-Hat-Hacker aus Interesse oder Neugier ohne Erlaubnis in Systeme ein. Wenn sie jedoch Sicherheitslücken finden, nutzen sie diese nicht mit böswilligen Absichten aus. Manchmal versuchen Grey-Hat-Hacker, eine kleine finanzielle Entschädigung für das Erkennen einer Sicherheitslücke zu erhalten. Nicht alle Unternehmen wissen das zu schätzen, weshalb diese Praktiken in der Vergangenheit bereits zu diversen Schadensersatzansprüchen gegen Grey-Hat-Hacker geführt haben.

Cybersecurity analyst
David is a cyber security analyst and one of the founders of VPNoverview.com. Interested in the "digital identity" phenomenon, with special attention to the right to privacy and protection of personal data.

Mehr Artikel aus dem ‘Cyberkriminalität’ Dossier

Kommentare
Einen Kommentar verfassen
Einen Kommentar verfassen