Was ist Kryptojacking?

What is Cryptojacking Featured
Klicken Sie hier für eine kurze Zusammenfassung dieses Artikels
Zusammenfassung - Was ist Kryptojacking? Wie man es erkennt und verhindert

Kryptojacking ist eine Art von Cyberkriminalität, bei der Hacker Ihren Computer zum Schürfen von Kryptowährungen benutzen. Der Grund dafür ist, dass das Schürfen von Krypto zwar lukrativ sein kann, aber den Computer auch stark beansprucht.

Deshalb ist es so wichtig, Kryptojacking so schnell wie möglich zu erkennen. Anzeichen für Kryptojacking sind unter anderem ein leistungsschwacher Computer, ein überhitztes Gerät und eine erhöhte Belastung der CPU.

Da neue Formen dieser Cyberkriminalität keine Spuren auf Ihrem Computer hinterlassen, kann es schwierig sein, Kryptojacking zu erkennen oder zu verhindern. Erfahren Sie im nachfolgenden Artikel mehr darüber, wie Sie sich schützen können.

Mit dem Aufkommen von Kryptowährungen entstand eine neue Art von Cyberkriminalität namens Kryptojacking. Sie fragen sich vielleicht, was ist Kryptojacking und wie wirkt sich die Bedrohung dadurch auf mich aus? Kryptojacking ist, wenn jemand Ihren Computer online benutzt, um ohne Ihr Wissen Kryptowährungen zu schürfen.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Kryptojacking ist, wie Sie Kryptojacking erkennen und verhindern können und was Sie tun sollten, wenn es Ihnen oder jemandem, den Sie kennen, passiert.

Um die Frage zu beantworten, was Kryptojacking ist, müssen Sie verstehen, warum jemand Kryptowährungen schürft und wie der Mining-Prozess für Kryptowährungen funktioniert.

Was ist das Schürfen von Krypto?

Bitcoin Miner

Damit Sie das Schürfen von Krypto am besten verstehen, brauchen Sie einige allgemeine Kenntnisse über die digitale Blockchain-Technologie. In diesem Artikel werden wir uns auf das Schürfen von Bitcoin konzentrieren, da dies die gängigste Kryptowährung ist. In vielerlei Hinsicht ist die Blockchain das digitale Hauptbuch, in dem alle Kryptowährungstransaktionen registriert werden. Wenn Sie ein System haben, auf dem Krypto-Software installiert ist, besitzen Sie eine Kopie dieser Blockchain. Denken Sie nur daran, dass nicht alle Kryptowährungen auf der Blockchain-Technologie basieren.

Wie funktionieren Systeme zum Schürfen von Krypto?

Um zu verstehen, wie das Schürfen von Kryptowährungen funktioniert, lassen Sie uns einen Blick auf Bitcoin-Transaktionen werfen. Ein Krypto-Schürfer verifiziert eine Krypto-Transaktion. Der Schürfer verdient Geld, indem er einen „Block“ von Transaktionen verifiziert. Einer dieser Blöcke entspricht 1 MB an Daten. Um Bitcoin zu verdienen, könnte das bedeuten, dass die Nutzer nur eine einzige Transaktion verifizieren müssen. Auf der anderen Seite kann dies auch bedeuten, dass die Benutzer tausende Kryptowährungstransaktionen verifizieren müssen. Das hängt von der Komplexität und den Daten der Transaktionen ab. Wenn ein Block von jemandem verifiziert wird, wird er der digitalen Blockchain hinzugefügt.

Anders ausgedrückt: Als Gegenleistung für die Verifizierung durch den Schürfer belohnt Bitcoin ihn mit Bitcoin. Diese können sie für Investitionen oder für Online-Zahlungen verwenden.

Warum ist das Schürfen so beliebt?

Die Schürfer entscheiden sich deshalb für das Schürfen von Kryptowährungen, weil sie Geld in Form von Kryptowährung verdienen wollen. Bitcoin profitiert vom Schürfen auf zwei verschiedene Arten. Erstens stellen Krypto-Schürfer durch die Überprüfung aller Transaktionen sicher, dass die Leute das System nicht missbrauchen, indem sie die gleiche Kryptowährung zweimal ausgeben. Zweitens, weil Schürfer eine Bezahlung in Bitcoin erhalten, führen sie neue Kryptowährung in das Netzwerk ein, was es wachsen lässt.

Was ist Kryptojacking?

Um Kryptowährung zu schürfen, braucht man spezielle Hardware und viel Rechenleistung, beides kann in der Anschaffung sehr viel Geld kosten. Viele Kryptojäger wollen Kryptowährung schürfen, sind aber nicht bereit, das Geld für die Kosten der Hardware zu bezahlen, wenn es darum geht, Ressourcen zum Schürfen zu finden. Dieser Wunsch, Kryptowährung zu schürfen, aber nicht für die erforderliche Ausrüstung zu bezahlen, ist der Grund, warum Kryptojacking existiert. Kryptojäger übernehmen online das System eines anderen, damit sie schürfen können. Ähnlich wie bei einem Botnet, steht Ihr Gerät dem Hacker zur Verfügung.

Sie denken vielleicht, dass Sie kein Opfer von Kryptojacking werden können, weil Sie nicht genug Rechenleistung haben, aber das ist nicht der Fall. Typischerweise zielen Kryptojäger nicht auf bestimmte Systeme ab. Außerdem gibt es viele Kryptowährungen, die ohne eine dedizierte Grafikkarte oder spezielle Hardware geschürft werden können. In der Tat kann eine Kryptowährung wie Monero mit einer beliebigen CPU geschürft werden.

Wie funktioniert Kryptojacking?

Hacker

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Kryptojacking-Hacker Zugriff auf die Rechenleistung Ihrer Hardware erhalten können. Die folgenden Methoden sind die häufigsten, um Kryptojacking-Skripte einzufügen:

  • Die Hacker injizieren ein bösartiges Kryptojacking-Skript auf Ihrer Hardware, wenn Sie auf einen unzulässigen Link klicken. Das wird häufig mit Phishing-Techniken kombiniert.
  • Der Hacker platziert das Kryptojacking-Skript auf einer beliebten Website, so dass jeder Computer, der die Website besucht, automatisch mit dem Schürfen von Kryptowährungen beginnt.

Die zweite Methode des Kryptojackings ist sehr schwer zu erkennen, da kein digitaler Code auf Ihrem Computer hinterlegt wird. In diesem Fall wird das Skript über den Webbrowser und nicht auf Ihrem Computer ausgeführt. Deshalb erkennen die meisten Antiviren-Programme diese Form des Kryptojackings, die auch als browserbasiertes Schürfen bekannt ist, nicht.

Was sind die Folgen von Kryptojacking?

Slow computer

Der Kryptojacking-Code arbeitet im Hintergrund von Systemen, ohne dass Sie es bemerken. Dabei wird die Rechenleistung Ihrer Hardware für das Schürfen von Kryptowährungen verwendet, was Ihre Hardware viel langsamer als gewöhnlich macht. Außerdem hat jemand ohne Ihr Wissen Zugriff auf Ihren Computer, was immer gefährlich ist, wenn es um Ihre persönlichen Daten geht.

Wie man Kryptojacking erkennt

Auch wenn es schwierig sein kann, zu erkennen, ob Sie von Kryptojacking-Ransomware infiziert wurden, gibt es Möglichkeiten, wie Sie überprüfen können, ob Sie ein Opfer von Kryptojacking durch Malware auf Ihrem Gerät geworden sind. Im Folgenden finden Sie die häufigsten Anzeichen dafür, ob Ihre Geräte tatsächlich übernommen wurden:

Beobachten Sie die Leistung Ihrer Hardware

Da Computer durch das Schürfen von Krypto verlangsamt werden, lässt sich auf diese Weise am einfachsten feststellen, ob Ihre Rechenleistung möglicherweise von Malware von Kryptojackern übernommen worden ist. Ein langsamerer Computer bedeutet nicht immer, dass Sie es mit Kryptojacking zu tun haben, aber es ist ein Indiz.

Windows Task-Manager überprüfen

Mit dem Windows Task-Manager können Sie überprüfen, ob etwas Verdächtiges mit Ihrem Computer vor sich geht, indem Sie die Programme überwachen, die im Hintergrund Ihres Computers laufen. Sie sollten den Task-Manager überprüfen, um zu sehen, ob etwas ausgeführt wird, das Sie nicht kennen. Wenn es ein Programm gibt, das bösartig aussieht, können Sie es direkt vom Task-Manager aus stoppen. Auf diese Weise können Sie Kryptojacking-Bedrohungen überwachen und verhindern, dass Kryptowährung auf Ihrer Hardware geschürft wird, ohne dass Sie es merken.

Verwenden Sie zuverlässige Antiviren-Programme

Das Herunterladen von Antiviren-Scannern, wie Bitdefender, hilft Ihnen, Kryptomining-Malware auf Ihrer Hardware zu identifizieren. Kryptomining-Skripte werden von Antiviren-Programmen nicht als Malware erkannt, wenn sie jedoch durch Phishing-Techniken auf Ihre Hardware gelangen, können sie erkannt werden. Diese Erkennung ist der Grund, warum ein zuverlässiges Antiviren-Programm entscheidend ist, um Ihre Geräte vor Kryptojacking zu schützen.

Überprüfen Sie Ihr Browser-Symbol

Wenn Kryptojacker auf Ihren Geräten arbeiten, werden Sie feststellen, dass Ihr Internet-Fenstersymbol aktiv bleibt, auch wenn Sie Ihr Fenster geschlossen haben.

Prüfen Sie auf „seltsame” Dateinamen

Wenn Sie eine Website besitzen und feststellen wollen, ob diese mit Malware infiziert wurde, sollten Sie nach Dateinamen wie ccminer.exe suchen. Alle kryptobezogenen Namen, die nicht vertraut aussehen, könnten darauf hindeuten, dass die Sicherheit Ihrer Website für das Schürfen von Kryptowährungen gekapert wurde.

Beobachten Sie Ihre Stromrechnungen

Der Code von Kryptojacking-Malware verlangsamt nicht nur Ihr Gerät, indem er dessen Ressourcen beansprucht, sondern er erhöht auch die Kosten Ihrer Stromrechnung. Das liegt daran, dass so viele Ressourcen Ihres Geräts ständig genutzt werden. Wenn Sie eine Spitze in Ihrer monatlichen Rechnung bemerken, könnte dies daran liegen, dass der Kryptomining-Code Ihre Rechenleistung in Anspruch nimmt.

Wie Sie es vermeiden können, Opfer von Kryptojacking zu werden

Es ist fast unmöglich geworden, sich online vor Kryptojacking zu schützen. Das liegt vor allem daran, dass Sie keine Kontrolle über die Dateien haben, die auf anderen Websites installiert sind. Trotzdem gibt es einige Sicherheitsmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass die Wahrscheinlichkeit, von Kryptojacking betroffen zu sein, so gering wie möglich ist.

Adlock LogoVerwenden Sie einen Ad-Blocker

Kryptomining-Skripte sind in der Regel in Anzeigen auf Webseiten versteckt. Wenn Sie einen Ad-Blocker verwenden, können Sie einige Formen von Kryptojacking vermeiden. Manche Ad-Blocker, wie Adblock Plus, verfügen sogar über eine Funktion, mit der sie einige Kryptomining-Skripte erkennen können.

Benutzen Sie spezielle Erweiterungen

Einige Erweiterungen, die von Hackern auf Webseiten platzierte Kryptomining-Skripte erkennen, sind NoCoin und MinerBlock.

Verwenden Sie Antiviren-Software

Antivirensoftware ist sinnvoll, wenn Ihr Computer bereits von einem Kryptojacking-Skript infiziert wurde. Genau wie bei gewöhnlichen Viren oder bösartigem Code können Sie ein Skript unter Quarantäne stellen und es löschen. Darüber hinaus bieten viele Antiviren-Programme präventive Optionen, die Kryptomining-Skripte erkennen können.

Verwenden Sie eine Firewall, die auf dem neuesten Stand ist

Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Gerät Teil eines größeren Netzwerks von Computern ist, das eine kollektive Firewall verwendet. Wenn Sie glauben, dass eine Webseite ein Kryptomining-Skript enthält, ist es wichtig, dass die Netzwerk-Firewall aktualisiert wird, damit Sie und alle anderen im Netzwerk daran gehindert werden, diese Seite auf ihren Computern über das Internet zu besuchen. Dadurch wird Ihr Netzwerk vor sogenannten Kryptowährungs-Schürfern geschützt, die Ihre Ressourcen ohne Ihr Wissen nutzen wollen.

Deaktivieren Sie Javascript

Javascript-Code ist das gängigste Skript auf jeder Website, weshalb Hacker normalerweise Kryptomining-Skripte in Javascript-Elementen verstecken. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Javascript zu deaktivieren, etwa mit einer kostenlosen Erweiterung wie Quick Javascript Switcher. Sie können auch eine spezielle Funktion im Tor-Browser verwenden, um sich vor Kryptojacking zu schützen.

Fallen Sie nicht auf Phishing-E-Mails und -Nachrichten herein

Heutzutage geschieht Kryptojacking meist über offene Tabs in Ihrem Internetfenster. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch auf andere Weise passieren kann, beispielsweise indem die Sicherheit Ihres Systems durch Malware infiziert wird. Das passiert meist durch bösartige Links in Phishing-E-Mails. Stellen Sie also sicher, dass Sie niemals auf Links in E-Mails klicken, die Sie nicht kennen.

Was zu tun ist, wenn Sie Opfer von Kryptojacking geworden sind

Geraten Sie nicht in Panik, wenn Sie Opfer von Kryptojacking geworden sind. Wenn Sie entdeckt haben, dass sich ein Kryptomining-Skript auf Ihrem System befindet, sollten Sie diese Datei so schnell wie möglich löschen. Dadurch wird verhindert, dass Kryptowährung auf Ihrer Hardware geschürft wird, wodurch die Ressourcen Ihres Systems verlangsamt werden und Ihre persönlichen Daten kompromittiert werden.

Wenn Sie glauben, dass sich ein Kryptomining-Code auf Ihrem Computer befindet, sollten Sie ein Antiviren-Programm ausführen, um Ihre Laufwerke auf eine Bedrohung zu scannen. Wenn bei dem Scan Dateien gefunden werden, die Sie nicht kennen, müssen Sie diese so schnell wie möglich löschen.

Browser-Kryptojacking ist etwas einfacher zu beheben, da Sie nur das Fenster schließen müssen. Sie sollten auch mit dem Task-Manager überprüfen, dass keine Prozesse laufen, die einen Großteil der Ressourcen Ihres Computers beanspruchen. Wenn es Prozesse gibt, die Sie nicht erkennen, können Sie sie manuell stoppen.

Kryptojacking ist eine irreführende Art der Cyberkriminalität, die schwer zu erkennen ist. Wenn Sie auf die Anzeichen achten und die Tipps in diesem Artikel befolgen, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, Opfer von Kryptojacking zu werden und reduzieren die Auswirkungen, wenn es doch passiert.

Kryptojacking - Häufig gestellte Fragen

In unseren FAQ finden Sie einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Kryptojacking.

Kryptojacking ist eine Methode, die von Cyberkriminellen verwendet wird, um Zugriff auf Ihren Computer zu erhalten, damit sie Kryptowährung schürfen können. Der Grund dafür ist, dass das Schürfen von Krypto zwar lukrativ sein kann, aber auch die Hardware belastet. Kryptojacking ermöglicht es dem Cyberkriminellen, die Ressourcen Ihres Computers zu nutzen, um die Kryptowährung zu schürfen. Lesen Sie unseren umfassenden Artikel über Kryptojacking, um mehr zu erfahren!

Das Schürfen von Krypto ist die Verifizierung von Kryptotransaktionen mit dem Ziel zu verhindern, dass ein Kryptocoin bzw. eine Kryptoeinheit mehr als einmal ausgegeben werden kann. Das Schürfen von Krypto sorgt dafür, dass das System der Kryptowährungen ehrlich und frei von Betrug bleibt. Menschen schürfen Krypto, weil sie dafür mit Kryptowährung belohnt werden.

Es gibt einige Anzeichen, die auf Kryptojacking hindeuten können:

  • Ein Computer, der viel langsamer als gewöhnlich ist
  • Ein überhitzter Computer oder ein Lüfter, der viel lauter als normal ist
  • Ungewöhnlich hohe Auslastung von CPU oder GPU. Sie können diese im Windows Task-Manager überprüfen

Die oben aufgeführten Punkte sind nur ein paar der Anzeichen dafür, dass Sie Opfer von Kryptojacking geworden sind. Die Anzeichen, die mit der Leistung und dem Stromverbrauch Ihres Computers zusammenhängen, stellen jedoch die beste Möglichkeit dar, diese moderne Art von Kryptojacking zu erkennen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel über Kryptojacking.

Technik-Journalist
Nathan ist ein international ausgebildeter Journalist und hat ein besonderes Interesse an der Prävention von Cyberkriminalität, vor allem wenn es um gefährdete Gruppen geht. Für VPNoverview.com recherchiert er auf dem Gebiet der Cybersicherheit, der Internetzensur und des Online-Datenschutzes.