What is Tor

Tor – Was genau ist The Onion Router?

Zuletzt bearbeitet: 1 Juni 2019
Lesezeit: 3 Minuten, 41 Sekunden

Tor The Onion Router LogoTor (The Onion Router) ist ein Browser, mit dem man anonym im Internet surfen kann. Mit Tor wird der Datenverkehr über ein weltweites Netz von Servern gestreut. Die Daten sind hierbei verschlüsselt und jeder Server, den die Daten passieren, entschlüsselt einen Teil des Ganzen.  Es ist unmöglich zurückzuverfolgen woher die Daten kommen und wer sie verschickt hat. Tor wird von Privatsphäre-Aktivisten und Journalisten benutzt, aber auch von Leuten, die Zugang zum Dark Web haben möchten.

Wofür wird Tor benutzt?

Die Technologie hinter Tor (sogenanntes onion routing) wurde 1995 in Amerika im United States Naval Research Laboratory entwickelt, mit der Idee eine sichere Kommunikation für sensible Daten zu ermöglichen. Diese Idee und ihre Umsetzung wird von Journalisten und Politikern sehr geschätzt, da sie Kritik an totalitären Staaten äußern können, ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Leider wird dieselbe Anonymität auch von Leuten mit krimineller Energie genutzt um zum Beispiel Zugang zum illegalen Drogen- und Waffenhandel zu bekommen.

Tornetzwerk

Wie sicher ist Tor?

Tor war immer für seine Gewährleistung der Anonymität im Internet. In den letzten Jahren scheinen jedoch ernsthafte Mängel in der Software entdeckt worden zu sein. Sowohl FBI und CIA, als auch die NSA haben die Firewall des Tor Browsers erfolgreich geknackt.

Eine Sicherheitslücke bei Tor

In unterschiedlichen Gerichtsverfahren wurde herausgefunden, dass illegale Geschäfte im Dark Web zurückverfolgt werden können zu den jeweiligen Verdächtigen, die den Tor Browser benutzt haben. Trotz des Sicherheitssystems ist es heutzutage möglich die Userdaten zu ermitteln und macht Tor damit nicht mehr so sicher, wie es einmal war. Für maximale Sicherheit wird die Nutzung von Tor in Kombination mit einer VPN (virtuelles privates Netzwerk) Verbindung empfohlen.

Tor ermöglicht den Zugang zu unkontrolliertem Dark Web: Aufpassen ist angesagt!

Eine andere Sicherheitslücke beim Gebrauch von Tor ist der Zugang zum Dark Web. Dieser obskure Teil des Internets ist riesig und sehr faszinierend. Man bekommt Zugriff auf bizarre Internetseiten, die man normalerweise nie finden würde und gilt daher als Verkörperung des ‚Freien Internets‘, auch wenn es nicht immer sicher ist. Darum muss man vor allem im Dark Web besonders aufpassen, da es nur wenig Kontrolle über die Internetseiten gibt und man sich sehr einfach Malware einfangen kann. Auch vor Internetseiten mit illegalen Inhalten sollte man sich fernhalten.

Lady JusticeDie Nutzung von Tor (The Onion Router) ist legal. Allerdings wird Tor regelmäßig in Verbindung gebracht mit illegalen Aktivitäten, da User die Anonymität für ihre kriminellen Machenschaften ausnutzen. Das reicht von Staatsgeheimnissen bis zur Kritik an Diktaturen, aber auch die Nutzung von Webseiten im Dark Web.

TOR und illegale Machenschaften

TOR wird also regelmäßig mit kriminellen Machenschaften in Verbindung gebracht. Ob auch ethische und moralische Aktivitäten verwerflichen sind ist eine andere Frage. Was Edward Snowden gemacht hat ist laut amerikanische Verfassung strafbar, wobei manch einer argumentiert, dass es moralisch gesehen das Richtige war. Edward Snowden hat unter anderem TOR benutzt um die geheimen Dokumente der NSA zu veröffentlichen.

Aber TOR wurde auch benutzt um anonym Zugang zu Silk Road zu bekommen. Silk Road war ein online Marktplatz für illegalen Drogen- und Waffenhandel. Auch wenn es Silk Road inzwischen nicht mehr gibt, wird TOR immer noch mit illegalen Aktivitäten im Dark Web assoziiert. Die Nutzung von TOR ist rechtlich gesehen so lange in Ordnung, so lange man nicht gegen das Gesetz verstößt.

Wie installiere ich TOR (The Onion Router)

TOR installieren ist mit den folgenden Schritten ein Kinderspiel:

  • Gehen sie auf die Seite von TOR (https://www.torproject.org/)
  • Klicken sie auf den Downloadknopf
  • Wählen sie eine Sprache für die Installation
  • Klicken sie wiederum auf den lila Downloadknopf um TOR herunterzuladen
  • Öffnen Sie die Datei und führen sie das Menü aus
  • Sie sind jetzt in der Lage um anonym im Internet zu surfen mit TOR

TOR benutzen

Man kann TOR als normale Suchmaschine und Browser benutzen, hat aber Zugriff auf viel mehr Internetseiten als bei Chrome oder Firefox. Man muss dafür nur die richtigen URLs kennen. Bei hidden-wiki kann man eine Übersicht finden über interne Suchmaschinen, Marktplätze und Webseiten um sich im Dark Web zu bewegen. Passen sie aber auch bei ‚hidden-wiki‘ auf, da man mit wenigen Mausklicke auf riskanten Seiten enden kann, wo man zum Beispiel ohne Probleme Drogen bestellen kann.

Hauptautor:

Mehr Artikel aus dem ‘Anonym surfen’ Dossier

Kommentare
Einen Kommentar verfassen
Einen Kommentar verfassen