GOOSE VPN test (2017)- P2P, Netflix USA, schnell, einfach - VPNoverview
svpt-ptnbitfresende

GOOSE VPN test (2017)- P2P, Netflix USA, schnell, einfach

GOOSE VPN review

Ein Neuling der VPN Anbieter ist GOOSE VPN. Die Firma hat ihren Hauptsitz in den Niederlanden und wir sind sehr neugierig, was unser kleines Nachbarland zu bieten hat. Wir haben die VPN Dienste von GOOSE ausführlich getestet und berichten über unser Fazit in dieser GOOSE VPN Rezension.
Goose VPN Rabattcode

Besuche GOOSE VPN

Was ist GOOSE VPN

GOOSE VPN ist ein sogenanntes Virtuelles Privates Netzwerk (VPN). Es ist ein online Dienst, der einem als Kunden die Möglichkeit bietet sicherer im Internet zu surfen. Die Daten, die hin und her gesendet werden, werden nämlich verschlüsselt.

Nutzt man ein öffentliches WLAN Netzwerk, dann sind die persönlichen Daten mit wenigen Handgriffen für Dritte sichtbar. Mit Hilfe einer VPN Verbindung bekommt man eine andere IP-Adresse zugeteilt und ist somit anonym im Internet unterwegs. Die ursprüngliche IP-Adresse des Providers ist nicht mehr nachvollziehbar und macht das Surfen im Internet um einiges sicherer.

GOOSE VPN Abonnementen und Preise

GOOSE VPN hat sich für ein sehr zugängliches und einfaches Konzept entschieden, was die Abos angeht. Also keine versteckten Deals oder Schnick Schnack, den man nicht braucht. Es ist sehr einfach gehalten und es gibt auch nur zwei Möglichkeiten, zwischen denen man sich entscheiden kann. Es gibt das Basispaket für €2,99 pro Monat oder das Unlimited Paket für €12,99 pro Monat (allerdings bekommt man Rabatt, wenn man sich für ein Jahresabo entscheidet). Man kann bei GOOSE VPN mit iDEAL, Kreditkarte, PayPal oder GiroPay bezahlen. Dabei besteht auch die Möglichkeit um es 30 Tage kostenlos zu testen ohne jegliche Verpflichtungen. Allerdings mit einem Datenvolumen von maximal 100MB, wenn man sein Geld komplett zurückerstattet bekommen möchte.

Basispaket

Das Basispaket ist mit €2,99 pro Monat sehr günstig und wenn man dem Ganzen auf den Zahn fühlt, dann sieht man im Kleingedruckten, dass man ein Datenvolumen von max 50GB hat. Für den normalen Internetverkehr ist das vielleicht ausreichend, allerdings nicht für Leute, die lange und viel hinter dem Rechner sitzen und Youtube gucken, Serien und Filme herunterladen oder sogar streamen von Netflix oder Kodi. Dann sind 50GB schnell aufgebraucht und man bezahlt für jede weiteren 5GB €0,49. Auf der Webseite oder per App kann man direkt mehr Datenvolumen kaufen mit den oben genannten Bezahlmöglichkeiten.

Unlimited Paket

Das andere Paket ist das Unlimited Paket und das bietet neben unbegrenztem Datenvolumen auch eine P2P Unterstützung. Man kann mit diesem Abo unbesorgt streamen, herunterladen und surfen und das auch noch mit der ganzen Familie. Für €12,99 pro Monat, oder €4,99 pro Monat wenn man ein Jahresabo abschließt, bekommt man dieses Paket. Mit dem speziellen Promocode PRIVACY bekommt man momentan 30% Rabatt auf die Unlimited Pakete.

Ein Abo abschließen

Ab dem Moment, in dem man sich anmeldet, kann man sich auf der Seite von GOOSE VPN anmelden um seine Daten zu vervollständigen oder direkt über den Facebook Account einloggen. Um das Abonnement zu aktivieren, muss man einmalig 45 Cent überweisen um die Bankdaten zu bestätigen. Ab diesem Zeitpunkt starten die 30 Tage kostenloses Testen. Sollte man, aus welchem Grund auch immer, nicht zufrieden sein, dann kann man Kontakt mit der Kundenberatung aufnehmen. Man bekommt die 45 Cent zurück und ist demnach nicht weiter verpflichtet.

Eigenschaften von GOOSE VPN (Netflix funktioniert, P2P und Torrents möglich)

Um die Sicherheit ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, ist eine adäquate Verschlüsselung notwendig. GOOSE VPN benutzt eine 256bit Verschlüsselungstechnologie. Das ist mehr als ausreichend um vor Hackern zu schützen oder um zu verhindern, dass Geheimdiensten die Daten überwachen.

GOOSE VPN unterstützt zum Teil auf ihrer eigenen Servern ein P2P Protokoll. In der Kunden-App kann man sehen, welcher Server bei einem P2P Download von GOOSE VPN ist und welcher nicht. Das bedeutet also, dass man sofort mit der Anmeldung anonym im Internet unterwegs ist und Dateien von Webseiten wie ThePirateBay (Torrent) herunterladen kann. Sollte ein P2P Download nicht möglich sein bei einem der Server, dann ist das angegeben mit ‚No P2P (no Download)‘.

GOOSE VPN Server

Bei GOOSE VPN nutzt man zwei verschiedene Protokolle um das virtuelle Netzwerk zu kreieren. Man kann wählen zwischen dem OpenVPN Protokoll oder dem IKEv2 Protokoll. OpenVPN hat den Vorteil, dass es auf OpenSSL basiert, was verschiedene Verschlüsselungsarten ermöglicht. Außerdem ist es open source, was bedeutet, dass konstant Sicherheitsupdates herauskommen. Der Vorteil bei IKEv2 ist die höhere Geschwindigkeit und die Einfachheit des Gebrauchs.

Die Geschwindigkeit der GOOSE VPN Server ist als gut zu bewerten. Während unserer Tests war die Geschwindigkeit der deutschen Server zufriedenstellend. Wir hatten auch Zugang zum amerikanischen Netflix über die amerikanischen Server erhalten und konnten problemlos Streamen mit hoher Qualität und ohne Unterbrechungen. Wenn man amerikanisches Netflix gucken möchte, sollte man OpenVPN nehmen, da es mit dem anderen Protokoll wohlmöglich nicht funktioniert. Allerdings funktionierte es während unserer Tests auch mit dem schnelleren IKEv2 Protokoll! Das war eine unerwartete, aber durchaus angenehme Überraschung. Die Übertragungsgeschwindigkeit des VPN Netzwerks von GOOSE hängt aber auch von ihrem eigen Internetprovider ab und den Routen, die sie verwenden. Wir haben allerdings weder Beschwerden über die Server, noch über die Geschwindigkeit von GOOSE zu vermelden. Untenstehend können sie einige Geschwindigkeitstests sehen, die wir mit dem IKEv2 Protokoll ausgeführt haben.

Geschwindigkeit unserer Internetverbindung ohne VPN (Referenzwert)
GOOSE VPN NL

Verbindung mit einem niederländischen Server
GOOSE VPN NL VPN

Verbindung mit einem belgischen Server (P2P)
GOOSE VPN BE VPN

Verbindung mit einem amerikanischen Server
GOOSE VPN USA VPN

Verbindung mit einem norwegischen Server (P2P)
GOOSE VPN norwegischen Server

Uns viel vor allem auf, wie schnell die Verbindung aufgebaut wird, nachdem man auf ‚Verbinden‘ geklickt hat. Aus Deutschland hatten wir innerhalb einer Sekunde eine Verbindung mit deutschen Servern, wobei die Verbindungen mit ausländischen Servern 1-3 Sekunden gebraucht haben. Wir haben jeweils viele VPN Dienste getestet und sind zu dem Schluss gekommen, dass es äußerst wenige gibt, die so einfach und schnell die Verbindung aufbauen, wie GOOSE VPN.

Installation und Setup von GOOSE VPN

Wenn man die VPN Dienste von GOOSE VPN nutzen möchte, ist eine Client-App Pflicht. Das ist ein spezielles Programm, das mit den Servern kommunizieren kann. Jedes Betriebssystem braucht seine eigenen speziellen Clients  und GOOSE VPN bietet diese Clients-Apps für Windows, iOS, OS X und Android an. Und seit kurzem auch für Linux!

Bevor man das Produkt nutzen kann, muss man sich natürlich registrieren, den Client herunterladen und installieren. Der Installationsprozess ist ein Kinderspiel und erklärt sich von selbst. Das einzige, was man dann noch machen muss ist auf ‚Verbinden‘ klicken und dann ist man auch schon online mit seiner neuen VPN Verbindung.

GOOSE VPN devices

Interface GOOSE VPN

Das Interface von GOOSE VPN ist vor allem gekennzeichnet durch seine Einfachheit und Übersichtlichkeit. Eingefleischte VPN Nutzer würden sich vielleicht mehr Einstellungen und Optionen wünschen, aber viele Nutzer schätzen auch die Einfachheit und damit die Nutzerfreundlichkeit, die von GOOSE VPN angeboten wird.

Auf der Webseite kann man das Serverangebot sehen und auch jeweils die Unterstützung für Torrents/P2P. Beim Basispaket kann man außerdem sehen, wie viel Daten man schon verbraucht hat und wie dicht man an seinem Datenlimit ist. Wenn nötig, kann man dann auch noch Datenvolumen dazu kaufen. Dies gilt natürlich nicht für das Unlimited Paket, da man hier unbegrenztes Datenvolumen hat.

Man kann mit dem Client auch seinen Lieblingsserver wählen und einstellen, dass er sich automatisch damit verbinden soll mit dem Lieblingsserver oder dem nächsten Server, abhängig vom Standort. Außerdem kann man die Sprache verändern und kann mit der Client-App sehen, ob neue Updates verfügbar sind.
GOOSE VPN Interface

Server von GOOSE VPN

GOOSE VPN hat seine derzeit 50 Server in Europa, Asien, Afrika und Amerika verteilt. GOOSE VPN ist ein junges Unternehmen, das noch in den Kinderschuhen steckt. Die Anzahl der Server wächst demnach stetig. Wünscht man sich an einem bestimmten Standort einen Server, dann kann man dies wissen lassen und wird mit dem nächsten Update behoben.

Ein großer Teil der Server hat P2P Unterstützung, was bedeutet, dass man sicher und anonym Dateien herunterladen kann. Wir empfehlen allerdings sich für das Unlimited Paket zu entscheiden, wenn man Dateien herunterladen möchte mit GOOSE VPN. Die Standorte der Server sind:

Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Ägypten, Frankreich, Finnland, Deutschland, Hong Kong, Indien, Israel, Italien, Luxemburg, Moldawien, Niederlande, Norwegen, Rumänien, Russland, Spanien, Singapur, Schweden, Schweiz, Ukraine, Großbritannien und USA.

Privatsphäre und Sicherheit

GOOSE VPN gibt an, dass keine Logs gespeichert werden, wenn man eine VPN Verbindung macht. Man hinterlässt also keinerlei Spuren im Internet. GOOSE VPN vermerkt allerdings, wie viel Bandbreite pro Account verbraucht wird, wobei die IP-Adresse nicht gespeichert wird.

Die Server laufen auf dem Linux Betriebssystem mit einer 256bit Verschlüsselungstechnik, wobei Firewalls und Softwares benutzt werden um Spam, Viren und DDOS Angriffe zu verhindern. Sobald man also mit GOOSE VPN verbunden ist gelten diese Sicherheitsmaßnahmen auch für ihren Account. Auf diesem Gebiet schneidet GOOSE VPN laut uns sehr gut ab.

Geographische Hindernisse umgehen

Viele Menschen benutzen VPN Service um Zugang zu Dateien aus anderen Ländern zu bekommen. Zum Beispiel deutsche Fußballspiele im Urlaub gucken, oder YouTube Videos mit Gema Einschränkung. Sobald man die Verbindung mit dem Server des jeweilig gewünschten Landes macht, hat man Zugriff auf die Inhalte dieses Landes. Es ist hierbei egal, ob man in Deutschland Inhalte aus anderen Ländern gucken möchte oder aus dem Ausland gerne deutsches Fernsehen gucken möchte.

Kundenbetreuung

Für eventuelle Probleme gibt es eine Kundenhotline, die 7 Tage die Woche 24 Stunden erreichbar ist. Man kann sein Problem auf der Webseite in einem Formular schildern, eine E-Mail schicken oder sogar über Facebook und Twitter den Kundenservice erreichen. Eine direkte Chatverbindung gibt es nicht.

Fazit über GOOSE VPN

GOOSE VPN ist einfach zu benutzen, hat ein übersichtliches Client Interface und zeigt einem nur die wichtigsten Informationen und Einstellungen. Die Server sind schnell genug und man kann auf einigen Servern Torrents herunterladen (es kommen immer mehr P2P Server hinzu). Amerikanisches Netflix ist derzeit ohne Probleme aus Deutschland nutzbar mit den Amerikanischen Servern von GOOSE VPN; Ein großer Vorteil!

Was wir auch super finden, ist der kostenlose Probemonat. Man überweist einmalig €0,45 um die Bankverbindung zu verifizieren, kann einen Monat unbesorgt mit GOOSE VPN im Internet surfen und sollte man nicht zufrieden sein und weniger als 100MB Daten verbraucht haben, bekommt man die 45 Cent wieder zurückerstattet. GOOSE VPN bietet unserer Meinung nach einen qualitativ hochwertigen Service an und wir gehen davon aus, dass die anderen Benutzer genauso zufrieden mit ihrem Abonnement sind wie wir.

Wir glauben, dass GOOSE VPN eine der besten Anbieter ist für Menschen, die ein simples und übersichtliches Paket suchen ohne viel Schnick Schnack. Die Kosten fangen bei 2,99€ an für das Basispaket, wobei wir denken, dass die meisten schnell zum Unlimited Paket für 12,99€ pro Monat übergehen (vergessen sie nicht den Gutscheincode PRIVACY einzugeben für 30% Rabatt)!

GOOSE VPN Angebote anzeigen