Bestes VPN für iPhone und iPad (iOS)

3 people on a train holding their iPhone
Klicken Sie hier für eine kurze Zusammenfassung
Zusammenfassung: Das beste VPN für iPhone und iPad

Wir haben verschiedene VPNs getestet, um den besten Anbieter für das iPhone und iPad zu ermitteln. In unseren Tests haben wir den Schwerpunkt auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Privatsphäre, Nutzerfreundlichkeit, Zusatzfunktionen und Preis gelegt. Mit diesen Kategorien im Hinterkopf kamen wir auf die folgenden drei besten VPNs für iOs:

  1. ExpressVPN :insgesamt bestes VPN, auch für iPhone und iPad.
  2. CyberGhost :ausgezeichnetes VPN, günstiger als ExpressVPN, aber auch etwas langsamer.
  3. Surfshark :relativ neu, überraschend günstig und schnell.

Möchten Sie mehr über diese drei VPNs erfahren oder suchen Sie eine Anleitung, wie man ein VPN auf iOS installiert? Lesen Sie den kompletten Artikel unten.

Privacy settings iOS iPhoneHeutzutage wird es immer wichtiger, besonders vorsichtig zu sein, wenn man das Internet benutzt. Das gilt auch für iPhone- und iPad-Nutzer. Öffentliche WLAN-Netzwerke sind nicht immer sicher und viele Webseiten und Organisationen überwachen Ihr Surfverhalten. Um sicherzustellen, dass Sie online nicht auf Schritt und Tritt verfolgt werden, ist ein VPN (Virtual Private Network) eine sehr gute Lösung.

iPhones sind für ihren Anti-Malware-Schutz bekannt, jedoch schützen diese Sie nicht vor Sicherheitslücken in dem Netzwerk, das Sie benutzen. Ein VPN verleiht Ihnen diese zusätzliche Schutzschicht. Glücklicherweise ist die Installation eines VPNs auf iOS schnell und einfach. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die besten VPNs für iPhone und iPad.

Die besten VPN Apps für iPhone und iPad: Unsere Top 3

1. ExpressVPN: stabile Geschwindigkeit und hohe Sicherheit

ExpressVPN ist ein Meister der SicherheitGeschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Dieses Premium-VPN hat praktisch keine Schwachstellen. Und es ist besonders für iOS-Nutzer geeignet. ExpressVPN schützt Ihre Daten und bietet Tausende von Servern in fast 100 Ländern. Außerdem sind die gut gestalteten Apps einfach zu bedienen und funktionieren perfekt auf iPhone und iPad.

Unserer Meinung nach ist ExpressVPN derzeit das beste VPN auf dem Markt. Das gilt nicht nur für iOS, sondern auch für andere Systeme. Dennoch ist dieser VPN-Dienst etwas teurer als viele seiner Konkurrenten. Glücklicherweise hat ExpressVPN eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Das heißt, Sie haben einen Monat Zeit, den Service kostenlos zu testen. Wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie Ihr Geld zurückverlangen. Ohne lästige Fragen.

ExpressVPN
Unsere Wahl
Unsere Wahl
Angebot:
3 Monate gratis mit einem Jahresabo
Von
€5.68
9.5
  • Superschnelles und einfaches VPN
  • Perfekt zum anonymen Surfen, Herunterladen und Streaming (z.B. Netflix)
  • Mehr als 3000 Server in 94 Ländern
Besuche ExpressVPN

2. CyberGhost: effiziente, benutzerfreundliche Software

CyberGhost ist ein benutzerfreundlicher VPN-Anbieter mit einem sehr günstigen Preis. Er bietet schnelle Server, hohe Sicherheit und benutzerfreundliche Apps. Es könnte die beste Wahl für ein iOS-VPN sein, wenn Sie noch nie ein VPN verwendet haben. Ein weiterer großer Vorteil von CyberGhost ist seine 45-tägige Geld-zurück-Garantie. Das ist länger als bei den meisten anderen VPN-Anbietern. Man könnte es als eine längere „Probezeit“ bei CyberGhost ansehen.

Einziger Wermutstropfen: In unseren Tests war CyberGhost etwas langsamer als ExpressVPN und Surfshark. Dennoch waren die Ergebnisse in unserem letzten Vergleich überraschend gut. Kurzum: CyberGhost ist ein tolles VPN für iPhone und iPad.

CyberGhost
Angebot:
1-Jahres Abo für nur €1.99 pro Monat
Von
€1.99
8.8
  • Hoher Grad an Benutzerfreundlichkeit
  • Hohe Qualität zu einem attraktiven Preis
  • Torrents und Netflix möglich
Besuche CyberGhost

3. Surfshark: hohe Qualität zu einem niedrigen Preis

Surfshark ist ein relativ neues VPN, das sehr schnell an die Spitze unserer Listen geklettert ist. Dieses VPN verdient unsere Empfehlung als eines der besten Preis-Leistungs-Angebote da draußen. Es ist sehr schnell und hat eine einfache, aber solide iOS-App. Auch die Sicherheit und der Datenschutz von Surfshark sind erstklassig. Mit diesem VPN können Sie unbesorgt mit Ihrem iPhone oder iPad surfen.

Surfshark hat in kurzer Zeit eine Menge positiver Veränderungen vorgenommen. Besonders wenn es um den Kundensupport und zusätzliche Optionen geht. Sie sind mit ihrem neu gefundenen Erfolg wirklich gut umgegangen, mit einem kleinen gelegentlichen Stolperer. Auch Surfshark bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Sie können also den Service ausprobieren, ohne ein Jahresabo abschließen zu müssen.

Surfshark
Angebot:
Sicheres und anonymes Internet für nur €2.07 pro Monat
Von
€2.07
9.0
  • Sehr nutzerfreundlich und funktioniert mit Netflix und Torrents.
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen
  • Günstig mit vielen zusätzlichen Optionen
Besuche Surfshark

Was Sie bei der Auswahl eines VPN für das iPhone beachten sollten

Es gibt mehrere Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie ein VPN für Ihr iPhone auswählen. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die wir verwendet haben, um unsere Liste der Top 3 VPNs für iOS zu erstellen:

  • Geschwindigkeit: VPNs verringern die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung um ein gewisses Maß. Hier gibt es jedoch große Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern: Bei manchen ist kaum ein Unterschied merkbar, andere können zu frustrierenden Wartezeiten führen. Um sicherzustellen, dass Ihre Verbindung so wenig wie möglich leidet, haben wir getestet, wie sich verschiedene VPNs auf die Internetgeschwindigkeit auf iPhones auswirken.
  • Sicherheit und Datenschutz: Die besten VPNs für iOS verwenden eine starke Verschlüsselung, haben eine strikte No-Logging-Politik und hatten in der Vergangenheit keine Datenschutzpannen. Zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie ein Kill Switch, wurden in unseren Tests ebenfalls berücksichtigt.
  • Benutzerfreundlichkeit: Eine intuitive Benutzeroberfläche und einfache Bedienung sind sehr wichtige Faktoren. Die Sicherung Ihrer Verbindung sollte so einfach wie möglich sein. Das bedeutet, dass wir dem UI-Design und der Qualität des Kundendienstes besondere Aufmerksamkeit geschenkt haben.
  • Server: Wenn Sie Ihr iPhone VPN zum Entsperren von Websites verwenden, benötigen Sie ein großes Servernetzwerk. Zum Beispiel können deutsche VPN-Server nicht auf amerikanisches Netflix zugreifen. Außerdem gilt: Je näher ein VPN-Server an Ihrem Standort ist, desto höher ist die Geschwindigkeit, die Sie erhalten.
  • Zusatzfunktionen und Optionen: Nicht alle VPNs sind gleich. Das gilt auch für die zusätzlichen Optionen, die von verschiedenen VPN-Anbietern angeboten werden. Während einige VPNs Datenschutzlösungen ohne Schnickschnack sind, geben sich andere Anbieter Mühe, zusätzliche Optionen anzubieten. Diese können von Adblockern bis hin zu verdeckten Servern reichen. Einige VPNs haben auch spezielle Geo-Unblocking-Funktionen und Netflix-Kompatibilität.
  • Kosten: Während die Geschwindigkeit und Sicherheit eines VPNs unglaublich wichtig sind, können die Kosten für den Service nicht ignoriert werden. Natürlich möchte jeder ein wenig Geld sparen. Deshalb haben wir auch darauf geachtet, den Preis verschiedener VPN-Anbieter zu berücksichtigen.

Basierend auf den oben genannten Kriterien haben wir unsere Top 3 der besten VPNs für iPhone/iOS ermittelt. Welcher dieser Anbieter ist der beste für Sie? Das hängt davon ab, welche Faktoren für Sie am wichtigsten sind.

Kostenlose oder Premium VPNs für Ihr iPhone?

Free VPN TrophyBei so vielen VPNs gibt es auch einige kostenlose Optionen. Diese mögen auf den ersten Blick toll erscheinen, aber die meisten kostenlosen VPNs haben erhebliche Nachteile. Zum Beispiel erzwingen viele kostenlose VPNs Daten-, Geschwindigkeits- und Serverlimits. Aus diesem Grund werden Sie wahrscheinlich nicht in der Lage sein, Ihr iOS VPN so frei zu nutzen, wie Sie es gerne hätten.

Außerdem sind ihre Datenschutz- und Sicherheitspakete oft sehr enttäuschend und sogar gefährlich. Dies ist das genaue Gegenteil eines guten iOS-VPNs. Wenn Sie eine beliebige kostenlose VPN-App auf Ihr iPhone herunterladen, werden Ihre persönlichen Daten gesammelt und weitergegeben. Möglicherweise laden Sie sogar Malware auf Ihr Gerät herunter.

Wenn Sie dennoch ein kostenloses VPN ausprobieren möchten, empfehlen wir Ihnen, eines aus unserer Liste der besten kostenlosen VPN-Dienste auszuwählen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie zumindest mit einem relativ sicheren VPN arbeiten. Auch wenn Sie eventuell noch mit Geschwindigkeits- oder Bandbreitenbeschränkungen zu kämpfen haben. Beachten Sie auch, dass wir diese VPNs nicht speziell auf iPhone-Kompatibilität getestet haben.

Warum ein VPN für iPhone und iPad verwenden?

VPNs bringen unzählige Vorteile mit sich. Daher gibt es viele verschiedene Gründe für iPhone- und iPad-Benutzer, sie zu nutzen. Hier sind die drei wichtigsten Vorteile der Verwendung eines VPNs auf Ihrem iPhone.

VORTEILERKLÄRUNG
Schutz Ihrer InternetverbindungiPhone-Nutzer sind sich nicht immer des Risikos bewusst, das ein öffentliches WLAN-Netzwerk darstellt. Weil die in iPhones integrierten Funktionen zusätzliche Anti-Virus-Software recht fortgeschritten ist, denken manche Nutzer, dass sie keinen zusätzlichen Schutz brauchen. Öffentliche WLAN-Netzwerke können aber von Cyberkriminellen missbraucht werden, um Daten wie Passwörter, Bilder oder sogar Banking-Logins abzugreifen. Die Sicherheitsmaßnahmen des iPhones werden Sie hier nicht schützen. Daher ist der wichtigste Grund für die meisten iPhone-Benutzer, sich ein VPN zuzulegen, die Absicherung ihrer Verbindung.
Schutz der Privatsphäre im NetzViele Menschen, ob iPhone-Nutzer oder nicht, mögen keine neugierigen Blicke. Unternehmen können Ihre persönlichen Online-Informationen nutzen, um Ihnen gezielte Werbung und andere Belästigungen zu senden. In einigen Ländern kann es sogar gefährlich sein, bestimmte Websites zu besuchen oder bestimmte Ideen zu äußern, ohne sich mit einem Tool wie einem VPN zu anonymisieren. Schließlich verwenden viele ein VPN für anonymes Herunterladen, obwohl zu beachten ist, dass illegales Herunterladen immer noch illegal ist, auch wenn Sie ein VPN verwenden.
Sperren von Webseiten und Streamingdiensten umgehenEin weiterer Grund für die Verwendung eines VPNs, der immer beliebter wird, ist die Fähigkeit eines VPNs, geobeschränkte Inhalte freizugeben. Ein VPN kann Ihnen zum Beispiel helfen, auf ausländische Websites oder Inhalte zuzugreifen, die sonst für Sie gesperrt wären. Es könnte Ihnen helfen, auf die amerikanische Version von Netflix zuzugreifen, obwohl Sie sich nicht in den USA befinden, oder auf BBC iPlayer, ohne sich in Großbritannien zu befinden. Dies funktioniert auch, wenn Sie sich in einem Land befinden, in dem viele westliche Websites gesperrt sind, wie beispielsweise China.

Ein VPN auf dem iPhone installieren

Es gibt verschiedene Methoden, ein VPN auf Ihrem iPhone zu installieren. Bei den meisten VPN-Anbieter ist es allerdings ein einfacher und schneller Vorgang. Die meisten VPN-Anbieter haben es sehr einfach gemacht, eine Verbindung einzurichten. Für weitere Informationen können Sie sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation eines VPN auf Ihrem iPhone durchlesen.

Viele VPN-Anbieter bieten native iOS-Apps an, die mit den folgenden Schritten installiert werden können:
Installing VPN Step by Step Smartphone

  1. Ein Konto erstellen und ein Abonnement bei einem VPN-Anbieter auf dessen offizieller Website abschließen;
  2. Laden Sie die VPN-App aus dem App Store herunter;
  3. Öffnen Sie die App und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an;
  4. Wenn Sie möchten, passen Sie die Einstellungen des VPNs (Protokolle, zusätzliche Sicherheitsoptionen) nach Ihren Wünschen an und wählen Sie den gewünschten VPN-Server aus;
  5. Schalten Sie das VPN ein. Ihr iPhone wird Sie höchstwahrscheinlich auffordern, die Konfiguration Ihrer VPN-Verbindung unter „Netzwerke” anzupassen. Lassen Sie dies zu.

Neben der Installation einer speziellen App können Sie ein VPN auch manuell auf Ihrem iPhone installieren. Dazu benötigen Sie einige Angaben, die Sie höchstwahrscheinlich auf der Website des von Ihnen gewählten VPN-Anbieters finden können. Denken Sie daran, dass Sie ein Abonnement bei einem VPN-Anbieter abschließen müssen, bevor Sie eine Verbindung auf diese Weise einrichten können.

Manuelle Installation eines VPNs unter iOS

Folgen Sie diesen Schritten, um ein VPN manuell auf Ihrem iPhone zu installieren:

  1. Gehen Sie zu „Einstellungen“;
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Allgemein“;
  3. Scrollen Sie ganz nach unten und wählen Sie „VPN“;
  4. Tippen Sie auf „VPN-Konfiguration hinzufügen“ und fügen Sie die erforderlichen Details hinzu.

Add VPN Configuration Screenshot

Wenn Sie in diesem Menü angekommen sind, müssen Sie eine einige Informationen eingeben, die Sie auf der Seite Ihres VPN-Anbieters finden können.

Um dieses Menü zu öffnen, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Öffnen Sie zuerst die Einstellungen.
  2. Gehen Sie ins Menü „Allgemein“.
  3. Weit unten im Menü, wählen Sie „VPN“.
  4. Wählen Sie „VPN Konfiguration hinzufügen“.

Auf diese Weise können Sie ein VPN manuell auf Ihrem iPhone installieren. Wenn Ihr gewählter VPN-Dienst jedoch eine eigene App hat, empfehlen wir Ihnen dringend, diese zu verwenden. Dadurch wird es für Sie viel einfacher, zwischen Servern zu wechseln und die Verbindung ein- und auszuschalten.

Fazit: Die besten VPNs für iPhone und iPad

Kurz zusammengefasst, die besten VPNs für das iPhone sind unserer Meinung nach:

  1. ExpressVPN
  2. CyberGhost
  3. Surfshark

Diese VPNs sind alle eine gute Wahl für iPhone und iPad. Sie alle haben schnelle, sichere und benutzerfreundliche Apps, die im App Store heruntergeladen werden können. ExpressVPN bietet die stabilsten und zuverlässigsten Verbindungen. CyberGhost ist der perfekte Anbieter für Einsteiger. Surfshark ist unglaublich günstig, bietet aber trotzdem tolle Qualität.

Möchten Sie lieber ein anderes VPN für Ihr iPhone wählen? Werfen Sie unbedingt einen Blick auf unsere Übersicht der besten VPNs, die wir getestet haben. Für welches VPN Sie sich auch entscheiden, es wird Ihnen und Ihrem iOS-Gerät mehr Online-Sicherheit, Privatsphäre und Internetfreiheit bieten.

Die besten VPNs für das iPhone - FAQ

Haben Sie eine dringende Frage zur Nutzung eines VPNs auf dem iPhone oder iPad? Sehen Sie sich unsere häufig gestellten Fragen unten an und klicken Sie auf eine Frage, um eine kurze und klare Antwort zu erhalten.

ExpressVPN erweist sich als das allerbeste VPN für iOS. Dieser VPN-Dienst bietet hohe Geschwindigkeiten, eine große Anzahl von Servern an vielen Standorten und eine ausgezeichnete Datenschutzrichtlinie, die keine Protokollierung zulässt. Möchten Sie lieber ein anderes VPN wählen? Lesen Sie hier über unsere drei besten VPNs für iPhone und iPad.

Leider haben kostenlose VPNs oft ein Daten-, Geschwindigkeits- oder Serverlimit. Das bedeutet, dass Sie nicht in der Lage sind, unbegrenzt sicheres Internet zu nutzen. Außerdem ist die Sicherheit vieler kostenloser VPNs oft nicht besonders gut.

Wenn Sie trotzdem alle Optionen in Betracht ziehen wollen, raten wir Ihnen, einen der Anbieter aus unserer Liste der besten kostenlosen VPN-Dienste zu wählen.

Der einfachste Weg, sich mit dem VPN zu verbinden, ist die Installation der offiziellen VPN-App Ihres Anbieters. Nach der Installation müssen Sie wahrscheinlich nur eine Taste drücken, um die Verbindung zu aktivieren.

Es ist auch möglich, eine VPN-Verbindung über die Einstellungen in iOS einzurichten. Dies kann nützlich sein, wenn Sie keine App verwenden möchten oder wenn keine App verfügbar ist. In diesem Fall geben Sie einfach Ihre Benutzerdaten in den VPN-Einstellungen auf Ihrem iPhone ein und verbinden sich manuell. Die Einrichtung ist in wenigen Sekunden erledigt.

Ein VPN verschlüsselt Ihren Internetverkehr, indem es ihn durch einen virtuellen, verschlüsselten Tunnel umleitet. Dadurch kann Ihre IP-Adresse nicht zurückverfolgt werden und Sie verringern das Risiko von Datendiebstahl. Im Allgemeinen sind Sie mit einem VPN online viel sicherer.

iOS ist für seinen guten Schutz vor Malware bekannt. Leider sagt das nichts über die Sicherheit der Netzwerke aus, mit denen Sie sich verbinden. Vor allem bei öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken ist die Sicherheit nicht immer gewährleistet. Daher empfehlen wir Ihnen, ein geeignetes VPN für Ihr iPhone zu verwenden, da es Ihren Netzwerkverkehr verschlüsselt und es dadurch für Dritte viel schwieriger wird, an Ihre Daten zu gelangen oder in Ihr Gerät einzubrechen.

Cyber-Sicherheitsanalytiker
David ist ein Cyber-Sicherheitsanalytiker und einer der Gründer von VPNoverview.com. Er interessiert sich für das Phänomen der „digitalen Identität“, mit besonderem Augenmerk auf das Recht auf Privatsphäre und den Schutz persönlicher Daten.