Amerikanisches Netflix Deutschland Gucken

Die besten VPNs für Netflix

Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2020
Lesezeit: 12 Minuten, 25 Sekunden
Klicken Sie hier für eine Zusammenfassung des Artikels
Im Handumdrehen weltweiten Zugang zum US-amerikanischen Netflix

Viele Nutzer wollen Zugang zur amerikanischen Netflix-Version, denn das Angebot an Filmen und Serien ist riesig und meist größer als das der jeweiligen lokalen Netflix-Seite. Netflix arbeitet zwar auf ein einheitliches weltweites Angebot hin, bisher unterscheiden sich die Inhalte aber erheblich. Darum nutzen viele User einen Trick, um von Ihrem Standort außerhalb der USA aus trotzdem die amerikanische Version zu erreichen: ein VPN.

So erhalten Sie Zugang zum US-Netflix:

  1. Wählen Sie ein passendes Abonnement von einem guten VPN-Anbieter. Für das Streaming auf Netflix sind die besten Anbieter im Moment: ExpressVPN, Surfshark, CyberGhost und NordVPN.
  2. Laden Sie die VPN-Software auf Ihr Smartphone oder Tablet bzw. Ihren Desktop oder Laptop.
  3. Verbinden Sie sich mittels der Software mit einem amerikanischen VPN-Server.
  4. Melden Sie sich bei Netflix an und genießen Sie das gesamte Angebot der amerikanischen Netflix-Version.

Aus eigener Erfahrung und aus Berichten unserer Leser wissen wir, dass ExpressVPN der beste VPN-Anbieter für Netflix ist. Die spezialisierten Server verbinden sich automatisch mit der US-Version und es werden hohe Streaming-Geschwindigkeiten erreicht.

Weiteres über die US-Version von Netflix und VPN-Verbindungen erfahren Sie in unserem Artikel.

Sie denken, dass Sie jede Serie und jeden Film auf Netflix schon gesehen haben? Sein Sie sich nicht so sicher! Netflix ist in den letzten Jahren stark gewachsen (dieser Trend wird sich wahrscheinlich fortsetzen) und in einer Vielzahl an Ländern verfügbar. Jedoch unterscheidet sich das Angebot je nachdem, in welchem Land Sie sich befinden. In diesem Artikel erklären wir die Gründe dafür und wie Sie diese geografischen Sperren umgehen können. Netflix-Inhalte streamen, die in Ihrem Land nicht verfügbar sind, ist relativ einfach. Das US-Netflix benutzen (mit dem größten Angebot), obwohl Sie nicht in den USA leben? Lesen wir weiter – wir zeigen wie’s geht.

Mit einem VPN können geografische Blockaden kinderleicht umgangen werden und das gilt auch für Sperren von Netflix selbst. Mit einer Verbindung zu einem VPN-Server in einem anderen Land erhalten Sie Zugang zum Netflix-Angebot des jeweiligen Landes. Jedoch sind nicht alle VPN-Anbieter gleich brauchbar, denn durch die Sperrung bestimmter IP-Adressen versucht Netflix aktiv zu verhindern, dass User die Sperren umgehen. Sie benötigen also einen guten VPN-Provider, der darauf spezialisiert ist. Und tatsächlich gibt es immer noch Anbieter, denen das gelingt. Diese Anbieter haben wir im Folgenden aufgelistet und jeweils kurz beschrieben.

Die 4 besten VPN-Anbieter für Netflix-Streaming

Nach ausgiebigen Tests haben wir die folgende Liste der besten VPN-Anbieter für die Nutzung von Netflix zusammengestellt.

1. ExpressVPN

ExpressVPN ist ein großartiges VPN für den Gebrauch mit Netflix, besonders wegen der hohen Server- und Verbindungsgeschwindigkeiten. Beim Videostreaming ist das ein großer Vorteil: Das Laden und Abspielen der Filme und Serien geschieht schnell und ruckelfrei. Außerdem verfügt ExpressVPN über eine hohe Zahl an Servern in vielen verschiedenen Ländern und hat über die Jahre einen guten Ruf erlangt. Der Kundenservice ist erstklassig und die Anwendungen auf allen Geräten nutzerfreundlich.

Es ist zwar nicht das günstigste Abonnement am Markt, es gibt aber gute Gründe, warum ExpressVPN in vielen Vergleichstest die Nase vorne hat. Um Netflix‘ geografische Sperren effektiv umgehen zu können, erhalten die Server kontinuierliche Updates, so dass es immer einige Server gibt, die den gewünschten Zugang bieten. Sollte es einmal doch nicht funktionieren, hilft der ExpressVPN Kundenservice Ihnen dabei, den richtigen Server zu finden. Um noch mehr über diesen Anbieter zu erfahren, lesen Sie unseren detaillierten Testbericht zu ExpressVPN.

ExpressVPN
Unsere Wahl
Unsere Wahl
Angebot:
3 Monate gratis mit einem Jahresabo
9.5
  • Superschnelles und einfaches VPN
  • Perfekt zum anonymen Surfen, Herunterladen und Streaming (z.B. Netflix)
  • Mehr als 3000 Server in 94 Ländern
Besuche ExpressVPN

2. Surfshark

Surfshark ist ein relativ neuer Anbieter, der sich jedoch bereits an die Spitze des VPN-Marktes gearbeitet hat. Die Software ist extrem nutzerfreundlich und die Geschwindigkeiten ausgezeichnet. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie irgendeine Verzögerung in der Verbindung merken werden, ist sehr klein. Außerdem verwendet Surfshark äußerst sichere Protokolle, die es Ihnen auch erlauben, anonym Torrents herunterzuladen.

Surfshark ermöglicht nicht nur die Nutzung der gewünschten Netflix-Version, auch andere Funktionen werden Ihr Online-Leben erleichtern. Das alles gibt es für einen extrem günstigen Preis, was das Angebot sehr interessant macht. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie mit nur einem Abonnement die Anwendung auf unbegrenzt vielen Geräten installieren können. Sie können also (das amerikanische) Netflix auf Ihrem Laptop, Tablet, Smartphone etc. benutzen! Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen Surfshark Testbericht.

Surfshark
Angebot:
Sicheres und anonymes Internet für nur €1,75 pro Monat
8.8
  • Sehr nutzerfreundlich und funktioniert mit Netflix und Torrents.
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen
  • Günstig mit vielen zusätzlichen Optionen
Besuche Surfshark

3. CyberGhost

CyberGhost ist der perfekte VPN-Anbieter, wenn Sie ohne jegliche Mühe Netflix-Inhalte ansehen möchten. Die große Anzahl an Servern ist über mehr als 60 Länder verteilt, Sie können also aus einem extrem großen Angebot wählen. Darüber hinaus sind die Server extrem schnell, Sie brauchen Filme also nicht ewig zu laden, bevor Sie sie ansehen können.

Die CyberGhost App ist kinderleicht in der Anwendung und beinhaltet sogar einen speziellen Streaming-Modus. CyberGhost ist darum auch besonders für VPN-Neulinge geeignet. Sollten irgendwelche Probleme auftreten, hilft Ihnen der großartige Kundenservice weiter. Insgesamt ist CyberGhost definitiv eins der besten VPNs für Netflix-Streaming. Lesen Sie alles über CyberGhost in unserem ausführlichen CyberGhost Test.

CyberGhost
Angebot:
3-Jahres Abo für nur €2.64 pro Monat
9.3
  • Hoher Grad an Benutzerfreundlichkeit
  • Hohe Qualität zu einem attraktiven Preis
  • Torrents und Netflix möglich
Besuche CyberGhost

4. NordVPN

NordVPN ist ein sehr beliebter VPN-Anbieter, vor allem wegen des großen Serverangebots. Wie die anderen genannten Anbieter auch, hat sich Netflix auf die Anwendung mit Netflix spezialisiert: Die ‚Smart Play‘-Funktion ist für die Verbindung mit Netflix-Servern ausgelegt. Diese Option (eine verschlüsselte SMART-DNS Funktion) lässt es so aussehen, als befänden Sie sich in einem anderen Land. Nachdem die Verbindung mit dem (amerikanischen) Netflix-Server einmal hergestellt wurde, werden die Server nicht mehr umgeleitet. Dadurch wird der Geschwindigkeitsverlust begrenzt, der normalerweise mit einem VPN einher geht. Für Netflix ist es anscheinend sehr schwierig, diese Art von Verbindungen aufzudecken.

NordVPN bietet außerdem ‚dedicated‘ IP-Adressen und verborgene Server; beides versteckt die Tatsache, dass Sie eine VPN-Verbindungen verwenden. Das kann praktisch sein, weil Netflix manchmal viele ‚normale‘ VPN-Nutzer gleichzeitig blockiert. Mit NordVPN haben Sie in jedem Fall weiterhin Zugang. Lesen Sie mehr über den sicheren und nutzerfreundlichen Service in unserem NordVPN-Testbericht.

Auch der günstige Preis des Angebots ist ein großer Pluspunkt.

NordVPN
Angebot:
Nur €3,11 pro Monat bei einem 3-Jahres Abo.
9.1
  • Ausgezeichneter Schutz und breites Server-Netzwerk
  • Schöne und elegante Anwendung
  • Keine Protokolle
Besuche NordVPN

Verschiedene Netflix-Angebote

Netflix ist ein Streamingdienst mit einer Unmenge an Filmen und Serien. Wie Sie vielleicht wissen, unterscheidet sich das Angebot von Land zu Land, abhängig davon, wo der User sich befindet. Es ist keine Überraschung, dass die US-Version das größte Angebot umfasst: In den meisten anderen Ländern ist nur ungefähr ein Drittel der Inhalte verfügbar. Netflix tut dies nicht, um seine Kunden zu ärgern, sondern weil in jedem Land neue Verträge mit den Filmverleihen der jeweiligen Titel abgeschlossen werden müssen. Die Filmverleihe diktieren, welche Inhalte Netflix in welchem Land anbieten darf. Zum Glück können Sie diese Einschränkungen mit einem VPN einfach umgehen.

Netflix‘ Originalproduktionen wie 13 Reasons Why, Orange is the New Black und The Crown sind weltweit verfügbar, da Netflix hier selbst Rechteinhaberin ist und kein Mittelsmann nötig ist. Für die meisten anderen Serien und Filme ist das leider nicht der Fall.

Es gibt mehrere Wege, die geografischen Blockaden zu umgehen, jedoch ergreift Netflix aktiv Maßnahmen, um diese ‚Unblocking Tricks‘ zu bekämpfen. Manche Methoden funktionieren darum nicht mehr. In unseren Augen ist ein VPN das beste Mittel, um uneingeschränkt und bequem das komplette Angebot nutzen zu können. Darüber hinaus bietet ein VPN Freiheit, Anonymität und Sicherheit. Die vier besten VPN-Anbieter für die Nutzung mit Netflix finden Sie am Anfang dieses Artikels. Im Folgenden erklären wir außerdem, wie wir auf diese vier Anbieter gekommen sind und warum es besser ist, kein kostenloses VPN zu verwenden. Schließlich erläutern wir einige Alternativen zu VPNs, wie Proxies und den Tor-Browser und warum diese Alternativen meist nicht funktionieren.

Wie viele Filme und Serien hat Netflix?

Auf der Seite uNoGS gibt es eine aktuelle Datenbank über das Streaming-Angebot von Netflix in den jeweiligen Ländern. Die folgende Grafik fasst diese Daten zusammen und macht die Unterschiede zwischen den Ländern deutlich:

Netflix Library Different Countries

Netflix USA führt die Liste an, dichtgefolgt von anderen englischsprachigen Ländern (Kanada, Großbritannien, Indien und Australien). Ist nicht überraschend, dass in Ländern mit einem größeren Markt auch mehr Serien und Filme angeboten werden: In Mexiko und Brasilien mehr Inhalte verfügbar als in Spanien bzw. Portugal. Angelsächsische Länder sind jedoch die Ausnahme von dieser Regel, wie Sie sehen können. In Australien ist das Angebot viel größer als in Deutschland, obwohl Deutschland mehr als dreimal so viele Einwohner hat.

Warum funktioniert Netflix nicht mit jedem VPN?

Netflix funktioniert nicht immer, wenn Sie mit einem VPN verbunden sind, da das Unternehmen versucht, das Umgehen der geografischen Sperren zu verhindern. Wie bereits erwähnt, hat Netflix Verträge mit Produzenten und Filmverleihen auf der ganzen Welt, wodurch ein Großteil der Inhalte nur in einigen Ländern angeboten werden darf. In Großbritannien sind nicht alle amerikanischen Filme und Serien verfügbar und andersherum auch nicht.

Um diese Regeln durchzusetzen, benutzt Netflix den Standort Ihrer IP-Adresse um zu ermitteln, zu welchem Angebot Sie als Nutzer Zugang erhalten sollen. Wenn Sie sich z.B. von einer deutschen IP-Adresse aus verbinden, werden Sie auf das Netflix-Angebot für Deutschland geleitet. Ein VPN kann dies ändern, weil ein VPN Ihre IP-Adresse verbergen kann.

Netflix kennt diesen Trick und probiert im Datenverkehr zu ermitteln, welche IP-Adresse von VPNs benutzt werden und all diese Adressen zu sperren. Statt des Film- und Serienangebots sehen VPN-Nutzer daher meist eine Fehlermeldung, die sie dazu auffordert, die Proxy- oder VPN-Verbindung abzuschalten, um Zugang zu erhalten.

netflix error

Netflix arbeitet daran, das Angebot zu vereinheitlichen und weltweit zur Verfügung zu stellen; alle Nutzer hätten dann Zugang zu den gleichen Filmen und Serien. Dies wird jedoch noch einige Zeit dauern. Bis dahin ist ein gutes VPN, das nicht von Netflix gesperrt wird, der beste Weg zum vollständigen Serien- und Filmkatalog.

Geografische Sperren umgehen mittels VPN: Kriterien

Auf Basis der folgenden Kriterien haben wir verschiedene VPN-Anbieter getestet und eine Top 4 zusammengestellt für die Nutzung auf dem amerikanischen Netflix.

Zugang zu Netflix

Um mit einem VPN Netflix streamen zu können, muss es einige Voraussetzungen erfüllen. Wie bereits erwähnt, geht Netflix immer mehr gegen diese Art von Verbindungen vor. Wird eine VPN-Verbindung als solche erkannt, wird eine Fehlermeldung angezeigt und der Zugang blockiert. Nicht alle Provider versuchen bzw. schaffen es, Zugang zu Netflix-Servern zu bieten. Dies ist das wichtigste Kriterium: Wenn es nicht möglich war, Netflix-Inhalte aufzurufen, wurde ein Anbieter nicht in die Liste aufgenommen. Bitte beachten Sie, dass wir diese Liste so aktuell wie möglich halten, jedoch handelt es sich hier um einen Wettlauf zwischen VPNs und Netflix. Die Funktionalität der Anbieter oder einzelner Server kann sich also plötzlich ändern.

Geschwindigkeit

VPN shieldEin weiteres wichtiges Merkmal im Ranking ist die Verbindungsgeschwindigkeit. Es nervt, wenn ein Film erst lange laden muss oder die Wiedergabe ruckelt. Ein VPN kann Ihre Verbindung langsamer machen, da der gesamte Datenverkehr über ein anderes Land umgeleitet wird. Verständlicherweise trägt die geografische Entfernung zur Verlangsamung der Verbindung bei: Je weiter entfernt, desto langsamer. Es gibt jedoch auch große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern: Mit manchen ist so gut wie kein Unterschied spürbar, andere verursachen durch niedrige Geschwindigkeiten großen Frust.

Das gleiche gilt für die Stabilität der Verbindung. Wenn Sie sich außerhalb von Europa befinden, können Ihre Ergebnisse von unseren abweichen. Glücklicherweise können Sie bei den meisten Anbietern das Angebot eine Weile testen, bevor Sie sich für ein Abo zu entscheiden brauchen.

Kundenservice

Da VPN-Anbieter immer neue Wege finden müssen, um Blockaden zu umgehen, kann es passieren, dass Netflix plötzlich die Server eines Anbieters sperrt. In dieser Situation ist ein guter Kundenservice wichtig, der dabei hilft, einen neuen, funktionieren Server zu finden.

‚Dedicated‘ IP-Adressen

Eine Funktion, die nur manche Provider anbieten, ist Dedicated IP. Netflix erkennt VPN-Verbindungen hauptsächlich daran, dass viele User gleichzeitig dieselbe IP-Adresse benutzen. Mit Dedicated IP teilt ein Anbieter Ihnen eine persönliche IP-Adresse in z.B. den USA zu. Sie sind dann der einzige User mit dieser IP-Adresse und für Netflix viel weniger verdächtig. Diese Funktion gibt es jedoch oft nur gegen einen Aufpreis.

Verschiedene Geräte

Wenn Sie Netflix genau so viel nutzen wie wir (viel), wollen Sie wahrscheinlich auch auf allen Ihren Geräten streamen. Ihr SmartTV, Laptop, Tablet und Smartphone können Netflix-Inhalte wiedergeben. Können Sie auch das Angebot anderer Länder aufrufen? Die Antwort ist ja! Manche VPNs funktionieren auf allen diesen Geräten. Alle von uns empfohlenen VPNs haben nützliche Apps, die leicht auf Ihrem Smartphone und Tablet installiert werden können. Mit anderen Worten, Sie können ein größeres Angebot auf jedem Gerät genießen: iPhone, iPad, Mac, Windows PC, Chromecast, Android TV und andere Android-Geräte.

Netflix mit kostenlosen VPNs

Auch wenn es einige kostenlose VPN-Anbieter gibt, die geografische Sperren umgehen können, empfehlen wir normalerweise nicht deren Nutzung. Erstens können kostenlose VPN-Anbieter eine Menge Informationen über Sie als Nutzer sammeln und an Dritte weiterverkaufen. Dieses Risiko ist durch den finanziellen Anreiz größer als bei kostenpflichtigen Anbietern. Zweitens ist das Sicherheitsrisiko durch Malware größer, weil möglicherweise die nötigen Sicherheitsvorkehrungen fehlen. Außerdem bieten die meisten von ihnen keinen Kundenservice, wodurch Sie bei Problemen mit Netflix keine Hilfe erhalten.

Weitere Vorteile von VPNs

Länderspezifische Netflix-Angebote streamen ist nur einer der Vorteile eines VPN-Dienstes. VPNs bieten fast vollständige Freiheit im Internet. Inhaltliche Sperren werden durch Streaminganbieter verursacht; es gibt jedoch auch Länder, die den Internetzugang ihrer Bürger einschränken. Auch diese Art der Zensur kann mit einem VPN umgangen werden. Ein VPN verschlüsselt Ihren gesamten Datenverkehr und leitet ihn über die VPN-Server um. Dies macht es Hackern, Behörden und anderen Neugierigen deutlich schwerer, Ihre persönlichen Informationen abzugreifen. Mit diesem Schutz des VPNs können sie sich sicher im Internet bewegen. Eine weitere wichtige Funktion von VPNs ist die gebotene Anonymität. Weil Ihr Datenverkehr über das VPN umgeleitet wird, sieht niemand Ihre wahre IP-Adresse, die Ihren Standort und letztendlich Ihre Identität verraten könnte. Durch das Verbergen Ihrer IP-Adresse sind Sie viel anonymer im Netz unterwegs. Insgesamt ist ein VPN also viel nützlicher als ‚nur‘ für das Streamen von US-Serien: Es bietet Freiheit, Sicherheit und Anonymität. Wenn Sie mehr über die Vorteile von VPN-Verbindungen erfahren möchten, lesen Sie dann unseren detaillierten Artikel.

Andere Methoden zur Umgehung geografischer Sperren: Proxies und Tor

Tor The Onion Router Logo

Manche behaupten, dass man Proxyserver oder den Tor-Browser verwenden kann, um das amerikanische Netflix zu benutzen. Unserer Erfahrung nach blockiert Netflix jedoch die meisten Proxies und sind diese Verbindung sind stabil genug, um bequem Inhalte streamen zu können.

Tor funktioniert als Browser und sendet Ihren gesamten Datenverkehr durch über verschiedene Server auf der ganzen Welt. Jeder Server fügt ein zusätzliches Maß an Anonymität hinzu. Da die Daten jedoch über so viele „Nodes“ (Knotenpunkte) versendet werden, kann Tor sehr langsam sein. Außerdem kann man bei Tor nicht einstellen, in welchem Land sich der letzte Server in der Reihe befindet. Der Versuch, das US-Netflix mit Tor zu erreichen, ist also nicht sehr erfolgsversprechend. Außerdem benötigt man für das Streamen von Videos eine hohe Bandbreite, was wiederum für ein VPN spricht. Und schließlich bietet ein VPN, wie bereits erwähnt, noch mehr Vorteile als ‚nur‘ Zugang zum amerikanischen Netflix.

Fazit

Durch die rechtlichen Einschränkungen der Filmindustrie bekommen User mit einem gültigen, kostenpflichtigen Netflix-Abo keinen Zugang zum gesamten Angebot des Streamingdienstes. Wir empfehlen daher, ein VPN zu benutzen und so die geografischen Sperren zu umgehen und so die gewünschte landesspezifische Version von Netflix aufzurufen. Hoffentlich hilft dieser Artikel Ihnen, das für Sie passende VPN zu finden. Wir werden unsere Tests dieser Dienste fortsetzen und unsere Leser auf dem Laufenden halten!

Cyber-Sicherheitsanalytiker
David ist ein Cyber-Sicherheitsanalytiker und einer der Gründer von VPNoverview.com. Er interessiert sich für das Phänomen der „digitalen Identität“, mit besonderem Augenmerk auf das Recht auf Privatsphäre und den Schutz persönlicher Daten.

Mehr Artikel aus dem ‘Die besten VPN Anbieter’ Dossier

Kommentare
Einen Kommentar verfassen
2
Kommentare
  1. Hallo, ich lebe in Thailand, und möchte eigentich nach Deutschland streamen.
    Denn ich bekomme hier zwar viele Werbung in Deutsch, doch den Film oder die Serie kann ich dann nur in Englisch oder Thai schauen.
    Also, wie komme ich zu einem Netflix Zugang in D?
    Auch über einen VPN?
    Ich habe aber nur eine Thai Kreditkarte..
    Danke für die Ideen Bildung.
    Gruss aus dem Osten

    • Hallo! Sie können ein VPN verwenden, um auf die deutsche Version von Netflix zuzugreifen. So können Sie alle Inhalte sehen, die auch jeder in Deutschland sehen kann. Wenn Sie die verfügbaren Sprachen ändern möchten, müssen Sie dies in Ihren Einstellungen anpassen. Gehen Sie zu Ihrem Profil und ändern Sie dort Ihre bevorzugte Sprache. Dies sollte das Problem beheben. Es spielt keine Rolle, ob Sie nur eine thailändische Kreditkarte haben. Wir hoffen das hilft!

Einen Kommentar verfassen