Installing a VPN Google Chromecast

Installieren eines VPN für Google Chromecast

Zuletzt bearbeitet: 21 Juli 2020
Lesezeit: 4 Minuten, 18 Sekunden
Klicken Sie hier für eine kurze Zusammenfassung dieses Artikels
Schnelles und einfaches Einrichten eines VPN unter Google Chromecast: eine Zusammenfassung

Möchten Sie Ihr Google Chromecast mit einem VPN verbinden, damit Sie das amerikanische Netflix ansehen und Ihre Verbindung sichern können? Wenn ja, müssen Sie das VPN auf einem Router oder virtuellen Router einrichten. So funktioniert das auf einem Router:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Router haben, der mit einem VPN funktioniert.
  2. Flashen Sie Ihren Router (falls erforderlich) und installieren Sie Ihr VPN auf dem Router.
  3. Verbinden Sie Ihren Chromecast mit dem Wi-Fi-Netzwerk des Routers.

Möchten Sie Ihren Chromecast über einen virtuellen Router oder Hotspot verbinden? Befolgen Sie diese Schritte:

  1. Wählen Sie ein VPN und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  2. Richten Sie einen WiFi-Hotspot oder virtuellen Router auf Ihrem Computer ein.
  3. Verbinden Sie Ihren Chromecast mit dem WiFi-Netzwerk des virtuellen Routers/Hotspots.

Sind Sie auf der Suche nach einem guten VPN, das mit Chromecast funktioniert? Wir empfehlen Surfshark:

Für weitere Informationen über die Verwendung von VPNs auf Ihrem Google Chromecast können Sie den Rest unseres Artikels unten lesen.

Möchten Sie ein VPN auf Ihrem Chromecast installieren, aber Sie wissen nicht, wie? Lesen Sie hier, was die Möglichkeiten sind. Leider können Sie ein VPN nicht direkt auf Ihrem Chromecast installieren. Sie können Ihren Chromecast jedoch schützen, indem Sie Ihr VPN auf Ihrem Router installieren oder einen virtuellen Router auf Ihrem PC oder Mac erstellen, der mit einem VPN geschützt ist.

vpn-installieren-einrichting-google-chromecast

Wie richte ich ein VPN auf meinem Router ein?

RouterDurch die Einrichtung eines VPN auf Ihrem Router schützen Sie alle Ihre Geräte gleichzeitig. Ihre Geräte greifen über Ihren Router auf das Internet zu. Das VPN auf dem Router stellt sicher, dass alles geschützt und verschlüsselt ist.

Der erste wichtige Schritt besteht darin, herauszufinden, ob Ihr Router für die Verwendung eines VPN geeignet ist. Um das VPN zu installieren, müssen Sie die Firmware Ihres Routers ändern (flashen) und nicht jeder Router erlaubt das.

Wenn Sie einen geeigneten Router haben, können Sie damit beginnen, ihn zu flashen. Sie sollten dabei allerdings vorsichtig vorgehen. Das Flashen Ihres Routers ist mit Risiken verbunden. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, können Sie Ihren Router beschädigen.

Sobald Sie einen geeigneten Router gefunden, Firmware geflasht und das VPN installiert haben, können Sie Ihren Chromecast mit dem Router verbinden. Dies ist nicht anders, wie Sie ihn normalerweise mit Ihrem Router verbinden würden.

Installieren eines VPN auf Ihrem Router:

  1. Prüfen Sie, ob Ihr Router für das „Flashen“ geeignet ist.
  2. Ändern Sie die Firmware Ihres Routers und installieren Sie das VPN.
  3. Verbinden Sie Ihren Chromecast mit dem Wi-Fi-Netzwerk des geflashten Routers.

So richten Sie ein VPN auf einem virtuellen Router ein

Virtual routerIst es nicht möglich ist, die Firmware Ihres Routers zu ändern oder klingt das nach zu viel Aufwand? Nun, Sie können auch einen Wi-Fi-Hotspot auf Ihrem Windows-PC oder Mac erstellen und Ihren Chromecast mit diesem Hotspot verbinden. Das ist eine einfache Methode, Ihren Chromecast zu sichern und geografische Beschränkungen zu umgehen. Sie sollten jedoch bedenken, dass diese Methode Ihr Internet verlangsamen kann.

Installieren eines VPN auf einem virtuellen Router:

  1. Installieren Sie ein VPN auf Ihrem PC oder Mac. Die meisten Anbieter haben einen einfachen Installationsassistenten, der Sie durch die Installation führt.
  2. Erstellen Sie einen Wi-Fi-Hotspot auf Ihrem PC oder Mac. Das funktioniert bei jedem Gerät anders.
  3. Verbinden Sie Ihren Chromecast mit dem Netzwerk auf Ihrem PC oder Mac, das mit einem VPN gesichert wurde.

Die besten VPN-Anbieter für Google Chromecast

Wir haben viele VPN-Anbieter für Google Chromecast getestet. Wir haben sie auf Geschwindigkeit, Serverstandorte und Gesamtqualität getestet. Die folgenden Anbieter haben in diesen Kategorien gut abgeschnitten und eignen sich perfekt für die Verwendung in Kombination mit Ihrem Chromecast-Dongle. Wenn Sie wissen möchten, was unsere allseits beliebten Anbieter sind, können Sie sich unsere Liste der besten VPN-Anbieter ansehen. Es gibt einige kostenlose VPN-Dienste, aber diese funktionieren nicht sehr gut, wenn Sie streamen möchten. Kostenlose VPN-Dienste sind oft nicht schnell genug und setzen der Datenmenge, die Sie verwenden können, eine Grenze. Dadurch ist es praktisch unmöglich, sie für das Streaming zu nutzen.

1. ExpressVPN für Google Chromecast

ExpressVPN ist einer der besten VPN-Anbieter. Mit mehr als 1700 Servern in über 90 Ländern können Sie alle geografischen Beschränkungen umgehen. Die Anwendungen sind einfach zu bedienen und der Kundendienst ist großartig. Die Verbindungen sind schnell genug, um Filme oder Musik ohne Verzögerung zu streamen. Lesen Sie mehr über diesen Anbieter in unserer vollständigen ExpressVPN-Bewertung.

ExpressVPN
Unsere Wahl
Unsere Wahl
Angebot:
3 Monate gratis mit einem Jahresabo
9.5
  • Superschnelles und einfaches VPN
  • Perfekt zum anonymen Surfen, Herunterladen und Streaming (z.B. Netflix)
  • Mehr als 3000 Server in 94 Ländern
Besuche ExpressVPN

2. Surfshark für Google Chromecast

Surfshark ist ein relativ neuer VPN-Anbieter. In kurzer Zeit hat er jedoch viele zufriedene Nutzer gewonnen. Shurfshark hat keine Begrenzung für die Anzahl der Personen, die ein Konto gleichzeitig benutzen können. Das ist ideal, wenn Sie es auf allen Ihren Geräten installieren möchten. Darüber hinaus ist es einfach, mit diesem VPN zu streamen, da es schnelle Server auf der ganzen Welt gibt. Darüber hinaus ist es auch einer der günstigsten VPN-Anbieter auf dem Markt!

Surfshark
Angebot:
Sicheres und anonymes Internet für nur €2,09 pro Monat
8.8
  • Sehr nutzerfreundlich und funktioniert mit Netflix und Torrents.
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen
  • Günstig mit vielen zusätzlichen Optionen
Besuche Surfshark

3. CyberGhost für Google Chromecast

CyberGhost hat ein großes Angebot an Servern weltweit, die Ihnen Zugang zu blockiertem Material bieten. Die Geschwindigkeiten, die sie anbieten, sind hoch genug, um ohne große Verzögerung in bester Qualität zu streamen. Cyberghost ist für die Qualität, die Sie im Gegenzug erhalten, sehr erschwinglich. Um mehr über diesen Anbieter zu erfahren, lesen Sie unsere CyberGhost-Bewertung.

CyberGhost
Angebot:
1-Jahres Abo für nur €2.75 pro Monat
9.3
  • Hoher Grad an Benutzerfreundlichkeit
  • Hohe Qualität zu einem attraktiven Preis
  • Torrents und Netflix möglich
Besuche CyberGhost

Fazit

Die Installation eines VPN zum Schutz Ihres Chromecast ist nicht so einfach wie bei Windows, Mac, Android oder iOS. Wenn Sie es jedoch trotzdem wollen, haben Sie einige Optionen. Sie können ein VPN auf Ihrem Router oder auf einem virtuellen Router auf Ihrem PC oder Mac installieren. In beiden Fällen wird Ihr Chromecast durch das VPN geschützt, wenn es sich mit einem dieser Netzwerke verbindet. Mit der Kombination aus einem VPN und Google Chromecast haben Sie Zugriff auf geoblockierte Inhalte und können sicher und anonym streamen.

Einrichten eines VPN auf Chromecast: FAQ

Haben Sie eine Frage zum Einrichten eines VPN auf Ihrem Chromecast? Klicken Sie unten auf eine der häufig gestellten Fragen, um die Antwort zu sehen!

Wenn Sie ein VPN auf Google Chromecast verwenden möchten, müssen Sie dies über Ihren (virtuellen) Router tun. Installieren Sie das VPN auf diesem (virtuellen) Router und lassen Sie Ihren Chromecast über diese Verbindung auf das Internet zugreifen.

Die Verwendung eines VPN auf Ihrem Chromecast bringt mehrere Vorteile mit sich. Es erlaubt Ihnen, geographische Beschränkungen zu umgehen, indem es Ihnen z.B. Zugang zu verschiedenen Versionen von Netflix ermöglicht. Ein VPN bietet Ihnen auch eine sichere Verbindung, sodass Sie sicher online streamen und Kodi ohne jedes Risiko verwenden können.

Ein VPN, das auf Chromecast gut funktioniert, ist Surfshark. Dieses VPN ist sehr schnell und effektiv. Es ist auch eine der günstigsten Optionen, die es gibt. Andere VPN-Anbieter, die wir für Chromecast empfehlen, sind ExpressVPN und NordVPN.

Technik-Journalistin
Ronella denkt ständig darüber nach, wie wir unsere digitale Gesellschaft so sicher wie möglich gestalten können. Große digitale Entwicklungen bedeuten auch, dass wir ständig mit neuen Sicherheitsfragen konfrontiert werden. Ronella möchte deshalb mehr Bewusstsein für die Cybersicherheit schaffen und die Menschen auf die Risiken und Fallstricke aufmerksam machen.

Mehr Artikel aus dem ‘VPN-Einrichtung’ Dossier

Kommentare
Einen Kommentar verfassen
Einen Kommentar verfassen