Was ist VPN Split Tunneling? Wie funktioniert es?

Split tunneling is a VPN feature that allows users to decide which internet traffic goes through the VPN, and which connects directly to the internet.
Klicken Sie hier für eine kurze Zusammenfassung von VPN Split Tunneling
Was ist VPN Split Tunneling? Eine kurze Zusammenfassung

Split Tunneling ist eine VPN-Funktion, die Ihre Internetverbindung in zwei Bereiche unterteilt. Sie lässt den Benutzer entscheiden, welcher Internetverkehr durch den sicheren, verschlüsselten VPN-Tunnel geleitet werden soll und welcher direkt mit dem Internet verbunden werden soll. Das Konzept ähnelt dem der Whitelist.

Es gibt alle möglichen Gründe, warum ein Benutzer VPN Split Tunneling einsetzen sollte.

  • Einige Websites und Inhalte sind möglicherweise nicht über ein VPN zugänglich.
  • Sie könnten Schwierigkeiten haben, sich mit einem lokalen Netzwerkgerät zu verbinden, z. B. mit Ihrem Drucker.
  • VPNs können viel Bandbreite beanspruchen, so dass Sie auf einer Website, die Ihrer Meinung nach keine VPN-Verschlüsselung erfordert, schnellere Geschwindigkeiten benötigen könnten.
  • VPNs verwenden Split Tunneling, so dass Sie das VPN nicht komplett abschalten müssen, was Ihre Aktivitäten möglicherweise vor neugierigen Dritten preisgibt.

Wenn Sie es eilig haben und ein großartiges VPN benötigen, das Split Tunneling bietet, empfehlen wir NordVPN.

Möchten Sie mehr über Split Tunneling erfahren und wissen, ob die Anwendung sicher ist? Lesen Sie den vollständigen Artikel unten.

Es gibt viele Gründe, ein VPN auszuprobieren. Sie können alle Arten von geo-spezifischen Inhalten wie amerikanisches Netflix freischalten oder Pay-per-View-Boxen über kostenlose, internationale Übertragungen ansehen. Mit VPNs können Sie auch anonym im Internet surfen, wobei Ihre IP-Adresse vollständig geheim gehalten wird und Ihre Daten verschlüsselt sind. Sie können sogar ein paar Torrents herunterladen.

Allerdings können Sie bei der Verwendung eines VPNs auf Probleme stoßen. Wenn Sie versuchen, über ein VPN auf bestimmte Websites zuzugreifen, kann die Seite nicht erreicht werden. Bestimmte Apps funktionieren manchmal nicht richtig. Oder Sie können keine Verbindung zu Ihrem lokalen Drucker herstellen. Das sind alles Probleme, die durch Split Tunneling gelöst werden können.

Doch wie funktioniert VPN Split Tunneling? Wozu sollten Sie es verwenden? Und benötigen Sie es? Schauen wir uns das mal an.

Wie funktioniert Split Tunneling?

Split Tunneling ist ein Softwarekonzept, das Ihre Internetverbindung im Wesentlichen in zwei Teile „aufspaltet“. Dabei erstellt Ihr VPN-Anbieter zwei Verbindungen, die Sie online nutzen können: eine Verbindung, die einen sicheren VPN-Tunnel zur Verschlüsselung all Ihrer Daten nutzt, und eine weitere, die Ihnen eine direkte Verbindung zum Internet ermöglicht.

Split Tunneling With VPN Infographic

Standardmäßig leiten VPNs Ihren gesamten Internetverkehr durch einen sicheren, verschlüsselten Tunnel und verbergen so alle Ihre Online-Daten und -Aktivitäten vor potenziellen Spionen. Split Tunneling ist eine Funktion, die viele der besten VPN-Anbieter anbieten. Sie können wählen, welche Websites, Apps und Netzwerke Sie über das VPN laufen lassen wollen und auf welche Sie direkt zugreifen möchten. Denken Sie daran, dass Sie mit einem Fuß in Ihrem VPN-Tunnel stehen und mit dem anderen wieder heraus.

Nehmen wir Wikipedia als Beispiel. Die Online-Enzyklopädie erlaubt es Redakteuren nicht, Änderungen an Wikipedia-Seiten vorzunehmen, während Sie ein VPN oder einen Proxy verwenden. Wenn Sie eine Änderung vornehmen möchten, müssen Sie die Seite also zu Ihrer VPN-Tunnelsplitliste hinzufügen. Ein anderes Beispiel ist Ticketmaster. Wenn Sie ein VPN verwenden und Tickets für Konzerte oder Sportereignisse über deren Website kaufen möchten, müssen Sie möglicherweise auch Split Tunneling-Funktionen verwenden.

Brauche ich Split Tunneling?

Ob Sie Split Tunneling benötigen oder nicht, hängt ganz von Ihnen ab. Auch wenn Sie es wahrscheinlich nicht jeden Moment brauchen, hat Split Tunneling seinen Sinn. VPNs, die Split Tunneling anbieten, wie IVPN, können Ihnen zusätzliche Vorteile bieten, ohne dass Sie mehr für Ihr Abonnement bezahlen müssen. Hier sind ein paar häufige Situationen, in die Sie geraten könnten:

Zugriff auf LAN-Geräte

Wenn Ihr Drucker oder andere lokale Geräte nicht richtig verbunden werden können, kann das an Ihrem VPN liegen. Ein lokales Netzwerk (LAN) ist ein Netzwerk von Computern und Geräten auf derselben Etage oder im selben Gebäude. VPNs umgehen diese Netzwerke standardmäßig, wenn Sie einen sicheren Tunnel zum anonymen Surfen aufbauen. NordVPN ermöglicht es Ihnen, die LAN-Unsichtbarkeit in den Einstellungen zu deaktivieren, um auf diese Geräte zuzugreifen. Auch ExpressVPN bietet ähnliche Optionen für Split Tunneling. Wenn Sie die VPN-App von ExpressVPN auf Ihrem Router installieren, können Sie die Split Tunneling-Einstellungen nutzen, um von allen mit Ihrem Router verbundenen Geräten auf LAN-Ressourcen wie Ihren Drucker zuzugreifen.

Simultaner Zugriff auf lokale und ausländische Inhalte

Es könnte sein, dass Sie den Zugang zu bestimmten Websites verlieren, wenn Sie den ausländischen Server eines VPNs nutzen (oder umgekehrt), und eine alternative Verbindung benötigen, um diese zu erreichen. Dank der Funktionsweise von Split Tunneling könnten Sie eine deutsche Netflix-Serie streamen und gleichzeitig auf Ihre lokalen Inhalte zugreifen. Dies würde auch für Ticketmaster oder andere Websites funktionieren, die nicht richtig ausgeführt werden können.

Bedarf an erhöhter Bandbreite

Es dürfte Sie nicht überraschen, dass die Verschlüsselung, die VPNs vornehmen, eine Menge Bandbreite beanspruchen kann. Vielleicht brauchen Sie auf bestimmten Websites mehr Geschwindigkeit, weil Ihre VPN-Verschlüsselung zu viel Bandbreite beansprucht. Split Tunneling gibt etwas Platz frei, damit Sie sicher herunterladen und gleichzeitig mit optimaler Geschwindigkeit surfen können.

Verschiedene Arten von VPN Split Tunneling

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, VPN Split Tunneling zu nutzen. Jeder große VPN-Provider bietet eine etwas andere Variante dieser Konzepte an, aber die Idee ist mehr oder weniger die gleiche. Sie wählen entweder aus, welche Apps und Websites durch das VPN laufen sollen, oder Sie nehmen Apps und Websites auf die Whitelist, um das VPN zu umgehen. Wir haben sie hier aufgelistet:

Inverses Split Tunneling

Wenn Sie ein VPN verwenden, empfehlen wir diese Methode. Standardmäßig lassen Sie alles über Ihr VPN laufen. Inverse Split Tunneling ist wie Whitelisting. Sie bestimmen, welche Apps und URLs Sie direkt mit dem Internet verbinden möchten. Wenn also Ticketmaster über Ihr VPN nicht funktioniert, können Sie Split Tunneling verwenden, um auf die URL zuzugreifen. Oder wenn eine Social-Media-App nicht richtig funktioniert, können Sie Split Tunneling nutzen, um sich direkt zu verbinden. Für alles andere würden Sie das VPN verwenden. So können Sie nach und nach entscheiden, womit Sie sich direkt verbinden möchten.

Split Tunneling für Apps

Mit dieser Funktion können Sie die bestimmten Apps auswählen, die Sie über das VPN laufen lassen möchten. Wenn Sie Ihr VPN nicht für alles nutzen möchten, können Sie das Split Tunneling für bestimmte Torrent-Downloader, Shopping-, Reise- und Banking-Apps oder andere Anwendungen nutzen, die Daten enthalten könnten, die Ihre Privatsphäre betreffen. Jeder andere Internetverkehr läuft über Ihr normales Netzwerk.

Split Tunneling für einzelne URLs

Diese Funktion ist ähnlich wie die oben beschriebene, aber stattdessen legen Sie fest, welche URLs durch den VPN-Tunnel verschlüsselt werden sollen. Wenn Sie sich also auf Einkaufs-, Reise- oder Bank-Websites befinden, können Sie das VPN nutzen. Wenn Sie eine VPN-Browsererweiterung nutzen, können Sie die URLs, die Sie durch Ihr VPN leiten möchten, ganz einfach über Ihren Browser festlegen. Der gesamte übrige Internetverkehr läuft dann über Ihr normales Netzwerk.

Ist es sicher, VPN Split Tunneling zu verwenden?

Die Nutzung von Split Tunneling ist sicherer als die vollständige Abschaltung des VPN. Wenn Sie Ihr VPN ausschalten, kann Ihr gesamtes Online-Verhalten möglicherweise von Ihrem Internet Service Provider (ISP) und anderen Parteien wie Hackern, Trackern und anderen Online-Schnüfflern gesehen werden.

Wenn Sie das Split Tunneling nutzen, schalten Sie das VPN nur für ausgewählte Websites oder Apps ab. Es läuft überall sonst auf Ihrem Browser und Gerät. Sie sollten Split Tunneling nur auf Websites einsetzen, denen Sie vollkommen vertrauen oder die über fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen verfügen. Um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, sollten Sie verschlüsselte VPN-Verbindungen nutzen, wenn Sie sensible Daten eingeben oder online herunterladen.

Wenn Sie mehr über sicheres Surfen und Internetsicherheit erfahren möchten, sollten Sie sich die entsprechenden Abschnitte auf unserer Website ansehen.

Wie nutze ich Split Tunneling?

Die von uns empfohlenen VPN-Anbieter verfügen alle über Split Tunneling-Funktionen. Das Prinzip ist das gleiche, aber sie haben alle leicht unterschiedliche Varianten. Wenn Sie Split Tunneling auf Ihrem Android- oder Windows-Desktop- oder Mobilgerät aktivieren möchten, schauen Sie einfach in den Einstellungen der Desktop- oder Mobil-Apps nach. Es ist wichtig zu wissen, dass iOS und macOS 11 (Big Sur) derzeit kein Split Tunneling unterstützen.

ExpressVPN Split Tunneling

  1. Öffnen Sie ExpressVPN und klicken Sie auf das Zahnrad Optionen.
  2. Aktivieren Sie unter Allgemein das Kontrollkästchen Verbindungen pro App verwalten unter Split Tunneling. Beachten Sie, dass Ihr VPN ausgeschaltet sein muss, während Sie Ihre Einstellungen vornehmen.
  3. Sie haben zwei verschiedene Optionen:
  4. Wählen Sie Ausgewählten Apps nicht erlauben, das VPN für inverses Split Tunneling zu verwenden. Wählen Sie die Apps aus, die Sie direkt mit dem Internet verbinden möchten. Alle anderen gehen durch das VPN.
  5. Wählen Sie die Option VPN nur für ausgewählte Apps zulassen, um Apps auszuwählen, die durch das VPN geleitet werden sollen. Alle anderen Apps werden direkt mit dem Internet verbunden.

Screenshot ExpressVPN Software Split Tunneling

NordVPN Split Tunneling

  1. Öffnen Sie NordVPN, und klicken Sie auf das Zahnrad Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Split Tunneling.
  3. Schalten Sie den Schalter für Split Tunneling auf Ein.
  4. Sie haben zwei Optionen:
  5. Für inverses Split Tunneling klicken Sie auf VPN für ausgewählte Anwendungen deaktivieren. Entscheiden Sie, für welche Apps Sie das VPN auf Ihrem Gerät deaktivieren möchten. Der gesamte übrige Internetverkehr wird durch das VPN geleitet.
  6. Um bestimmte Apps auszuwählen, die über das VPN laufen sollen, klicken Sie auf VPN nur für ausgewählte Apps aktivieren. Der gesamte andere Internetverkehr wird über die Direktverbindung geleitet.

Screenshot NordVPN Software Split Tunneling

Surfshark Whitelister

  1. Öffnen Sie Surfshark und klicken Sie auf Funktionen.
  2. Wählen Sie Whitelist.
  3. Es gibt drei Optionen:
  4. Um bestimmte Anwendungen auszuwählen, die über das VPN laufen sollen, klicken Sie auf Route via VPN. Der gesamte andere Internetverkehr wird über die direkte Verbindung geleitet.
  5. Für inverses Split Tunneling klicken Sie auf Bypass VPN. Entscheiden Sie, für welche Apps Sie das VPN auf Ihrem Gerät deaktivieren möchten. Der gesamte andere Internetverkehr wird durch das VPN geleitet.
  6. Wenn Sie das gleiche inverse Split Tunneling für URLs wünschen, klicken Sie unter Websites/IP-Adressen auf Bypass VPN. Fügen Sie Websites und IP-Adressen hinzu, die Sie auf die Whitelist setzen möchten.

Screenshot Surfshark Software Split Tunneling

CyberGhost Split Tunneling

  1. Öffnen Sie CyberGhost und klicken Sie auf das CyberGhost-Symbol.
  2. Wählen Sie Smart Rules.
  3. Für inverses Split Tunneling wählen Sie unter den Registerkarten Smart Rules die Option Ausnahmen.
  4. Schalten Sie den Schalter Ausnahmen auf Ein und wählen Sie die URLs aus, die Sie nicht durch den VPN-Tunnel senden möchten.
  5. Wählen Sie unter den Registerkarten Smart Rules die Option App-Regeln und wählen Sie die Apps aus, die CyberGhost automatisch mit dem VPN-Server verbinden soll, wenn Sie sie öffnen.

Screenshot CyberGhost Software Split Tunneling

Eigene Split Tunneling erstellen

Möchten Sie kreativ werden? Erstellen Sie Ihren eigenen Split-Tunnel mit zwei Browsern. Stellen Sie sich das folgendermaßen vor:

  • Sie leben in den Vereinigten Staaten und möchten eine britische Fernsehsendung mit einem VPN sehen.
  • Aber die Basketballmannschaft Ihres Colleges hat ein wichtiges Spiel, über das nur lokale Medien berichten.
  • Sie möchten sich den Spielstand ansehen, während Sie sich die britische Sendung ansehen, aber Sie können die lokalen Seiten nicht über Ihre britische VPN-Verbindung aufrufen.

Was können Sie also tun? Deaktivieren Sie Ihre VPN-App, aber führen Sie die Browser-Erweiterung von NordVPN über Brave oder Safari aus und schauen Sie Ihre britische Sendung. In der Zwischenzeit nutzen Sie Mozilla Firefox, um sich direkt mit dem Internet zu verbinden und das Basketballspiel zu verfolgen. Denken Sie nur daran, dass in diesem Szenario Ihr Internetanbieter oder andere Dritte sehen könnten, was Sie mit Mozilla Firefox machen. Auf Brave oder Safari wären Sie in einem sicheren, verschlüsselten Tunnel geschützt.

Fazit

VPN Split Tunneling ist ein nützliches Werkzeug auf Ihrem Weg zu Privatsphäre und Freiheit im Internet. VPNs bieten unzählige Vorteile, bringen aber auch einige neue Probleme mit sich. Lokale Verbindungsprobleme, Bandbreitenüberlastung und der Verlust des Zugangs zu bestimmten Inhalten können bei der Verwendung eines VPN-Servers auftauchen. Auch neuere VPNs wie Malwarebytes Privacy VPN bieten Split Tunneling, auch wenn die Funktion anders genannt wird. VPN Split Tunneling soll diese Probleme lösen, wobei Ihre Privatsphäre und Ihre Sicherheit im Vordergrund stehen.

Was ist VPN Split Tunneling? FAQs

Haben Sie Fragen zum Split Tunneling von VPN? Klicken Sie unten auf unsere häufig gestellten Fragen, um die Antwort zu finden.

Split Tunneling ist eine VPN-Funktion, mit der der Benutzer entscheiden kann, welcher Internetverkehr durch die Verschlüsselung des VPN geleitet wird und welcher Verkehr direkt mit dem Internet verbunden wird. Wenn Sie den gesamten Internetverkehr über ein VPN leiten, ist das so, als ob Sie die Websites Ihrer Wahl auf eine Whitelist setzen. Lesen Sie unseren vollständigen Artikel über alle Gründe, warum Sie diese Funktion nutzen sollten.

Es gibt viele Gründe, Split Tunneling für Ihr VPN zu nutzen. Sie könnten:

  • Probleme haben, über ein VPN auf Ihren lokalen Drucker zuzugreifen.
  • gleichzeitig auf lokale und ausländische Inhalte zugreifen.
  • den Zugang zu bestimmten Websites verliehren.
  • bestimmte Anwendungen nicht richtig anwenden, weil sie nicht funktionieren.
  • mehr Bandbreite benötigen

Split Tunneling kann diese Probleme lösen.

Split Tunneling ist sicherer, als die Verbindung zum VPN ganz zu unterbrechen, wenn Sie sich mit einer Website verbinden müssen, die über ein VPN nicht zugänglich ist. Split Tunneling ermöglicht es Ihnen, bestimmte Online-Aktivitäten zu verschleiern, während Sie für andere direkt mit dem Internet verbunden sind. Auf diese Weise geben Sie sich nicht völlig preis.

International security coordinator
Marko has a Bachelor's degree in Computer and Information Sciences. He coordinates and manages VPNOverview.com's team of international VPN researchers and writers.