Is Streaming a FIlm or Series Legal With VPN Featured

Ist das Streaming mit VPN legal?

Zuletzt bearbeitet: 14 September 2020
Lesezeit: 6 Minuten, 45 Sekunden
Klicken Sie hier für eine kurze Zusammenfassung des Artikels
Zusammenfassung: Ist Streaming mit VPN legal?

In den meisten Ländern ist die Nutzung eines VPNs zum Streaming völlig legal. Sie schützen damit Ihre Internetverbindung und Ihre Privatsphäre. Einige Dinge sollten Sie jedoch beachten:

  1. In manchen Ländern sind VPNs nicht legal.
  2. Illegale Downloads sind verboten, auch mit VPN.
  3. Manche Streamingdienste, u.a. Netflix, sperren VPN-Verbindungen.

Solange Sie sich an die Regeln Ihres VPNs und des jeweiligen Streamingdienstes halten, können Sie so viel streamen, wie Sie wollen.

Ein Beispiel für ein VPN, dass sich ausgezeichnet zum Streaming eignet, ist Surfshark:

Wollen Sie mehr über VPN-Sperren, sicheres Streaming und alle Regeln bzgl. VPNs erfahren? Lesen Sie dann unseren Artikel unten.

Lady JusticeManche User fragen sich, ob es legal ist, über ein VPN zu streamen. Streamingdienste wie Netflix und Disney Plus unternehmen große Anstrengungen, um möglichst alle VPN-Verbindungen zu blockieren. Warum tun Sie das? Ist es illegal, einen Film über VPN zu schauen? Kann das zu Problemen führen? In diesem Artikel beantworten wir alle Fragen und erklären, was Behörden und Streamingdienste von VPNs halten.

Um gleich mit der größten Sorge zu beginnen: In den allermeisten Ländern ist die Nutzung von VPNs völlig legal. Auch wenn man darüber einen Streamingdienst benutzt, verstößt man nicht gegen das Gesetz.

Ein VPN schützt Ihren Datenverkehr und Ihre Privatsphäre und das ist Ihr gutes Recht. Jeder Bürger hat ein Recht auf Datenschutz und darum ist auch eine VPN-Nutzung gestattet.

In vielen Fällen wird die Nutzung einer VPN-Verbindung sogar empfohlen. Viele Unternehmen benutzen VPN-Netzwerke, um z.B. Daten sicher mit Angestellten im Homeoffice zu teilen. Viele (westliche) Regierungen empfehlen VPNs sogar für die tägliche Internetnutzung. Das Streaming von Serien und Filmen ist dabei ein zusätzlicher Vorteil.

Trotzdem sollte man auf einige Dinge achten, wenn man ein VPN benutzen will:

  • In manchen Teilen der Welt sind VPNs illegal. In z.B. China, der Türkei und im Irak werden VPN-Verbindungen und die dazugehörige Software mehr oder weniger streng reglementiert.
  • Illegale Aktivitäten sind auch mit VPN illegal. Ein VPN versteckt zwar Ihre Online-Aktivitäten und schützt so Ihre Privatsphäre, das bedeutet aber nicht, dass ohnehin illegale Aktivitäten dadurch legal werden.
  • Manche Streamingdienste gehen gegen die VPN-Nutzung vor. Dazu gehören Netflix und Disney Plus. Lesen Sie grundsätzlich die AGBs des jeweiligen Dienstes, bevor Sie ihn mit einer VPN benutzen.

Auf diese drei Punkte gehen wir im Folgenden näher ein.

China with LockIn den meisten Ländern wie den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland sind VPNs völlig legal. In anderen Ländern ist die Nutzung jedoch strafbar und wer sich dort mit einem VPN-Netzwerk verbindet, riskiert hohe Geldstrafen oder sogar schlimmeres.

VPNs können entweder grundsätzlich verboten sein oder nur in bestimmten Situationen. So ist die Nutzung eines VPNs im Oman für bestimmte Behörden erlaubt, wenn Sie dafür eine Lizenz haben, aber für den Normalbürger verboten.

Meist handelt es sich dabei um Länder mit strengen, autoritären Regierungen, wie in Nordkorea oder China. Mithilfe von VPNs könnten Bürger die Regierungszensur und -überwachung umgehen, darum wird die VPN-Nutzung bekämpft. Alles zur Kontrolle der Bürger.

Für eine Übersicht, in welchen Ländern VPNs verboten sind, verweisen wir auf diesen Artikel. Befinden Sie sich in einem dieser Länder? Dann birgt die Nutzung eines VPNs möglicherweise Risiken. Jeder sollte das Internet frei benutzen können, leider ist das aber nicht überall möglich. Lassen Sie Vorsicht walten, wenn Sie in einem dieser Länder VPNs benutzen wollen.

Illegal ist illegal, auch mit VPN

Laptop DownloadManch einer scheint zu glauben, dass illegale Aktivitäten, z.B. illegale Downloads, nicht mehr illegal sind, wenn man ein VPN benutzt. Das ist nicht der Fall: Illegal bleibt illegal.

Auch wenn es unzählige legale Arten gibt, online Filme und Serien zu schauen, sind illegale Downloads, wie z.B. Torrents immer noch sehr beliebt. Nicht alle Torrents sind illegal, abhängig davon, was Sie herunterladen.

Urheberrechtlich geschützte Filme, Serien, Musik und Spiele herunterladen ist verboten. Die Europäische Gesetzgebung verbietet allgemein den Download eines Inhaltes ohne die Zustimmung des Rechteinhabers. Außerdem ist das illegale Streaming von Seiten wie Popcorn Time, PrimeWire und Kodi verboten. Beachten Sie, dass jedes Land seine eigenen Regeln hat und informieren Sie sich entsprechend.

Diese Regeln gelten auch bei der Nutzung eines VPNs. Zwar macht ein VPN es Behörden und anderen schwieriger, Ihre Aktivitäten zu überwachen, das macht es aber noch nicht legal. Denken Sie daran, wenn Sie Filme oder Serien herunterladen. Es ist heutzutage oft einfacher, die gleichen Inhalte legal zu streamen, z.B. mit einem Streamingdienst wie Netflix oder Disney Plus. Das bringt uns zum dritten Punkt: Nicht alle Streamingdienste erlauben die Nutzung über ein VPN-Netzwerk.

Manche Streamingdienste blockieren VPNs

In vielen Fällen kann ein VPN dazu benutzt werden, die geografischen Sperren der Streamingdienste zu umgehen. Hulu und Sling TV dürfen z.B. nur in den USA agieren und müssen darum allen Nutzern, die sich außerhalb der USA befinden, den Zugang verweigern.

Wenn Sie ein Abo für solch einen Dienst haben, können Sie ihn mit einem VPN weltweit nutzen, egal wo Sie sind. Sobald Sie einen US-VPN-Server auswählen, erhalten Sie Zugang zu allen Filmen und Serien, die auch in den USA verfügbar sind. Das ist völlig legal, Sie sollten jedoch die AGBs der Streamingdienste im Auge behalten.

Netflix und andere Dienste sperren VPNs

Auch wenn es nicht gegen das Gesetz verstößt, können Netflix und Co. die Nutzung von VPNs auf Ihrer Plattform nicht gutheißen. So versucht Netflix kontinuierlich seine Maßnahmen gegen VPN-Verbindungen zu verbessern: Sobald festgestellt wird, dass Sie über ein VPN verbunden sind, wird der Zugang blockiert.

Dies ist notwendig für Netflix, weil Übertragungsrechte sich nur auf ein bestimmtes Land beziehen; Netflix darf also nicht alle Inhalte weltweit ausstrahlen. Daher sind manche Inhalte z.B. nur auf der US-Version von Netflix zu sehen.

netflix error

Wenn Sie einen Streamingdienst über ein VPN benutzen und der Dienst das erkennt, erhalten Sie eine Fehlermeldung und Sie können die Seite nicht benutzen.

Wenn Sie die VPN-Verbindung deaktivieren, haben Sie sofort wieder Zugang, aber nur zu den Inhalten, die für das Land bestimmt sind, in dem Sie sich befinden. So macht u.a. Netflix es seinen Nutzern schwerer, wirklich alle Inhalte anzusehen. Auch andere Plattformen, wie z.B. Disney Plus setzen VPN-Blocker ein.

Welche Inhalte Netflix anbietet, ist unterschiedlich von Land zu Land. In den USA ist das Angebot z.B. um ein Vielfaches größer als in Deutschland. Manche VPN-Anbieter arbeiten kontinuierlich daran, den VPN-Sperren von Netflix auszuweichen, z.B. durch immer neue IP-Adressen. Es gibt also immer noch VPNs, mit denen Sie das amerikanische Netflix schauen können.

Manche Anbieter, wie z.B. Surfshark, beschränken sich nicht nur auf die US-Version, sondern auch auf Netflix Niederlande, Deutschland und Japan. Suchen Sie einfach den richtigen VPN-Server aus.
Möchten Sie Surfshark ausprobieren? Klicken Sie auf den untenstehenden Button. Sehen Sie sich auch unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Nutzung des amerikanischen Netflix an.

Surfshark
Angebot:
Sicheres und anonymes Internet für nur €2,09 pro Monat
8.8
  • Sehr nutzerfreundlich und funktioniert mit Netflix und Torrents.
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen
  • Günstig mit vielen zusätzlichen Optionen
Besuche Surfshark

Die VPN-Anbieter auf dem Markt haben unterschiedliche Tricks entwickelt, mit denen Sie die VPN-Sperren der Streamingseiten umgehen. Einige haben spezialisierte Server, andere bieten dedizierte IP-Adressen an. Wie einfach die Netflix-Nutzung mit VPN ist, hängt vom VPN-Provider ab.

Wir empfehlen, einen VPN-Anbieter auszuwählen, der sich in der Nutzung mit Netflix bewährt hat. Danach können Sie sich damit beschäftigen, wie der Netflix-Zugang mit dem jeweiligen Anbieter genau funktioniert. Oft bieten VPN-Provider detaillierte Anleitungen und wenn das nicht reicht, können Sie den Kundenservice kontaktieren.

VPNs und AGBs

List with magnifying glassWährend der Anmeldung bei einem Streamingdienst stimmen Sie den AGBs der Seite zu. Darin kann u.a. stehen, dass die Nutzung über ein VPN nicht gestattet ist. Wenn Sie dagegen verstoßen, kann das u.U. Konsequenzen haben.

Benutzen Sie einen Streamingdienst und wollen Sie sich über ein VPN verbinden? Beachten Sie immer die AGBs und handeln Sie dementsprechend.

Fazit

Filme und Serien streamen über ein VPN ist völlig legal. In den meisten Ländern gibt es keinerlei Gesetze, die das verbieten. Seien Sie jedoch vorsichtig in Ländern, in denen die VPN-Nutzung generell verboten ist. Beachten Sie außerdem, dass verbotene Aktivitäten auch mit VPN verboten sind. Verstöße könenn zu hohen Geldstrafen oder sogar schlimmerem führen. Netflix und andere Plattformen versuchen aktiv, die VPN-Nutzung zu bekämpfen, manchmal ist das VPN-Verbot sogar in die AGB aufgenommen. Achten Sie immer auf die gültigen Bestimmungen.

Streaming über VPN – Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen zum Thema Streaming und VPN. Klicken Sie einfach auf eine Frage, um die Antwort zu lesen.

Abhängig von Ihrem Standort ist die Antwort wahrscheinlich ja. In den meisten Ländern ist das Streaming über VPN legal. Es gibt jedoch Ländern in denen VPNs allgemein verboten sind. Beachten Sie grundsätzlich die lokale Gesetzgebung, wenn Sie sich im Ausland befinden.

Ein VPN kann Ihnen Zugang zu Angeboten geben, die normalerweise für Ihr Land gesperrt sind (z.B. Hulu oder BBC iPlayer). Wenn Sie einen kostenpflichtigen Streamingdienst benutzen wollen, z.B. Netflix, brauchen Sie dennoch ein Abo. Ein VPN macht kostenpflichtige Dienste nicht kostenlos.

Mit einem VPN können Sie anonym im Internet surfen, illegale Aktivitäten bleiben aber dennoch illegal. Illegale Downloads sind auch mit VPN verboten. Zwar sind Downloads über ein VPN deutlich schwieriger aufzuspüren, Sie riskieren aber dennoch eine heftige Geldstrafe.

In den meisten Ländern ist die VPN-Nutzung völlig legal, jedoch blockiert Netflix aktiv VPN-Verbindungen. Mit dem richtigen VPN-Anbieter können Sie diese Sperren jedoch umgehen und auch außerhalb der USA das riesige US-Netflix-Angebot nutzen. Wie das funktioniert, erklären wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung „Amerikanisches Netflix in Deutschland gucken“.

Technik-Journalistin
Ronella denkt ständig darüber nach, wie wir unsere digitale Gesellschaft so sicher wie möglich gestalten können. Große digitale Entwicklungen bedeuten auch, dass wir ständig mit neuen Sicherheitsfragen konfrontiert werden. Ronella möchte deshalb mehr Bewusstsein für die Cybersicherheit schaffen und die Menschen auf die Risiken und Fallstricke aufmerksam machen.

Mehr Artikel aus dem ‘Streaming’ Dossier

Kommentare
Einen Kommentar verfassen
Einen Kommentar verfassen