Die besten Browser-Erweiterungen für Online-Datenschutz und Sicherheit

Best Browserextensions
Klicken Sie hier für eine Zusammenfassung dieses Artikels
Die wichtigsten Browser-Erweiterungen: eine Zusammenfassung

Wenn Sie sicher und anonym im Internet surfen wollen, ist es wichtig, neben dem richtigen Browser auch die richtigen Browser-Erweiterungen zu installieren.

Die Browser-Erweiterungen schützen Sie vor Werbung, halten Ihre Passwörter sicher und Ihr Internetverhalten anonym.

Sie können Ihre Internetnutzung ganz einfach verbessern, indem Sie sie aktiv nutzen:

  • Der richtige Internet-Browser
  • Ein guter VPN Service
  • Die Browsererweiterung Ihres VPN-Dienstes
  • Ein Adblocker zum Filtern störender Werbung
  • Ein Passwort-Manager, um sichere Passwörter zu erstellen und aufzubewahren

Sind Ihnen Ihre Online-Privatsphäre und Sicherheit wichtig, und möchten Sie wissen, welche Browser-Erweiterungen Sie am besten verwenden sollten? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Artikel und finden Sie es heraus!

Vielleicht sind Sie in diesem Moment die einzige Person, die Ihren Computer tatsächlich benutzt. Vielleicht sind Sie sogar die einzige Person in diesem Raum. Wenn Sie aber keine Maßnahmen ergreifen, um im Internet anonym zu bleiben, dann surfen Sie nicht allein. Bei jedem Onlinebesuch hinterlassen Sie eine Spur von Informationen, die für mehr Dritte sichtbar ist, als Sie vielleicht denken – und daran ändert auch das Löschen des Browserverlaufs nichts.

Heutzutage gibt es keine Woche mehr ohne Nachrichten über Regierungen, die versuchen, ihre Bürger im Internet zu überwachen und zu kontrollieren. Aber Regierungen sind nicht die einzigen, die versuchen, einen Blick auf Ihren Online-Verkehr zu werfen. Es gibt auch andere, weniger bekannte Einrichtungen, die möglicherweise ohne Ihr Wissen Informationen zu Ihrer Identität sammeln. Hierzu gehören Ihr Internetdienstanbieter, Suchmaschinen, einzelne Websites, soziale Netzwerke, lokale Netzwerkadministratoren, Anwendungen, Ihr Betriebssystem und jedermanns Lieblingsschurke im Internet: Hacker.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Browsererweiterungen Ihnen dabei helfen können, Ihre Privatsphäre zu schützen. VPN-Erweiterungen helfen Ihnen, anonym zu surfen und unerwünschte Zugriffe auf Ihre Daten zu verhindern, während Adblocker lästige Werbung blockieren können und Passwort-Manager Ihre Passwörter sicher halten, ohne dass Sie sich diese merken müssen.

Was ist eine Browsererweiterung?

Ehe wir die Erweiterungen selbst vorstellen, ist es wichtig zu verstehen, was eine Browsererweiterung genau ist. Eine Browsererweiterung ist eine Anwendung, die an Ihren Browser angehängt wird, zum Beispiel an Firefox, Chrome, Edge oder Safari, um dessen Funktionsweise zu verbessern. Jeder Erweiterung hat ihre eigene Funktion und soll eine Aufgabe übernehmen, die der Browser selbst nicht erfüllen kann. Denn die meisten Browser verfügen nur über das Nötigste an Funktionalität. Der Schutz Ihrer Online-Privatsphäre kann durch die Wahl der richtigen Add-ons von Drittanbietern erheblich verbessert werden. Obwohl sich die Möglichkeiten von Browsern ständig weiterentwickeln, können sie nicht mit den Funktionen spezieller Anwendungen mithalten. Zu diesen Apps gehören virtuelle private Netzwerke (VPNs), Werbeblocker und Passwortmanager.

VPN-Erweiterungen für sicheres und privates Surfen

VPN-connection-InternetVirtuelle private Netzewerke gibt es schon seit langem, aber bis vor relativ kurzer Zeit waren sie eine Domäne von IT-Experten. Behörden und Unternehmen nutzten sie, um ihren Mitarbeitern einen sicheren Zugang von entfernten Standorten aus zu ermöglichen. Inzwischen kann jedoch fast jeder eines nutzen. Ein VPN leitet Ihren Datenverkehr auf dem Weg zu seinem endgültigen Ziel durch ein separates privates Netzwerk um. Dabei ersetzt das VPN die Daten des Nutzers durch seine eigenen, so dass nicht einmal die Ziel-Website weiß, von wo aus der ursprüngliche Datenverkehr kam. Es gibt drei Hauptvorteile von VPNs:

  • Anonymität: Jede Website erfasst und speichert häufig die IP-Daten ihrer Nutzer. Diese Daten enthalten Informationen über Ihren Computer und Ihre Netzwerkverbindung und könnten verwendet werden, um Sie persönlich zu identifizieren. Wie schon erwähnt, fügt ein VPN der Reise Ihrer Daten einen Zwischenschritt hinzu. Die Ziel-Website kann daher nur die IP-Informationen des entfernten Netzwerks sehen, nicht Ihre.
  • Sichere Navigation: Neben der Anonymisierung Ihrer Daten sind die VPN-Netzwerke auch gut verschlüsselt. Dies macht die Daten selbst extrem schwer, manchmal sogar unmöglich, von unbefugten Dritten gelesen zu werden. Das ist besonders nützlich, wenn Sie sich mit ungesicherten öffentlichen WLAN-Netzwerken verbinden, z. B. in Cafés, Bibliotheken usw.
  • Ungesperrte Inhalte: Der größte Fortschritt, der die Welt zu einem kleineren und besser vernetzten Ort für die Menschheit gemacht hat, ist das Internet. Es ist voller reicher, vielfältiger Inhalte aus der ganzen Welt. Doch leider sind bestimmte Inhalte außerhalb eines bestimmten geografischen Gebiets immer noch nicht zugänglich. Schlimmer noch: Manche Inhalte sind sogar in bestimmten Ländern gesperrt. YouTube– und Netflix-Nutzer erhalten nicht selten die Meldung, dass ein beliebtes Video in ihrem Land nicht verfügbar ist. VPNs ermöglichen es Ihnen, solche Geoblocks zu umgehen, indem Sie Ihren Datenverkehr über einen Server im Gastland des Videos leiten.

VPNs sind meist als separate Anwendungen verfügbar, aber zwei unserer Favoriten enthalten intuitive Browser-Erweiterungen für einen einfachen Zugriff auf ihre Funktionen. Hier finden Sie sie:

ExpressVPN-Browsererweiterung für Firefox, Chrome und Safari

ExpressVPN ist ein beliebter VPN-Dienst, der in unseren internen Tests immer wieder Bestnoten erhält. Wie für alle Premium-VPNs ist auch für ExpressVPN ein Abonnement erforderlich, wobei Sie sicherlich das bekommen, wofür Sie bezahlen. Nach der Installation der Anwendung auf Ihrem Computer gibt Ihnen die Erweiterung direkten Zugriff auf Einstellungen und Funktionen direkt in Ihrem Browser. Dadurch können Sie die VPN-Server ändern, um Ihre Ziel-Webseite anzupassen, ohne dass Sie den Browser verlassen müssen. ExpressVPN verfügt über ein Netzwerk von mehr als 3000 Servern in 94 Ländern, so dass Sie keine Probleme haben werden, einen Server zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Genau wie die App selbst ist auch die Erweiterung sehr einfach zu bedienen und angenehm in der Anwendung.

ExpressVPN belegt schon seit langem den ersten Platz in unserer Top 5 der besten VPNs. Auch ihre VPN-Browsererweiterung funktioniert genauso gut. Die ExpressVPN-Browser-Erweiterung sichert und anonymisiert Ihren Internetverkehr. Außerdem bietet die Erweiterung Funktionen, die Ihnen helfen, die Kommunikation mit vielen Websites zu verschlüsseln. Dadurch können Sie noch sicherer im Internet surfen. Um diese Erweiterung zu nutzen, müssen Sie zunächst ein ExpressVPN-Abonnement abschließen, indem Sie auf die Schaltfläche in der Box unten klicken. Nach dem Download der App und der Browser-Erweiterung auf der ExpressVPN-Website können Sie mit wenigen Klicks sicher surfen und herunterladen.

ExpressVPN
Unsere Wahl
Unsere Wahl
Angebot:
3 Monate gratis mit einem Jahresabo
Von
€5.68
9.5
  • Superschnelles und einfaches VPN
  • Perfekt zum anonymen Surfen, Herunterladen und Streaming (z.B. Netflix)
  • Mehr als 3000 Server in 94 Ländern
Besuche ExpressVPN

Die Browsererweiterung, die ExpressVPN anbietet, wird in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers angezeigt, nachdem Sie sie installiert haben. Auf dem sich öffnenden Bildschirm können Sie einfach einen Standort auswählen und das VPN aktivieren. Die folgenden Screenshots geben Ihnen einen Eindruck davon, wie diese Erweiterung aussieht.

ExpressVPN browser extension activated

NordVPN-Browsererweiterung für Chrome und Firefox

NordVPN ist ein weiterer VPN-Dienst mit einer gut konzipierten Browser-Erweiterungsoption. Auch wenn es eine günstigere Alternative zu ExpressVPN ist, handelt es sich dennoch um einen Premium-Dienst. Das Netzwerk besteht aus fast 5.500 Servern, die über 59 Länder verteilt sind. Falls Sicherheit oberste Priorität hat, ist NordVPN mit seiner 256-Bit-AES-Datenverschlüsselung und der Unterstützung für alle wichtigen VPN-Protokolle eine gute Wahl. NordVPN ist vielleicht nicht ganz so schnell und erreicht nicht so viele Länder wie ExpressVPN, aber Sie werden kaum etwas Besseres zu diesem Preis finden.

NordVPN
Angebot:
Nur €2.93 pro Monat bei einem 2-Jahres Abo plus 3 Monate kostenlos.
Von
€2.93
9.3
  • Ausgezeichneter Schutz und breites Server-Netzwerk
  • Schöne und elegante Anwendung
  • Keine Protokolle
Besuche NordVPN

VPN-Erweiterungen für Opera

Der Opera-Browser wird nicht so häufig benutzt wie andere Browser, wie Chrome, Edge und Firefox. Deshalb bieten die meisten großen VPN-Dienste, wie ExpressVPN und NordVPN, keine Browser-Erweiterungen für Opera an. Das heißt aber nicht, dass Opera-Nutzer keine Möglichkeiten haben. Viele VPNs bieten VPN-Erweiterungen an, die auch vom Opera-Browser unterstützt werden. Dazu gehören Zenmate VPN, PIA und Tunnelbear. Auf der Opera-Erweiterungsseite finden Sie auch alle anderen Browser-Erweiterungen, die für Opera verfügbar sind.

Einige der erwähnten Erweiterungen, wie z. B. Tunnelbear, können völlig kostenlos genutzt werden. Allerdings ist zu beachten, dass kostenlose VPNs im Allgemeinen eine schlechte Idee sind. Viele der online angebotenen VPN-Apps bieten Ihnen und Ihrem Datenverkehr keinen wirklichen Schutz. Sie sammeln möglicherweise Ihre persönlichen Daten, um sie an andere Parteien zu verkaufen, implantieren alle möglichen Arten von Malware auf Ihrem Gerät oder verdienen Geld, indem sie Ihnen eine übermäßige Menge an Werbung anzeigen. Wenn Sie einen kostenlosen VPN-Dienst nutzen möchten, sollten Sie darauf achten, dass er von guter Qualität ist, indem Sie sich zum Beispiel zuerst unsere Liste mit guten kostenlosen VPN-Diensten ansehen.

Warnung: Benutzen Sie nicht Hola VPN

Hola ist eine sehr beliebte VPN-Erweiterung, die in mehreren Browsern verwendet werden kann. Es ist einfach, schnell und kann kostenlos genutzt werden! Klingt perfekt, oder? Nicht wirklich. Tatsächlich kann Hola nicht einmal wirklich als VPN bezeichnet werden. Im Gegensatz zu Premium-VPN-Optionen ist Hola unverschlüsselt, hat keinen Kundenservice und unterstützt weder Netflix noch Torrents. Darüber hinaus werden bei Diensten wie NordVPN und ExpressVPN keine Datenverkehrsprotokolle geführt, während Hola dies tut. Somit werden alle Ihre Online-Daten gespeichert und Ihr Datenverkehr kann leicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Noch schlimmer: Hola ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Die Betreiber von Hola unterhalten kein eigenes Netzwerk von Servern. Sie nutzen stattdessen die Bandbreite ihrer Nutzer im Huckepack-Verfahren. Das heißt, dass sich bezahlte Nutzer über die IP-Adressen von nicht bezahlten Nutzern verbinden. Hola behauptet, dass diese Methode sicher ist, aber das ist sie wirklich nicht. Ohne jegliche Verschlüsselung, eine No-Log-Politik oder eine andere Art von Sicherheit kann bei der Nutzung von Hola alles schief gehen. Kurz gesagt: Halten Sie sich weit weg von diesem gefälschten VPN.

Ad Blocker zur Beseitigung unerwünschter Werbung und Skripte

Eine Ad-Blocking-Erweiterung ist eine der besten und einfachsten Möglichkeiten, Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Wie schon der Name sagt, blockieren diese Erweiterungen Werbung und andere unerwünschte Skripte, die auf den von Ihnen besuchten Seiten angezeigt werden. Anzeigen können nervig sein, vor allem Pop-ups, aber für den Endbenutzer sind sie in der Regel harmlos. Das gilt jedoch nicht für alle Anzeigen: Einige enthalten Malware oder leiten zu entsprechenden Seiten weiter, während andere anstößige Inhalte und nicht jugendfreie Bilder enthalten, die, selbst wenn sie nichts mit dem eigentlichen Inhalt der besuchten Seite zu tun haben, in der Öffentlichkeit zu einer unangenehmen Situation führen können. Werbeblocker geben Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihr Online-Erlebnis, weshalb wir ihre Verwendung sehr empfehlen – solange Sie den richtigen verwenden.

uBlock Origin

UBlock logouBlock Origin funktioniert mit allen gängigen Browsern und verbraucht nur wenige Systemressourcen. Wie bei den meisten Adblockern können Sie es kostenlos herunterladen (für Firefox, Chrome, Opera). Wenn Sie uBlock Origin erfolgreich in Ihrem Browser installiert haben, filtert diese Erweiterung effektiv alle Anzeigen und unerwünschten Skripte heraus. Weil es diese Erweiterung schon seit langem gibt und ständig neue Updates herausgibt, werden fast alle Anzeigen, denen Sie begegnen könnten, blockiert.

Die Erweiterung verfügt über eine umfassende Standard-Blockierliste und ein Tool zum Blockieren von Seitenelementen im laufenden Betrieb. Dazu müssen Sie nur mit der rechten Maustaste auf ein Bild oder ein Feld klicken und „Element blockieren“ wählen. Es erscheint ein Textfeld, in das Sie die URL des Elements eingeben. Klicken Sie auf „Erstellen“, um das Element zur Blockierliste hinzuzufügen, und es verschwindet sofort. uBlock origin lässt sich ebenfalls anpassen und ermöglicht es Ihnen, vertrauenswürdige Seiten in die Whitelist aufzunehmen.

Obwohl einige andere Adblocker vielleicht etwas einfacher zu bedienen sind, ist uBlock Origin ein extrem guter Adblocker. Das Programm funktioniert hervorragend, ist völlig kostenlos und lässt keine Werbung durch, nur um damit Geld zu verdienen.

AdBlock Plus

adblock plus logoDer beliebteste Ad Blocker auf dem Markt ist AdBlock Plus. Es handelt sich um eine kostenlose Erweiterung, die für alle großen Browser (Firefox, Chrome, Edge, Safari und Opera) sowie für einige kleinere Browser (wie Yandex, Maxthon und Chromium) verfügbar ist. Nach der Installation der Erweiterung werden die meisten Anzeigen mit der Standardliste blockiert. Sie können auch andere Listen importieren oder Ihre eigenen erstellen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Blockierung für eine bestimmte Seite zu aktivieren oder zu deaktivieren. Das ist sehr wichtig für das Weiterbestehen vieler Websites. Leider hat AdBlock Plus auch eine negative Seite.

Ein wesentlicher Nachteil von AdBlock Plus ist die Initiative „Acceptable Ads“. AdBlock Plus verdient sein Geld in erster Linie damit, dass es Unternehmen erlaubt, für die Freigabe ihrer Werbung zu bezahlen. Obwohl Sie einen „AdBlocker“ verwenden, kann Ihnen also weiterhin Werbung angezeigt werden, wenn ein Unternehmen genug zahlt. Wir sind der Meinung, dass dies den Zweck völlig verfehlt, und empfehlen eine Alternative wie uBlock Origin.

Unterstützen Sie Ihre bevorzugten Websites, indem Sie sie auf die Whitelist setzen

Es ist wichtig zu erkennen, dass das Blockieren von Werbung direkte Auswirkungen auf die Einnahmen der von Ihnen besuchten Websites hat. Browser-Erweiterungen wie uBlock Origin und AdBlock Plus sind zwar eine Bereicherung für unsere persönliche Online-Privatsphäre und unser Online-Erlebnis, aber sie wirken sich negativ auf die von Ihnen besuchten Websites aus. Dies kann sich wiederum nachteilig für Sie als Besucher auswirken.

Die meisten Websites können kostenlos genutzt werden, weil die Ersteller Werbeplätze verkaufen können. Wenn jeder diese Anzeigen blockieren würde, würden vielen Websites die Einnahmen komplett entgehen. Um weiterhin existieren zu können, könnten die Websites dann eine kostenpflichtige Mitgliedschaft verlangen. In diesem Fall müssen Sie zahlen, um Zugang zu den Inhalten der Website zu erhalten. Wenn eine Webseite dies nicht tut oder nicht in der Lage ist, kann sie ganz verschwinden.

Eine Website zu erstellen und zu pflegen kostet Zeit, Mühe und in den meisten Fällen auch Geld. Gibt es eine bestimmte Website, die Ihrer Meinung nach alle Einnahmen verdient, die sie durch die Anzeige von Werbung erzielen kann? Dann können Sie diese Website sowohl in AdBlock Plus als auch in uBlock Origin auf die Whitelist setzen. Dadurch können Sie die Werbung auf diesen Seiten trotzdem sehen und helfen der Website, ihren Betrieb aufrechtzuerhalten. Wenn Sie also einer Website vertrauen und ihre Werbung nicht zu aufdringlich ist, sollten Sie sie unterstützen, indem Sie die URL zu Ihrer Whitelist hinzufügen.

Einige Websites verweigern Nutzern sogar vollständig den Zugriff auf ihre Inhalte, wenn sie einen Adblocker verwenden. Wenn Sie eine dieser Websites besuchen, wird Ihnen eine Meldung angezeigt, dass Sie nur Zugang erhalten, wenn Sie die Website in die Whitelist aufnehmen. So können Websites Internetnutzer dazu „zwingen“, ihre Adblocker (teilweise) abzuschalten.

Erweiterungen für ein sicheres und anonymes Surfen

Es ist fast unmöglich, im Internet zu surfen, ohne Spuren von Informationen über sich selbst zu hinterlassen. Sie werden zweifellos auf Cookies und andere Tracker stoßen, die versuchen, Ihr Internetverhalten zu verfolgen. Zum Glück wurden einige Browsererweiterungen entwickelt, mit denen Sie Ihre Internetsitzungen sicherer und anonymer gestalten können. Im Folgenden stellen wir einige gute Optionen vor.

Privacy Badger

Privacy BadgerPrivacy Badger ist eine clevere, kostenlose Erweiterung, die von der Electronic Frontier Foundation entwickelt wurde und nach und nach lernt, unsichtbare Tracker zu blockieren. Sobald sie installiert ist, beginnt die Erweiterung, alle möglichen Tracker auf jeder von Ihnen besuchten Website im Auge zu behalten. Zu Beginn blockiert die Erweiterung keine Cookies. Privacy Badger verwendet stattdessen die gesammelten Informationen, um zu lernen. Mit der Zeit wird Privacy Badger erkennen, welche Cookies von Drittanbietern Ihnen im Internet ständig folgen und diese blockieren. So werden Sie nicht ständig mit der gleichen Handtasche in Ihrer Werbung konfrontiert, während die nützlichen und weniger aufdringlichen Cookies erhalten bleiben.

Die Erweiterung Privacy Badger arbeitet mit einem einzigartigen Lernsystem. Deshalb funktioniert die Erweiterung besser und effektiver, je länger Sie sie verwenden. Privacy Badger ist derzeit für Opera, Chrome, Firefox und Firefox auf Android verfügbar.

Ghostery

GhosteryGhostery ist eine weitere Erweiterung für die Kontrolle von Website-Trackern. Sie macht alle Tracking-Cookies sichtbar, die auf der von Ihnen besuchten Website aktiv sind, und gibt Ihnen die Möglichkeit, sie zu blockieren. Wenn Sie Cookies blockieren, können Websites weniger Informationen über Sie sammeln. Ghostery verbessert daher Ihre Online-Privatsphäre und Sicherheit. Ihre Werbung wird nicht mehr an Ihr Online-Verhalten angepasst. Beispielsweise werden Sie nicht ständig und überall Werbung für günstige Brautkleider sehen, nur weil Sie Facebook mitgeteilt haben, dass Sie letzte Woche auf der Hochzeit Ihrer Cousine waren.

Ghostery ist, wie viele der in diesem Artikel besprochenen Browsererweiterungen, kostenlos und für die meisten Browser verfügbar, darunter Firefox, Chrome, Opera, Safari, Edge, Brave und Cliqz. Es gibt auch eine mobile Version für Android und iOS.

Tipp: Manche Nutzer haben Bedenken wegen der Datenschutzrichtlinien von Ghostery geäußert. Es besteht die Möglichkeit, sich für das Ghostery-Programm namens GhostRank-Datenerfassung zu entscheiden. Diese Daten werden gesammelt, um die Qualität des Dienstes zu verbessern. Wenn du Ghostery jedoch nicht zustimmst, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass bei der Nutzung von Ghostery Daten gesammelt werden.

Cookie AutoDelete

Der Name dieser Erweiterung spricht so ziemlich für sich selbst. Cookie AutoDelete sorgt dafür, dass alle Cookies in Ihrem Browser automatisch gelöscht werden, nachdem Sie einen Tab geschlossen haben. Einige Cookies könnten ihren Weg an Ghostery oder Privacy Badger vorbei finden, und genau hier kommt Cookie AutoDelete ins Spiel. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Cookies regelmäßig löschen. Wenn Sie dies nicht tun, können Websites Sie über einen längeren Zeitraum online verfolgen. Mit dieser Erweiterung müssen Sie nicht mehr daran denken, Ihren Cache zu leeren: Das Programm erledigt das für Sie.

Auf Wunsch können Sie Cookies auf eine Whitelist für die automatische Löschung von Cookies setzen. Dies bedeutet, dass Sie diesen Cookies vertrauen und nicht möchten, dass sie gelöscht werden. Eine Cookie-Whitelist kann sehr nützlich sein. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Netflix-Cookies zu dieser Liste hinzufügen, brauchen Sie sich nicht jedes Mal anzumelden, wenn Sie die Netflix-Homepage in einer neuen Registerkarte aufrufen. Cookie AutoDelete ist für Firefox und Chrome verfügbar.

HTTPS Everywhere

HTTPS EverywhereWebsites können mit dem HTTP- oder dem HTTPS-Protokoll arbeiten. Sie erkennen dies deutlich an der URL der Website, die entweder mit http:// oder https:// beginnt. Das zusätzliche „s“ in letzterem bedeutet, dass Ihre Kommunikation mit Websites, die dieses Protokoll verwenden, verschlüsselt wird. Dadurch werden Ihre Online-Sicherheit und Ihre Privatsphäre gewährleistet: Ihre Online-Aktivitäten auf dieser Website sind für andere nicht sichtbar. Darüber hinaus kann der Informationsaustausch zwischen Ihnen und der Website nicht von außen verändert werden. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie versehentlich auf einer gefälschten Website landen, die vorgibt, Ihre Online-Bank zu sein, erheblich.

Jetzt zur eigentlichen Erweiterung: HTTPS Everywhere sorgt dafür, dass alle Websites, die mit HTTPS arbeiten können, dies auch tun. Das erhöht Ihre Online-Sicherheit. Die HTTPS Everywhere-Erweiterung wurde in Zusammenarbeit zwischen der Electronic Frontier Foundation, die auch Privacy Badger entwickelt hat, und dem Tor-Projekt entwickelt. HTTPS Everywhere ist für Firefox, Chrome, Opera, Android und Brave verfügbar.

DuckDuckGo Privacy Essentials

DuckDuckGo

DuckDuckGo ist ein auf Datenschutz bedachtes Unternehmen, das sich der Verbreitung des Datenschutzes im Internet widmet, indem es alternative Dienste für weniger auf Datenschutz bedachte Unternehmen anbietet. Insbesondere hat DuckDuckGO eine alternative Suchmaschine zu Google entwickelt, die Ihre Privatsphäre tatsächlich respektiert. Sie können sie unter https://duckduckgo.com besuchen.

Die neueste Erweiterung des Portfolios ist Privacy Essentials. Die Erweiterung hilft, Ihre Privatsphäre durch drei Mechanismen zu schützen:

  1. Automatisches Blockieren unerwünschter Tracker
  2. Automatische Verwendung der besser gesicherten HTTPS-Version der Website. (Die Installation dieser Erweiterung bedeutet, dass Sie HTTPS Everywhere nicht mehr benötigen.
  3. Eine Übersicht über jede von Ihnen besuchte Website, mit der Sie die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit einer Website in einem einzigen Fenster schnell beurteilen können.

DuckDuckGo Privacy Essentials ist kostenlos und für Firefox, Chrome, Brave, Opera, Android und iPhone verfügbar.

Passwort-Manager Browser-Erweiterungen

Viele von uns haben mehrere Online-Konten, z. B. für Bankgeschäfte, soziale Netzwerke, Message Boards, E-Mail usw. Am besten ist es, wenn Sie für jedes Konto einen anderen Benutzernamen und ein eindeutiges, sicheres Passwort haben. Es ist schwierig, sich all diese verschiedenen Kennwörter zu merken, und Sie möchten sie nicht alle auf ein Stück Papier schreiben, das vielleicht verloren geht oder gestohlen wird. Verwenden Sie stattdessen einen Passwort-Manager. Ein Passwort-Manager verschlüsselt und speichert Ihre Passwörter an einem zentralen Ort, so dass Sie sich nicht Dutzende von Passwörtern merken müssen, sondern nur noch eines. In den meisten Fällen handelt es sich bei einem Passwortmanager um eine einfache Browsererweiterung. Hier stellen wir Ihnen einige gute Passwort-Manager vor, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

LastPass

LastPass logoUpdate März 2021: Recherchen haben ergeben, dass die Android-App von LastPass mit Daten-Trackern zusammenarbeitet, so dass dieser Passwort-Manager in Bezug auf den Datenschutz nicht ideal ist.

LastPass ist ein beliebter Passwortmanager, der alle Passwörter unter einer Master-Passphrase speichert. Er ermöglicht es Ihnen, einen Tresor mit langen und komplexen Passwörtern für alle Ihre Konten zu verwalten, so dass Sie sich nicht mehr auf Ihr Gedächtnis verlassen müssen. LastPass besitzt eine robuste lokale AES-256-Bit-Verschlüsselung, die Ihre Daten vor allen außer Ihnen verbirgt. Ihr Master-Passwort und die Verschlüsselungsschlüssel bleiben auf Ihrem Gerät und werden niemals an die Server von LastPass gesendet.

Lastpass verfügt über Plugins und Erweiterungen für fast alle großen Browser und funktioniert auf Desktop, Laptop, Tablet und Smartphone. Jede Änderung, die Sie an Ihrem Konto vornehmen, z. B. wenn Sie ein neues Login hinzufügen, wird über Ihre Geräte hinweg synchronisiert.

Die grundlegenden Funktionen von LastPass sind kostenlos verfügbar. Daneben bietet das Unternehmen eine Reihe von Premium-Stufen an, die Funktionen wie Multi-Faktor-Authentifizierung, vorrangigen technischen Support, verschlüsselte Dateispeicherung, Mehrfachlizenzen, freigegebene Ordner und eine Vielzahl von unternehmensspezifischen Funktionen bieten. Für den Zugriff auf all diese zusätzlichen Funktionen müssen Sie bezahlen. Unabhängig davon ist LastPass ein sehr anständiger Passwortmanager mit einer kostenlosen Version, die mehr als ausreichend funktioniert. Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann besuchen Sie die LastPass-Website hier.

Dashlane

Dashlane ogoDashlane ist ebenfalls eine gute Option für alle, die einen einfachen Passwortmanager suchen. Die Erweiterungen sind für alle gängigen Browser verfügbar, darunter Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, Edge, Opera und Brave. Wie LastPass nutzt es ein hohes Verschlüsselungsniveau und hat ein Freemium-Modell, d. h. es gibt eine kostenlose Version, für die Sie aber bezahlen müssen, um bestimmte Funktionen nutzen zu können. Die Software Dashlane verwaltet Ihre Verschlüsselungsschlüssel und Ihr Hauptpasswort lokal auf Ihrem Gerät, sodass das Unternehmen selbst keinen Zugang zu ihnen hat.

In der kostenlosen Version können Sie mit Dashlane bis zu 50 Passwörter auf einem Gerät verwalten. Mit einem Premium-Abo erhalten Sie eine unbegrenzte Anzahl von Geräten, sicheren Dateispeicher, Fernzugriff auf Konten, stärkere Zwei-Faktor-Authentifizierung und mehr. Dashlane überprüft außerdem das Dark Web auf Listen mit durchgesickerten und gestohlenen Kontodaten und sendet Ihnen eine Warnung, wenn Ihre Daten auftauchen. Falls Sie an Dashlane interessiert sind, besuchen Sie die offizielle Website des Unternehmens hier.

RememBear

RememBear Logo

Eine dritte mögliche Option ist RememBear. Dieser Passwort-Manager wurde von TunnelBear entwickelt. TunnelBear bietet auch einen eigenen VPN-Dienst an, den wir auf unserer Plattform ausgiebig getestet haben. RememBear und TunnelBear sind für ihre benutzerfreundlichen und sogar witzigen Oberflächen bekannt. Alle Funktionen sind thematisiert: Wenn Sie RememBear nutzen, wird Ihnen ein eigener „Bär“ zugewiesen, der Ihre Passwörter sicher aufbewahrt. Wie der Name des Dienstes schon vermuten lässt, ist die Benutzeroberfläche außerdem mit Bärenpointen gespickt.

Diese unterhaltsame Erscheinung bedeutet jedoch nicht, dass RememBear in Bezug auf die Sicherheit Mängel aufweist. Die Erweiterung verwendet eine starke Ende-zu-Ende-AES256-Verschlüsselung und hat eine unabhängige Prüfung erfolgreich bestanden. RememBear funktioniert auf mehreren Geräten gleichzeitig und synchronisiert automatisch alle Informationen zwischen diesen Geräten. Das Programm kann nicht nur Ihre Passwörter und Logins, sondern auch sensible Notizen speichern. RememBear verfügt über eine Browsererweiterung für Chrome, Firefox und Safari. Außerdem gibt es Apps für iOS, Android, Windows und macOS. Weitere Informationen und die Möglichkeit, Ihren eigenen Bären herunterzuladen, finden Sie auf der RememBear-Website.

Fazit

Die richtigen Browser-Erweiterungen können Ihr Online-Leben einfacher und sicherer machen. Sie möchten das Beste aus Ihrem Interneterlebnis herausholen? Das gelingt Ihnen, wenn Sie die folgenden Programme und Erweiterungen aktiv nutzen:

  • Der richtige Internet-Browser
  • Ein VPN-Dienst
  • Eine Browsererweiterung für Ihren VPN-Dienst
  • Ein Adblocker, der nervige und aufdringliche Werbung von Ihrem Bildschirm filtert
  • Einen Passwort-Manager, um (sichere) Passwörter zu erstellen und aufzubewahren

Dies sind unsere empfohlenen Erweiterungen, um online sicher zu sein. Es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten, Ihre Online-Anonymität und Sicherheit zu erhöhen. Sie möchten mehr lesen? Schauen Sie sich unseren Abschnitt „Anonymes Surfen“ an.

Top Browser-Erweiterungen: FAQ

Suchen Sie eine Antwort auf eine Frage zu Browser-Erweiterungen? Hier finden Sie unsere häufig gestellten Fragen. Prüfen Sie, ob Ihre Frage aufgeführt ist und klicken Sie einfach darauf, um die Antwort zu lesen.

Eine Browser-Erweiterung ist ein Programm, das Sie herunterladen und zu Ihrem Browser hinzufügen können. Die Erweiterung hat eine bestimmte Funktion und soll eine bestimmte Aufgabe erfüllen, die der Browser allein nicht bewältigen kann. Manche Erweiterungen blockieren zum Beispiel bestimmte Werbung.

Eine VPN-Browsererweiterung kann verwendet werden, um Ihre IP-Adresse zu schützen, wenn Sie einen Browser wie Chrome oder Firefox verwenden. Manche VPN-Anbieter, wie ExpressVPN und NordVPN, bieten ihre eigenen Browser-Erweiterungen an.

NordVPN und ExpressVPN bieten die besten Browser-Erweiterungen. Sie lassen sich einfach installieren und bieten Freiheit und Sicherheit für den Browser, den Sie verwenden.

Wir empfehlen die folgenden Browser-Erweiterungen für mehr Online-Datenschutz:

  • Passwort-Manager mit Browser-Erweiterungen: zum Aufbewahren und Speichern von Passwörtern.
  • Adblocker-Erweiterungen: zum Blockieren von Pop-ups und nerviger Werbung.
International security coordinator
Marko has a Bachelor's degree in Computer and Information Sciences. He coordinates and manages VPNOverview.com's team of international VPN researchers and writers.