Bestes No Log VPN für 2021

Trophy and VPN shield leaning against a big pile of papers with a cross through it
Klicken Sie hier für eine Zusammenfassung
Keine Zeit? Hier ist das beste No Log VPN für 2021

Wir haben NordVPN als das beste No-Log-VPN ausgewählt. NordVPN hat sich zwei unabhängigen Prüfungen durch PricewatershouseCooper (PwC) unterzogen. Unsere Prüfer konnten feststellen, dass NordVPN KEINE Daten sammelt:

  • Lokale IP-Adressen der Benutzer
  • Den Benutzern zugewiesene IP-Adressen
  • Verbindungs- und Trennungszeiten
  • Datenverkehr
  • Persönliche Kommunikation während der Nutzung des VPN
  • DNS-Abfragen

NordVPN war nicht der einzige Anbieter, der von uns empfohlen wurde. Lesen Sie den vollständigen Artikel, um unsere anderen Top-Empfehlungen zu erfahren.

Das Internet ist grundsätzlich ein neugieriger Ort. Es gibt alle möglichen Arten von Online-Schnüfflern, die versuchen, einen Blick auf Ihre Aktivitäten zu werfen, während Sie surfen. Das kann ein unzuverlässiger Mitarbeiter Ihres Internetdienstanbieters (ISP) sein, ein Online-Werber, die Strafverfolgungsbehörden oder andere staatliche Stellen.

Außerdem sind Bedrohungen an der Tagesordnung. Wenn Sie den öffentlichen Wi-Fi-Hotspot eines Cafés nutzen, könnte ein gewiefter Hacker jede Ihrer Bewegungen beobachten, Ihre Daten stehlen und sie für Identitätsbetrug nutzen, noch bevor Sie Ihren Milchkaffee ausgetrunken haben.

Deshalb greifen so viele Nutzer auf VPNs zurück. Sie sind eine Lösung für alle, die sich Sorgen um ihre Online-Privatsphäre machen. VPNs bieten einen sicheren, verschlüsselten Tunnel, durch den Sie surfen können. Aber nicht alle VPNs sind gleich, wenn es um den Schutz Ihrer Privatsphäre geht. Viele VPN-Anbieter behaupten stolz, sie hätten eine „No Log„- oder „Zero Log„-Politik. Aber ist das wirklich der Fall? Ist es möglich, keinerlei Aufzeichnungen über irgendetwas zu haben?

Was ist ein No Log VPN?

Die meisten Unternehmen führen Aufzeichnungen oder Protokolle über Ihre Aktivitäten, um Sie als Kunden besser bedienen zu können. Ein Schuhgeschäft könnte Ihre Einkäufe oder Ihren Suchverlauf auf der Website aufzeichnen, um Ihnen bei einem erneuten Besuch bessere Empfehlungen und Sonderangebote zu geben.

Ein gutes VPN schützt jedoch Ihre Privatsphäre. Ob Sie sich rote High Heels oder Laufschuhe anschauen, geht niemanden etwas an. Ein VPN verkauft Anonymität im Internet, und es sollte keine Spuren geben, dass Sie es überhaupt benutzt haben.

Ein No Log VPN ist genau das, wonach es klingt. Das bedeutet, dass der VPN-Anbieter keine Aufzeichnungen oder Protokolle über Ihren Browserverlauf oder Ihre Aktivitäten führt, während Sie seine Dienste nutzen. Selbst wenn die Strafverfolgungsbehörden an die Tür Ihres VPN-Anbieters klopfen und Ihren Verlauf verlangen, gibt es nichts, was sie vorzeigen könnten.

Das bedeutet, ein echter „No Logs„-Anbieter führt keine Aufzeichnungen über:

  • Echte (lokale) IP-Adressen der Benutzer
  • Den Benutzern zugewiesene IP-Adressen
  • Verbindungs- und Trennungszeiten
  • Verkehrsdaten
  • Online-Kommunikation der Benutzer
  • DNS-Anfragen

Es gibt zwar viele gute „No Logs“-VPN-Anbieter, aber einige VPN-Unternehmen haben sich nicht an ihre eigenen Richtlinien gehalten:

Wir wollen damit nicht sagen, dass wir die Nutzung von VPNs für diese Art von illegalem Verhalten gutheißen. Diese Beispiele lassen uns lediglich zu dem Schluss kommen, dass einige VPNs tatsächlich Protokolle aufbewahren und bereit sind, diese nach eigenem Ermessen herauszugeben.

Die 5 besten No Log VPNs

Es gibt einige Top-VPN-Anbieter, die sich in Bezug auf ihre „No Logs“-Politik bewährt haben. Wir bei VPNOverview sind der Meinung, dass es möglich ist, sich auf verschiedene Arten zu vergewissern. Zum Beispiel durch Gerichtsdokumente und reale Aktivitäten, durch unabhängige Audits oder durch außergewöhnliche Transparenz für die Nutzer.

Wir haben uns viele VPNs genau angesehen. Es gibt viele VPNs, die behaupten, keine Protokolle zu führen, aber wir wollten wissen, wie viele sich tatsächlich bewährt haben. Bei welchen VPNs können Sie nachweisen, dass sie sich an ihr Versprechen halten, ihren Nutzern absolute Anonymität und Privatsphäre zu bieten?

Die VPN-Dienste in dieser Liste sind mit den meisten Geräten und Betriebssystemen kompatibel: Windows, Mac, iOS, Android und manchmal Linux. Damit können Sie beruhigt sein, denn Sie wissen, dass auf keinem Ihrer Geräte Protokolle gespeichert werden. Hier sind unsere 5 besten VPNs, die keine Ihrer Online-Aktivitäten oder Daten protokollieren – mit dem entsprechenden Nachweis.

1. NordVPN: Zweimal unabhängig geprüft

Produktinfo NordVPN
Betriebssysteme
  • Windows
  • ,
  • Mac
  • ,
  • iOS
  • ,
  • Android
  • ,
  • Linux
Gleichzeitige Verbindungen
  • 6
Torrents
  • Torrenting erlaubt
Netflix
  • Funktioniert mit Netflix
Logs
  • Zero logs
Protokolle
  • IKEv2
  • ,
  • OpenVPN
  • ,
  • Wireguard
Zahlungsarten
  • Kreditkarte
  • ,
  • Kryptowährung
  • ,
  • Andere
Money-back guarantee
  • Ja

NordVPN ist bereits für seine Sicherheit bekannt, doch wir haben dem Anbieter unseren Spitzenplatz für sein Engagement für den Datenschutz gegeben. PricewaterhouseCoopers (PwC) Schweiz hat NordVPN nicht nur einmal, sondern zweimal in den Jahren 2018 und 2020 geprüft. Das geschah auf eigenen Wunsch von NordVPN.

Auch wenn diese Berichte nicht online veröffentlicht werden, sind sie für NordVPN-Nutzer verfügbar. Wir haben beschrieben, wie man sie später einsehen kann. Die Prüfer von PWC hatten vollständigen Zugang zu den Geschäftsabläufen von NordVPN. Nach Beobachtung der Abläufe, Befragung von Mitarbeitern und Inspektion der NordVPN-Server und -Datenbanken stellten die Prüfer fest, dass NordVPN sich strikt an seine „No Logs“-Politik hält. Das heißt, NordVPN speichert weder lokale oder zugewiesene IP-Adressen, die Sie verwendet haben, noch Ihren Verbindungsverlauf, Verkehrsprotokolle oder DNS-Anfragen.

NordVPN: Datenschutz und Sicherheitsfunktionen

  • Standort: Der Hauptsitz von NordVPN befindet sich in Panama, einem sicheren Hafen für den Datenschutz. In Panama gibt es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung wie in der EU, Großbritannien oder Australien. Panama ist auch kein Mitglied der 5-Eyes-, 9-Eyes- oder 14-Eyes-Länder.
  • Sicherheit: NordVPN bietet eine 256-Bit-AES-Datenverschlüsselung auf Militärniveau. Dies, zusammen mit der ausgezeichneten Firewall und den gut geschützten Servern, macht die Sicherheit von NordVPN zu einer der besten der Welt.
  • Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit war früher der Schwachpunkt von NordVPN, aber jetzt nicht mehr. Es wird zu einem der schnellsten verfügbaren Anbieter. Es bietet auch sehr gute P2P- und Torrent-Geschwindigkeiten. Er ist sogar in der Lage, Inhalte wie das amerikanische Netflix freizuschalten.
  • Konto: Alles, was Sie brauchen, ist eine E-Mail-Adresse, eine Zahlungsmethode und ein Passwort, um ein Konto zu erstellen. Wenn Sie einen anonymen E-Mail-Dienst wie ProtonMail und eine sichere Zahlungsmethode wie Bitcoin verwenden, kann NordVPN vollständige Anonymität für diejenigen bieten, die das wünschen. Wenn Sie eine andere Zahlungsmethode wie eine Kreditkarte oder Überweisung verwenden, müssen Sie Ihre persönlichen Bankdaten angeben.

Wie Sie auf den NordVPN-Prüfbericht zugreifen

Um den PWC-Bericht über die No-Logs-Richtlinie lesen zu können, müssen Sie NordVPN-Nutzer sein. Wenn Sie den Bericht lesen möchten, folgen Sie bitte den Anweisungen unten.

  1. Besuchen Sie die Website von NordVPN.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem NordVPN-Konto an.
  3. Klicken Sie unter „Mein Konto“ unten links auf „Berichte“.
  4. Klicken Sie auf „Bericht anzeigen“ in einem der PWC-Prüfberichte vom November 2018 oder Mai 2020.

2. ExpressVPN: Unabhängig geprüft und verifiziert

Produktinfo ExpressVPN
Betriebssysteme
  • Windows
  • ,
  • Mac
  • ,
  • iOS
  • ,
  • Android
  • ,
  • Linux
Gleichzeitige Verbindungen
  • 5
Torrents
  • Torrenting erlaubt
Netflix
  • Funktioniert mit Netflix
Logs
  • Zero logs
Protokolle
  • IKEv2
  • ,
  • L2TP/IPsec
  • ,
  • OpenVPN
  • ,
  • Lightway
Zahlungsarten
  • Kreditkarte
  • ,
  • Kryptowährung
  • ,
  • Andere
  • ,
  • Paypal
Money-back guarantee
  • Ja

ExpressVPN ist wahrscheinlich am bekanntesten für seine Geschwindigkeit, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und die Anzahl der Server rund um den Globus. Die Server laufen mit der TrustedServer-Technologie und werden niemals auf die Festplatte geschrieben. Alle Daten werden bei jedem Neustart gelöscht, da sie nur im RAM laufen.

Darüber hinaus hat sich dieses VPN wiederholt bewährt, wenn es um den Datenschutz und seine No Logs-Politik geht. ExpressVPN wurde außerdem unabhängig von PwC geprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass ExpressVPN sich strikt an seine Datenschutzrichtlinien und sein Engagement für Anonymität hält.

Aber ExpressVPN hat sein Engagement für den Datenschutz auch in einem hochbrisanten, realen Szenario bewiesen. Nach der Ermordung des russischen Diplomaten Andrei Karlov durch den Polizisten Mevlüt Mert Altıntaş im Jahr 2016 wurde ein ExpressVPN-Server beschlagnahmt. Die türkischen Medien berichteten, dass Facebook- und Gmail-Nachrichten, die für die Untersuchung des Attentats relevant waren, von einer unbekannten Person, die den VPN nutzte, gelöscht wurden. ExpressVPN konnte jedoch nicht bei den Ermittlungen helfen, da es einfach keine Logs gab, die man den Behörden hätte zur Verfügung stellen können.

„Wie wir den türkischen Behörden im Januar 2017 mitgeteilt haben, besitzt ExpressVPN keine Kundenverbindungslogs, die es uns ermöglichen würden zu wissen, welcher Kunde die von den Ermittlern genannten IPs verwendet hat“, sagte ExpressVPN in einer Stellungnahme. „Außerdem konnten wir nicht feststellen, welche Kunden während der fraglichen Zeit auf Gmail oder Facebook zugegriffen haben, da wir keine Aktivitätsprotokolle führen.“

ExpressVPN: Privatsphäre und Sicherheitsmerkmale

  • Standort: ExpressVPN hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln. Diese karibischen Inseln haben andere Gesetze als Großbritannien. Es gibt keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung, keine 5-Eyes-, 9-Eyes- oder 14-Eyes-Allianzen und sie sind nicht verpflichtet, bei internationalen Ermittlungen zu kooperieren.
  • Sicherheit: ExpressVPN bietet eine militärtaugliche 256-Bit-AES-Datenverschlüsselung und gut geschützte Server. ExpressVPN stellt seine eigenen DNS-Server zur Verfügung, so dass alle Anfragen durch die gleichen Verschlüsselungs- und Tunneldienste laufen.
  • Geschwindigkeit: Dieses VPN ist auch als einer der schnellsten VPN-Anbieter bekannt, mit der größten Anzahl von Servern rund um den Globus. Besonders gut funktioniert es für Streaming und Torrenting.
  • Konto: Alles, was Sie brauchen, ist eine E-Mail und ein Passwort, um ein Konto zu erstellen. Wenn Sie also einen anonymen E-Mail-Dienst wie ProtonMail und eine sichere Zahlungsmethode wie Bitcoin nutzen, können Sie völlig anonym bleiben.

So greifen Sie auf den Prüfbericht von ExpressVPN zu

Wenn Sie den No Logs Richtlinien-Bericht von PwC lesen möchten, müssen Sie ein ExpressVPN-Benutzer sein. Folgen Sie den unten stehenden Anweisungen.

  1. Besuchen Sie die ExpressVPN-Website.
  2. Melden Sie sich bei Ihrem ExpressVPN-Konto an.
  3. Klicken Sie auf „Mein Konto“.
  4. Scrollen Sie bis ganz nach unten auf der Seite. Klicken Sie unter „Über ExpressVPN“ auf „Sicherheitsprüfungen“.
  5. Klicken Sie auf „PWC’s June 2020 update on the audit report“.

Wenn Sie zwischen NordVPN und ExpressVPN unschlüssig sind, lesen Sie unseren Artikel, in dem wir die beiden vergleichen.

3. VyprVPN: Unabhängig verifizierter Bericht ohne Logs

Produktinfo VyprVPN
Betriebssysteme
  • Windows
  • ,
  • Mac
  • ,
  • iOS
  • ,
  • Android
  • ,
  • Linux
Torrents
  • Torrenting erlaubt
Netflix
  • Funktioniert mit Netflix
Logs
  • Zero logs
Protokolle
  • L2TP/IPsec
  • ,
  • OpenVPN
  • ,
  • Wireguard
Zahlungsarten
  • Kreditkarte
  • ,
  • Andere
  • ,
  • Paypal
Money-back guarantee
  • Ja

VyprVPN ist ein weiterer unserer verifizierten Zero-Log-VPN-Dienste. Die strikte No-Logging-Richtlinie von VyprVPN wurde von Leviathan Securities unabhängig geprüft. Dieser Prüfvbericht ist hier öffentlich zugänglich. Die Prüfer von Leviathan bestätigten, dass VyprVPN keine identifizierbaren Logs ohne Erlaubnis des Benutzers speichert.

Außerdem ist es erwähnenswert, dass VyprVPN in der Vergangenheit Protokolle über seine Benutzer aufbewahrt hat, worauf sie in ihren Geschäftsbedingungen klar hingewiesen haben. Dies und das unabhängige Audit sorgten für ein Gefühl der Transparenz, das uns gefällt. Seitdem sie ihre neue Logging-Politik eingeführt haben, scheint es, dass sie sich daran gehalten haben.

VyprVPN: Privatsphäre und Sicherheitsmerkmale

  • Standort: VyperVPN befindet sich in der Schweiz, die seit langem als sicherer Hafen für Verfechter der Privatsphäre bekannt ist.
  • Sicherheit: VyprVPN besitzt sein eigenes Servernetzwerk, einschließlich seiner DNS-Server. So können sie optimale Sicherheit und Privatsphäre gewährleisten. Da keine Drittparteien an den Diensten beteiligt sind, ist die Wahrscheinlichkeit von DNS-Lecks gering. VyprVPN ist in der Lage, mehr Online-Anonymität zu garantieren, die Benutzer lieben. Sie verwenden 256-Bit-SSL-Verschlüsselung und fortschrittliche Protokolle.
  • Geschwindigkeit: Dieser Provider zeigt relativ gute Geschwindigkeiten für ein VPN, ist aber nicht ganz so schnell wie die oben genannten Provider. Unsere Tests zeigten eine leichte Verzögerung beim Herunterladen und Spielen.
  • Konto: VyprVPN bittet Sie möglicherweise um die Angabe persönlicher Daten, einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsinformationen und Adresse. Es werden Kreditkarten und Paypal als Zahlungsoptionen angeboten, so dass es schwieriger sein könnte, völlig anonym zu bleiben.

4. Private Internet Access (PIA): Vor Gericht bewiesen

Produktinfo PIA
Betriebssysteme
  • Windows
  • ,
  • Mac
  • ,
  • iOS
  • ,
  • Android
  • ,
  • Linux
Gleichzeitige Verbindungen
  • 10
Torrents
  • Torrenting erlaubt
Netflix
  • Funktioniert mit Netflix
Logs
  • Zero logs
Protokolle
  • L2TP/IPsec
  • ,
  • OpenVPN
  • ,
  • PPTP
  • ,
  • Wireguard
Zahlungsarten
  • Kreditkarte
  • ,
  • Kryptowährung
  • ,
  • Andere
  • ,
  • Paypal
Money-back guarantee
  • Ja

Private Internet Access (PIA) hat eine sehr strenge Null-Protokoll-Richtlinie und hat sich in realen Situationen mehrfach bewiesen. Das FBI forderte PIA im Jahr 2016 zur Vorlage von Protokollen auf, aber PIA sagte aus, dass es laut Gerichtsdokumenten keine zur Verfügung stellen konnte. Auch im Jahr 2018 forderten die Behörden PIA auf, Protokolle vorzulegen, woraufhin der Anbieter aussagte, dass er nichts vorzuweisen habe.

PIA unterhält eine strikte No-Log-Policy und stellt regelmäßig aktualisierte Transparenzberichte über Vorladungen, Haftbefehle und Gerichtsbeschlüsse zur Verfügung. Die Protokolle, die von siebzehn rechtlichen Prozessanfragen erstellt wurden, waren null.

Eines der Hauptmerkmale von PIA ist sein Fokus auf Sicherheit und Datenschutz. Das Unternehmen sagt, dass es zwar einige Dinge erschwert, wie z. B. die Bearbeitung von Support-Tickets, das Versenden von ausgehenden E-Mails und den Umgang mit Missbrauch, dass aber die Anonymität und Sicherheit der Kunden durch die No-Logging-Politik höchste Priorität hat.

Um den Datenschutz zu gewährleisten, werden die Browsing-Daten niemals auf Festplatten gespeichert. Sie durchlaufen ein spezielles Null-Gerät. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Gerät, das alle Daten, die durch es gesendet werden, automatisch so behandelt, als ob sie nicht existieren würden. Nachdem die Informationen auf das Null-Gerät geschrieben wurden, sind sie nicht mehr wiederherstellbar. Auf diese Weise kann PIA seine „No-Log“-Richtlinie garantieren.

PIA: Privatsphäre und Sicherheitsmerkmale

  • Standort: PIA hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten, die Mitglied der 5-Augen-, 9-Augen- und 14-Augen-Allianz sind. Dies macht einige Verfechter der Privatsphäre nervös. Theoretisch könnten auch aufdringliche Behörden wie das FBI oder die NSA einen Gerichtsbeschluss nutzen, um amerikanische Benutzer zu überwachen, die sie für verdächtig halten. In den Vereinigten Staaten gibt es jedoch keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung. Das bedeutet, dass PIA nicht dazu verpflichtet ist, Informationen für einen bestimmten Zeitraum zu speichern, wie es in Europa oft der Fall ist. Und ihre Erfolgsgeschichte beweist, dass sie keine Protokolle vorweisen können.
  • Sicherheit: PIA arbeitet mit verschiedenen starken Protokollen, einschließlich OpenVPN. Vor kurzem hat PIA sichergestellt, dass alle seine VPN-Server jetzt das neue Wireguard-Protokoll unterstützen. Außerdem verfügt es über einen SOCKS5-Proxy.
  • Geschwindigkeit: Dieses VPN hat bei unseren Geschwindigkeitstests nicht so gut abgeschnitten, obwohl es trotzdem ziemlich hoch rangiert. Unsere Tests zeigten eine Verlangsamung bei der Verwendung von weit entfernten Servern.
  • Konto: Alles, was Sie brauchen, ist eine E-Mail und ein Passwort, um ein Konto zu erstellen. Wenn Sie also einen anonymen E-Mail-Dienst wie ProtonMail und eine sichere Zahlungsmethode wie Bitcoin verwenden, können Sie völlig anonym bleiben. PIA stellt Ihnen nach der Zahlung eine „Order ID“ zur Verfügung, mit der Sie mit dem Unternehmen kommunizieren können.

5. CyberGhost: ein auf Transparenz ausgerichtetes VPN

Produktinfo CyberGhost
Betriebssysteme
  • Windows
  • ,
  • Mac
  • ,
  • iOS
  • ,
  • Android
  • ,
  • Linux
Gleichzeitige Verbindungen
  • 7
Torrents
  • Torrenting erlaubt
Netflix
  • Funktioniert mit Netflix
Logs
  • Zero logs
Protokolle
  • IKEv2
  • ,
  • OpenVPN
  • ,
  • Wireguard
Zahlungsarten
  • Kreditkarte
  • ,
  • Kryptowährung
  • ,
  • Andere
  • ,
  • Paypal
Money-back guarantee
  • Ja

CyberGhost ist ein weiterer Anbieter, der es in die Liste schafft, weil er sich auf den Datenschutz konzentriert. Obwohl CyberGhost seit 2012 keine unabhängigen Prüfungen oder Gerichtsverfahren durchlaufen hat, gefällt uns seine Transparenz. CyberGhost veröffentlicht alle drei Monate Transparenzberichte. Sie waren das erste VPN, das diese Art von Berichten erstellte, als sie 2011 starteten, und sie haben sie seitdem immer wieder veröffentlicht.

Das Unternehmen informiert seine Nutzer regelmäßig über Polizeianfragen, Missbrauch und Beschwerden über bösartige Aktivitäten. Im ersten Quartal 2021 gab es zum Beispiel 25 internationale Polizeianfragen, nachdem kriminelle Aktivitäten zu CyberGhost IP-Adressen verfolgt wurden.

„Wir erhalten in der Regel Polizeianfragen von verschiedenen Strafverfolgungsbehörden und Polizeidienststellen aus der ganzen Welt. Die Vertreter kontaktieren uns, nachdem sie eine IP-Adresse zu einem unserer Rechenzentren zurückverfolgt haben. Normalerweise suchen sie nach Protokollen, die ihnen bei ihren Ermittlungen helfen“, so CyberGhost in dem Bericht. „Da wir keine Daten vorweisen können, haben wir keiner dieser Anfragen entsprochen.“

CyberGhost: Privatsphäre und Sicherheitsmerkmale

  • Standort: CyberGhost befindet sich in Bukarest, Rumänien, außerhalb der 5 Eyes, 9 Eyes und 14 Eyes Allianzen. Das Land ist zwar Mitglied der EU, befolgt aber nicht die gleichen Datenschutzgesetze wie der Rest Europas. Rumänien hat bereits zweimal Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung aufgehoben, die es für verfassungswidrig hielt.
  • Sicherheit: CyberGhost verwendet verschiedene starke Protokolle, darunter OpenVPN und das neue, innovative Protokoll WireGuard.
  • Geschwindigkeit: Es ist ein schnelles VPN, wenn auch nicht so schnell wie unsere Top 2. Unsere Geschwindigkeitstests ergaben eine gewisse Verlangsamung bei Download- und Streaming-Geschwindigkeiten, sowie bei der Nutzung von weit entfernten Servern.
  • Konto: Sie benötigen eine E-Mail und ein Passwort, um sich anzumelden. Sie können mit Bitcoin anonym bezahlen, aber alle anderen Zahlungen werden über einen Drittanbieter, Cleverbridge, abgewickelt. Cleverbridge ist seriös, wenn es um den Datenschutz geht. CyberGhost wird Sie eine Kundenseriennummer aktivieren lassen, damit Sie sich anonym anmelden können.

Das Fazit

Wir haben Dutzende von VPN-Diensten getestet und berücksichtigen viele Faktoren wie Geschwindigkeit, Geo-Unblocking und Benutzerfreundlichkeit. Dennoch bleiben Datenschutz, Sicherheit und eine bewährte No-Log-Politik unerlässlich. Welchen der fünf in diesem Artikel genannten VPNs Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, welche anderen Funktionen Sie wichtig finden. Egal, wofür Sie sich entscheiden, wir haben Beweise dafür gefunden, dass diese VPNs wirklich keine Aufzeichnungen oder Protokolle von Aktivitäten führen.

Sollten interessierte Parteien nach Protokollen suchen, sollte Ihr Anbieter Sie schützen, indem er nichts anbietet, weil es einfach nichts gibt, was er zeigen könnte.

No Log VPNs - FAQ

Haben Sie eine Frage zu No-Log-VPNs? Klicken Sie auf eine der häufig gestellten Fragen unten, um die Antwort zu finden.

Wir haben fünf großartige VPNs gefunden, die bewiesen haben, dass sie keine Logs speichern:

  1. NordVPN: Ein sicherheits- und datenschutzorientierter VPN, das zweimal unabhängig auditiert wurde.
  2. ExpressVPN: Ein wirklich protokollfreies VPN mit Geschwindigkeit, Sicherheit und anderen Funktionen.
  3. VyprVPN: Ein privates VPN, das unabhängig geprüft wurde.
  4. PIA: Ein Unternehmen, das bereits zweimal vor Gericht bewiesen hat, dass es keine Logs speichert.
  5. CyberGhost: Ein auf Datenschutz bedachtes VPN, das vierteljährliche Transparenzberichte liefert.

Das hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Einige VPN-Dienste behaupten, keine Logs zu führen, obwohl sie mit Strafverfolgungsbehörden und Regierungsbehörden kooperiert haben, weil sie Aufzeichnungen herausgegeben haben, was bedeutet, dass sie Logs geführt haben müssen. Informiere dich, welche Anbieter sich durch unabhängige Prüfungen und Maßnahmen in der Praxis bewährt haben.

Die Polizei kann ein VPN nicht zurückverfolgen, wenn der Anbieter wirklich eine No-Logs-Politik hat. Manche Anbieter befinden sich in Ländern und Gebieten, die keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung haben und sind nicht verpflichtet, mit Strafverfolgungsbehörden zu kooperieren. Welche das sind, erfährst du in unserem vollständigen Artikel.

Wenn sich Ihr VPN nicht an seine No-Logs-Richtlinie hält, dann ja, es kann nachverfolgt werden. In der Vergangenheit haben VPN-Anbieter nach Anfragen von Strafverfolgungsbehörden und gerichtlichen Vorladungen Protokolle von bestimmten Benutzern vorgelegt. Die VPN-Dienste auf unserer Liste konnten jedoch einfach keine Logs zur Verfügung stellen, als sie in diese Szenarien gebracht wurden.

Ein No-Log-VPN ist ein Anbieter, der keine Aufzeichnungen über die Online-Aktivitäten seiner Benutzer führt. Dies könnten Verbindungs- und Trennungszeiten, DNS-Anfragen, lokale und zugewiesene IP-Adressen sowie Datenverkehr und Browsing-Daten sein. Lesen Sie den Rest unseres Artikels, um unsere Favoriten für die besten No-Log-VPN-Anbieter zu erfahren.

International security coordinator
Marko has a Bachelor's degree in Computer and Information Sciences. He coordinates and manages VPNOverview.com's team of international VPN researchers and writers.