CyberGhost vs. Surfshark: Welcher Anbieter ist die bessere Wahl?

CyberGhost vs Surfshark Featured
Klicken Sie hier für eine Zusammenfassung dieses Artikels
CyberGhost vs. Surfshark: Eine kurze Zusammenfassung

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches VPN zwischen CyberGhost und Surfshark das bessere ist, hilft es, alle Vor- und Nachteile nebeneinander zu sehen. Wir haben deshalb diese beiden Anbieter anhand verschiedener Kategorien verglichen. Diese Kategorien sind Geschwindigkeit, Sicherheit, Datenschutz, Preis, Benutzerfreundlichkeit und Kundenservice. Wir haben die Gewinner jeder Kategorie unten angegeben:

  • Sicherheit: Surfshark
  • Geschwindigkeit: Surfshark
  • Privatsphäre: Surfshark
  • Preis: CyberGhost
  • Benutzerfreundlichkeit: Surfshark
  • Kundenservice: Surfshark

Wie Sie sehen können, gewinnt Surfshark in fast allen Kategorien. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um zur Surfshark-Website zu gelangen.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die spezifischen Merkmale beider Anbieter und wie sie im Vergleich zueinander stehen.

In diesem Artikel vergleichen wir CyberGhost und Surfshark. Beide VPNs sind einfach zu bedienen und eignen sich zum Beispiel für das Streaming von Netflix oder das Herunterladen von Torrents. Aber welches der beiden ist die bessere Wahl?

CyberGhost oder Surfshark: Funktionen, Merkmale und Zusatzoptionen

Bevor wir näher auf die spezifischen Merkmale der einzelnen VPNs eingehen, skizzieren wir im Folgenden einen Überblick über die von beiden Anbietern bereitgestellten Funktionen.

Merkmal CyberGhost Surfshark
Server 6,800+ Server in 89 Ländern 3,200+ Server in 65 Ländern
Torrents/P2P Support
Netflix
Gleichzeitige Verbindungen 7 No limit
Betriebssysteme Windows, Mac, iOS, Android, Linux Windows, Mac, iOS, Android, Linux
Protokolle OpenVPN, IKEv2/IPsec, WireGuard OpenVPN, IKEv2/IPsec, Wireguard, Shadowsocks (proxy)
Preis Ab $2.25 pro Monat Ab $2.49 pro Monat
Logging-Richtlinie Keine Logs Keine Logs
Geld-zurück-Garantie 45 Tage 30 Tage
DNS Leak Test
Tor über VPN
Verschlüsselte Server
Doppeltes VPN
Dedizierte IP
Kill-Switch
Split-Tunneling
Adblocker
Festplattenlose Server
Blocker für bösartige Websites
Online-Tracker-Blocker
Statische IP-Addressen-Server
Anonyme Suchmaschine
Benachrichtigung über E-Mail-Leak
Automatisierte HTTPS-Umleitung
Option zur Datenkomprimierung
Link zur Website CyberGhost besuchen Surfshark besuchen

Im Folgenden finden Sie eine kurze Erklärung aller oben genannten Merkmale:

  • Server: Zeigt die Anzahl der Server an, die das VPN zur Verfügung stellt.
  • Torrents/P2P Support: Wenn es angekreuzt ist, bedeutet dies, dass der VPN-Anbieter das Herunterladen von Torrents über sein VPN-Netzwerk erlaubt.
  • Netflix/Streaming: Gibt an, ob das jeweilige VPN mit der amerikanischen Version von Netflix funktioniert.
  • Gleichzeitige Verbindungen: Gibt die Anzahl der Geräte an, die Sie mit einem Abonnement gleichzeitig mit dem jeweiligen VPN verbinden können. Surfshark hat keine Begrenzung.
  • Betriebssystem: Gibt an, mit welchem/n Betriebssystem(en) das spezifische VPN kompatibel ist.
  • Protokolle: Das sind die VPN-Verschlüsselungsprotokolle
  • Preis: Gibt den günstigsten monatlichen Preis jedes Anbieters für ein Abonnement an.
  • Logging-Richtlinie: Gibt an, ob der jeweilige VPN-Anbieter bestimmte Daten von Ihnen aufzeichnet oder nicht.
  • Geld-zurück-Garantie: Gibt den Zeitraum an, innerhalb dessen Sie Ihr Geld zurückfordern können, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Abonnement zu kündigen. Beachten Sie, dass diese Frist kürzer sein kann, wenn Sie ein einziges Monatsabonnement abschließen.
  • DNS Leak Test: Gibt an, ob das jeweilige VPN über eine DNS-Leak-Testfunktion verfügt. Mit dieser Funktion können Sie feststellen, ob Ihre IP-Addresse durchgesickert ist.
  • Tor über VPN: Wenn der jeweilige Anbieter Tor über VPN hat, weist das darauf hin, dass der Anbieter spezielle Server zur Verfügung hat, die gut mit Tor-Browsern funktionieren.
  • Verschlüsselte Server: Verschlüsselt bedeutet in diesem Fall versteckt. Wenn ein VPN-Provider über solche Server verfügt, können Sie selbst in Ländern mit den strengsten Regimes auf das freie Internet zugreifen.
  • Doppeltes VPN: Wenn ein VPN-Anbieter über doppelte VPN-Server verfügt, verbinden Sie sich gleichzeitig mit zwei VPN-Servern. Dadurch wird es noch unwahrscheinlicher, dass jemand in der Lage ist, Ihre tatsächliche IP-Adresse und Ihren Standort aufzudecken.
  • Dedizierte IP: Dedizierte IP-Addressen sind IP-Adressen, die nur von einem einzigen Benutzer verwendet werden. Wenn ein VPN über diese Option verfügt, können Sie eine statische IP für Ihre alleinige Nutzung anfordern, oft gegen einen Aufpreis.
  • Kill-Switch: Zeigt an, ob ein bestimmtes VPN einen Notstopp-Schalter hat. Mit dieser Funktion wird bei einer Fehlfunktion des VPN Ihr Internetzugang (vorübergehend) gestoppt, damit Ihre Daten sicher bleiben.
  • Split-Tunneling: Wenn ein VPN-Anbieter über Split-Tunneling verfügt, können Sie wählen, ob bestimmte Anwendungen über das VPN mit dem Internet verbunden werden sollen oder nicht.
  • Adblocker: Zeigt an, ob das jeweilige VPN über eingebaute Adblocker-Funktionen verfügt.
  • Festplattenlose Server: Verfügt das jeweilige VPN über festplattenlose Server? Wenn ja, verwendet das VPN-Netzwerk festplattenlose RAM-Server, auf denen keine Daten gespeichert werden können.
  • Blocker für bösartige Websites: Wenn diese Option ausgewählt ist, kann das jeweilige VPN den Zugriff auf bösartige Websites blockieren.
  • Benutzerdefinierte DNS-Option: Ist dieses Merkmal angekreuzt? Dann erlaubt Ihnen der jeweilige VPN-Anbieter, Ihre eigenen DNS-Einträge zu erstellen.
  • Online-Tracker-Blocker: Ein VPN, das über die Online-Tracker-Blocker-Funktion verfügt, kann Tracker blockieren, die in bestimmten Websites enthalten sind.
  • Statische IP-Addressen-Server: Surfshark hat Server mit festen IP-Adressen. Leider werden diese Server jedoch mit anderen Benutzern geteilt.
  • Anonyme Suchmaschine: Surfshark bietet eine eigene anonyme Suchmaschine.
  • Benachrichtigung über E-Mail-Leak: Surfshark hat eine Benachrichtigungsfunktion, die Sie alarmiert, wenn Ihre E-Mail-Adresse durchgesickert ist. Das funktioniert in etwa ähnlich wie die havibeenpwned Website.
  • Automatisierte HTTPS-Umleitung: Die automatische HTTPS-Umleitungsfunktion stellt sicher, dass Sie automatisch mit der HTTPS-Version einer Website und nicht mit der HTTP-Version verbunden werden.
  • Option zur Datenkomprimierung: Diese Option kann Ihren Datenverbrauch reduzieren, indem bestimmte Bilder während des Browsens komprimiert werden.

CyberGhost vs. Surfshark: Welches ist sicherer?

Die Sicherheit eines Anbieters lässt sich in wenigen Punkten zusammenfassen: die angebotenen Protokolle, die Art der verwendeten Server und eventuelle Zusatzfunktionen, wie die Möglichkeit, Online-Tracker zu blockieren und ähnliches.

  • CyberGhost und Surfshark bieten beide die Protokolle OpenVPN, IKEv2/IPsec und WireGuard als VPN-Protokolle an. WireGuard soll das neue beste Protokoll werden, aber es befindet sich noch in der Entwicklungsphase.
  • Shadowsocks ist als „Protokoll” bei Surfshark verfügbar, wobei dies eigentlich nur ein Proxy ist. Proxies können in Ländern verwendet werden, in denen die VPN-Nutzung blockiert ist. Leider erklärt Surfshark das in seiner Anwendung nicht gut, was ein Nachteil ist, da man den Eindruck gewinnt, dass Shadowsocks ein Protokoll wie alle anderen ist.
  • Beide Anbieter verwenden eine 256-Bit-Verschlüsselung. Darüber hinaus ist bei beiden Anbietern ein Kill-Switch verfügbar, der die Internetverbindung abschaltet, sobald die VPN-Verbindung unerwartet abreißt.
  • Surfshark hat, im Gegensatz zu CyberGhost, die doppelte VPN-Funktion. Surfshark verfügt auch über einige zusätzliche Funktionen zum weiteren Schutz Ihrer Privatsphäre. So erscheint beispielsweise eine Benachrichtigung, wenn die Gefahr besteht, dass Ihre Passwörter oder andere Daten gehackt worden sein könnten. Letzteres ist jedoch kein wichtiger Unterschied, da Sie einen E-Mail-Leak auch bei Websites wie haveibeenpwned überprüfen können. Darüber hinaus verfügt Surfshark über festplattenlose RAM-Server, auf denen keine Daten gespeichert werden können.
  • Derzeit funktioniert CyberGhost in China nicht, da die VPN-Nutzung blockiert ist. Darüber hinaus zeigt CyberGhost auf seiner Kontoseite an, auf welchen Geräten Sie deren VPN installiert haben. So können Sie beispielsweise sehen, ob das VPN auf einem Smartphone oder Desktop installiert wurde und welcher Typ von Smartphone oder Desktop verwendet wird. Solche Informationen sind sehr datenschutzsensitiv und daher glauben wir, dass die Anzeige dieser Informationen keine gute Sicherheit bietet.

Letztendlich sehen wir einen klaren Unterschied zwischen CyberGhost und Surfshark in Bezug auf die Sicherheit. Beide Anbieter sind sehr sicher, aber Surfshark führt nicht Buch darüber, auf welchen Geräten ihr VPN installiert ist. Unserer Meinung nach verleiht dies Surfshark den Sieg.

Sicherheit Gewinner: Surfshark

VPN Provider vs Provider Winner Safety Banner Surfshark


CyberGhost vs. Surfshark: Welcher Provider gewinnt bei der Geschwindigkeit?

Um die Geschwindigkeiten zu vergleichen, haben wir Geschwindigkeitstests bei beiden Anbietern durchgeführt. Zunächst testeten wir jedoch unsere eigene Internetverbindung ohne VPN, um die Geschwindigkeits-Basislinie festzulegen. Unsere Basismessungen sind im folgenden Screenshot dargestellt.

Speedtest no VPN

Anschließend testeten wir internationale und lokale Server, die sowohl zu CyberGhost als auch zu Surfshark gehören. Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Ergebnisse, wobei die besten Ergebnisse fettgedruckt sind.

Geschwindigkeitsmetrik CyberGhost Surfshark
Download-Geschwindigkeit lokaler Server (Mbps) 441.67 381.40
Upload-Geschwindigkeit lokaler Server (in Mbps) 214.62 265.15
Ping lokaler Server 4 ms 4 ms
Download-Geschwindigkeit internationaler Server (in Mbps) 122.07 372.46
Upload-Geschwindigkeit internationaler Server (in Mbps) 17.30 19.02
Ping internationaler Server 78 ms 78 ms

Die Ergebnisse zeigen, dass sowohl Surfshark als auch CyberGhost sehr schnell sind. Im Vergleich zu anderen VPNs gehören diese beiden zu den schnellsten, wobei sich keines der beiden sehr stark vom anderen unterscheidet. Surfshark ist schneller, wenn internationale Server verwendet werden, und CyberGhost, wenn lokale Server verwendet werden. Dennoch sehen wir aus den Ergebnissen, dass Surfshark bei der Verbindung zu internationalen Servern viel schneller ist als CyberGhost. Daher möchten wir Surfshark zum Sieger in Bezug auf die Geschwindigkeit erklären.

Geschwindigkeit Gewinner: Surfshark

VPN Provider vs Provider Winner Speed Banner Surfshark


CyberGhost vs. Surfshark: Wie garantieren diese VPN-Anbieter den Datenschutz der Benutzer?

Neben der Geschwindigkeit ist es auch wichtig, dass Ihre persönlichen Daten aufgrund des VPN-Providers selbst nicht in die Hände Dritter gelangen. Führen diese Anbieter Protokolle und wenn ja, was geschieht mit ihnen?

CyberGhost

  • CyberGhost führt keine Protokolle. Der Anbieter speichert jedoch anonyme Daten, um den Service seines VPNs zu verbessern. Wenn das Unternehmen zum Beispiel weiß, wie oft die Server eingeloggt sind, kann es eine Überlastung vermeiden.
  • CyberGhost veröffentlicht gelegentlich einen „Transparenzbericht”. In diesem Bericht wird untersucht, wie oft CyberGhost Anträge auf Zugang zu den persönlichen Daten der Benutzer erhält. Der Bericht zeigt, dass CyberGhost diese Informationen nicht auf Anfrage zur Verfügung stellt und sogar Regierungsbehörden ignoriert.
  • Für jedes Ihrer Abonnements registriert CyberGhost auf seiner Kontoseite, auf welchen Geräten das VPN installiert ist.

Surfshark

  • Auch Surfshark führt keine Protokolle. Surfshark bewahrt jedoch anonyme Daten auf, die zur Verbesserung der Software beitragen. Genau wie CyberGhost verwendet auch Surfshark diese Daten, um festzustellen, wie ausgelastet seine Server sind.
  • Surfshark ist zu einem festplattenlosen Servernetzwerk übergegangen. Das bedeutet, dass keine Benutzerdaten auf seinen Servern gespeichert werden können, da die Daten nur vorübergehend im RAM vorhanden sind.

Die Tatsache, dass CyberGhost keine festplattenlosen Server verwendet, ist Anlass für uns, Surfshark den Sieg in der Kategorie Privatsphäre zuzusprechen. Auch wenn CyberGhost sagt, dass es keine Protokolle führt, ist es nicht undenkbar, dass es dennoch so sein könnte.

Privatsphäre Gewinner: Surfshark

VPN Provider vs Provider Winner Privacy Banner Surfshark


CyberGhost vs. Surfshark: Bei welchem Anbieter zahlen Sie am wenigsten?

Surfshark und CyberGhost werden oft wegen des unglaublich niedrigen Preises gewählt. In der folgenden Tabelle finden Sie einen Tarifvergleich (die Preise gelten pro Monat).

Abonnement CyberGhost Surfshark
1 Monat $12.99 $12.95
6 Monate $6.49
1 Jahr $3.99
2 Jahre $3.49 $2.49
3,25 Jahre (39 Monate) $2.25

Hinweis: Bei Langzeitabonnements zahlen Sie in der Regel einmalig für den gesamten Abonnementzeitraum.

Preis Gewinner: CyberGhost

VPN Provider vs Provider Winner Price Banner CyberGhost

 


CyberGhost vs. Surfshark: Welches VPN ist benutzerfreundlicher?

Unsere früheren Bewertungen von CyberGhost und Surfshark haben gezeigt, dass die Benutzerfreundlichkeit bei beiden Anbietern großartig ist. Wo liegen die Unterschiede?

  • Um die Serverliste von Cyberghost zu finden, müssen Sie die Software vollständig öffnen. Normalerweise bleibt sie in der Taskleiste hängen (was wir übrigens ärgerlich finden), aber man muss das Browserfenster „maximieren“, um die Liste mit allen Servern von CyberGhost zu sehen. Mit Surfshark erscheint die Serverliste einfach und ist viel einfacher zu finden.
  • Sowohl die Websites von Surfshark als auch die von CyberGhost verfügen über Wissenszentren, in denen Sie Informationen über die Funktionen des jeweiligen VPNs finden können. Für diese Funktionen gibt es auch Anleitungen. Die Website von Surfshark ist übersichtlich und auf dem neuesten Stand. Auf der Website von CyberGhost haben wir jedoch eine ganze Reihe veralteter Informationen gefunden.
  • Im Prinzip ist der Installationsprozess beider Anwendungen selbsterklärend und sehr einfach.

Abgesehen von den veralteten Informationen auf ihrer Website ist die Verwendung von CyberGhost weniger missverständlich als die von Surfshark. Deshalb geben wir, hauptsächlich dank der Unterschiede in der Anwendung, den Preis an CyberGhost.

Screenshots von CyberGhosts und Surfsharks Software finden Sie nachstehend.

Screenshots CyberGhost and Surfshark Software

Benutzerfreundlichkeit Gewinner: Surfshark

VPN Provider vs Provider Winner Ease of Use Banner Surfshark

 


Kundenservice: Wie lösen diese Anbieter Ihre Probleme?

Natürlich gibt es Probleme, die auftreten können, die sich nicht allein durch einen Blick auf die Website lösen lassen. Wie reagieren der Kundendienst von CyberGhost und Surfshark?

  • Sowohl CyberGhost als auch Surfshark verfügen über Kundendienstmitarbeiter, denen Sie per Live-Chat Fragen stellen können. Wir wurden schnell mit einem Mitarbeiter verbunden, als wir eine Frage stellten.
  • Der Surfshark-Mitarbeiter antwortete klar und sachkundig. Das war auch bei dem CyberGhost-Mitarbeiter der Fall, aber er war sich nicht bewusst, dass es auf den Helpdesk-Seiten veraltete Informationen gab. Die Tatsache, dass wir darauf hinweisen mussten, war kein Pluspunkt.
  • Bei beiden Anbietern ist der Kundendienst nur auf Englisch verfügbar.
  • Die Online-Hilfszentren beider Anbieter waren nützlich, aber das von Surfshark war etwas aktueller.

Kundenservice Gewinner: Surfshark

VPN Provider vs Provider Winner Customer Service Banner Surfshark


Our Finales Urteil: Wann ist CyberGhost die bessere Wahl und wann Surfshark?

Unser Vergleich zeigt, dass Surfshark CyberGhost in allen Kategorien überlegen ist.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Gewinner in den einzelnen Kategorien:

  • Sicherheit: Surfshark
  • Geschwindigkeit: Surfshark
  • Privatsphäre: Surfshark
  • Preis: CyberGhost
  • Benutzerfreundlichkeit: Surfshark
  • Kundenservice: Surfshark

Wenn wir einen Gesamtsieger wählen müssten, würden wir uns (eindeutig) für Surfshark entscheiden. Möchten Sie sich bei einem dieser beiden Anbieter anmelden? Dann klicken Sie auf die untenstehenden Links und besuchen Sie die Surfshark- oder CyberGhost-Website.

Surfshark
Angebot:
Sicheres und anonymes Internet für nur €2,12 pro Monat
Von
€2.12
9.0
  • Sehr nutzerfreundlich und funktioniert mit Netflix und Torrents.
  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie ohne Angabe von Gründen
  • Günstig mit vielen zusätzlichen Optionen
Besuche Surfshark
CyberGhost
Angebot:
1-Jahres Abo für nur €2.00 pro Monat
Von
€2.00
8.8
  • Hoher Grad an Benutzerfreundlichkeit
  • Hohe Qualität zu einem attraktiven Preis
  • Torrents und Netflix möglich
Besuche CyberGhost

Möchten Sie die anderen VPN-Vergleiche sehen? Dann klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Technik-Journalistin
Ronella denkt ständig darüber nach, wie wir unsere digitale Gesellschaft so sicher wie möglich gestalten können. Große digitale Entwicklungen bedeuten auch, dass wir ständig mit neuen Sicherheitsfragen konfrontiert werden. Ronella möchte deshalb mehr Bewusstsein für die Cybersicherheit schaffen und die Menschen auf die Risiken und Fallstricke aufmerksam machen.